blickfeld Event-Kalender

23. März 2017
  • Superclub

    23. März 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, 42117 Wuppertal, Deutschland

    Jeden Donnerstag präsentiert der AStA U-Club's Superclub. Der perfekte Party-Mix im Mainfloor und karibische Treibhaustemperaturen zu rhythmischen Reggae & Dancehall Klängen im zweiten Floor.

    Eintritt: 5 Euro | SUPER Special (bis 24 Uhr): Bier für 1 Euro und freier Eintritt für Studierende | Mehr dazu hier.

24. März 2017
  • Tales Of Perdition / Day Two

    24. März 2017 // 19:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Tales of Perdition Tour!

    With
    Convictive
    WELICORUSS (excl Maasmechelen)
    Circus of Fools (only Maasmechelen)
    AEGROR (excl. Wuppertal)
    Krähenfeld
    and Magoth (only Wuppertal)

    Eventlink Day One: https://www.facebook.com/events/1273058986065481/

    Eventlink Day Two: https://www.facebook.com/events/344265192611156/

    Eventlink Day Three: https://www.facebook.com/events/308583989542796/

    Day Two
    24.03.2017
    Einlass 19:00 Uhr
    Beginn 19:30 Uhr
    VVK 10 €
    AK 12 €
    Bands:
    Convictive
    Welicoruss
    Magoth
    Krähenfeld

    CONVICTIVE
    Irgendwo zwischen Schiller, Goethe und Darkthrone bewegen wir, Convictive, uns auf einer Gratwanderung zwischen klassischer und moderner Lyrik, Storytelling und den Randgebieten des extremen Metal.
    Musikalisch beeinflusst vom modernen Post Black Metal, lyrisch inspiriert von der antiken Historie, übers Spätmittelalter bis hin zur Bedeutung des Individuums in der modernen Gesellschaft. Verkörpert durch eine charakterstarke Band mit Frontfrau aus dem bodenständigen Kohlestaub des Rhein-Ruhrgebiets, der auch durch unser eigenwilliges Corpsepaint widerspiegelt, wer wir sind und woher wir kommen.
    Anno 2017 repräsentieren wir ein Gewitter aus Blastbeats über melodischen und atmosphärischen Tälern, weiten dynamischen Ebenen und hohen, peitschenden Wogen der Gitarren. Nicht zuletzt thront über allem die Stimme Jalina´s wie ein plötzliches Donnergrollen.
    Unsere erste Demo Blutnacht reflektiert unseren Arbeitsethos, so entstanden neben der Musik auch Artwork und Verpackung als Gesamtkonzept der Band. Hierbei bleiben wir unseren musikalischen Wurzeln eng verbunden, scheuen uns aber auch nicht, der Szene durch unsere Präsentation neue Impulse und unseren unverkennbaren Stempel aufzudrücken.
    http://www.convictive.de/

    WELICORUSS ist eine Symphonic-Black-Metal-/Pagan-Metal-Band aus Nowosibirsk, einer Stadt in Sibirien, Russland. Seit 2014 basiert die Gruppe in Prag, Tschechische Republik.
    Der Name der Gruppe „Welicoruss“, hat eine historische Assoziation, die aus dem Namen des nord-östlichen Teils des damaligen Russlands stammt. Der Name ist auch im Bezug auf den russischen Revolutionär, Tschernyschewski.Während Ton- und Bildmaterial der Band mit seiner Dunkelheit und Intensität zweifellos auf Black Metal hinweist, enthält Welicoruss auch hohe Produktionswerte, traditionell folklorische Melodien und symphonische Elemente in ihren Kompositionen. Die Texte, das Konzept und die Ideologie werden durch altrussische und skandinavische Kultur, orientalischer Philosophie und heidnischem Erbe inspiriert.
    http://www.welicoruss.net

    Krähenfeld ist eine 2012 gegründete deutsche Black Metal Band aus Krefeld. Ihr Stil lässt sich am ehesten dem Post Black Metal zuordnen. Die überdurchschnittlich langen Songs sind stets melodisch gehalten und bauen durch viele Wiederholungen und prägnante Lead Gitarren eine melancholisch-depressive Atmosphäre auf. Dies spiegelt sich auch in den deutschsprachigen Texten wider, welche von Themen wie Verzweiflung, Melancholie und Vergänglichkeit handeln.

    Getränke-Special:
    Bis 20 Uhr ist jedes Bier 1 € günstiger

    https://www.facebook.com/events/344265192611156/

  • Only Hut – GOLF

    24. März 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Utopiastadt

    PLAYA HOLZ TOUR 2017 präsentiert von: Landstreicher Booking, Intro Magazin, Vevo, DIFFUS Magazin, how deep is your love:

    Golf sind vier Freunde, Wolfang, Jonathan, André, Nils, von Essen zog es sie nach Köln, ein bisschen ist mittlerweile auch Berlin im Spiel. Die Geschichte ist dabei genau wie ihre Anfang zwanzigjährigen Protagonisten noch ziemlich jung, Sommer 2014 ging alles los. Das konzeptuelle Verbergen ihrer Gesichter, das die ersten Bandfotos und Clips prägte, haben sie abgelegt, geblieben ist eine Band, deren Entwurf weit ausholt:
    Panorama-Pop. Song-Momente, die zwischen Michael Jackson und Caribou flimmern können – und bei manch lässigen, fast groovy Rhythmen fühlt man sich zum sonst unerreichten Debüt von Phoenix zurückversetzt. Während die Band selbst gern die J.Lo der 2000er als Inspiration anführt – vermutlich um zu schocken UND weil es wahr ist. Verdammt vieles kommt hier eben zusammen, aber dennoch war die Band schlau genug, auf ihrer Debüt-Platte nun nicht meterhoch die Referenzen zu türmen. Viel mehr
    bietet sie hochkonzentrierten Pop, dessen Superkraft auch das Weglassen ist. So bekommen die ausgesuchten, oft aus Alltagsgeräuschen gesampelten Sounds Platz, so erhält jedes Keyboard-Motiv seine große Bühne. Golf gießen smarte Abstraktionen in absolute Ohrwürmer.

    MUSIK:
    Golf – PingPong
    https://www.youtube.com/watch?v=1klz6DVzjb4

    Golf – Zeit zu Zweit
    https://www.youtube.com/watch?v=sOXQATzeM84

    INFOS:
    http://golfgolfgolfgolf.de/
    https://www.facebook.com/golfgolfgolfgolf/?fref=ts

    TICKETS:
    In der "Only Hut"-Reihe verzichten wir bewusst auf Eintritt, um niederschwelligen Zugang für jede/n zu Kultur und Musik zu ermöglichen. Während 1- 2 Hutrunden bestimmt du deinen Eintrittspreis selber - je nachdem wieviel dir der Abend wert war und wieviel du aufbringen kannst. Dabei ist es uns wichtig darauf hinzuweisen - das hier Acts auf der Bühne stehen - die von ihrer Arbeit leben wollen und sollen. Ein solch hochwertiges Programm funktioniert nur mit eurer Wertschätzung.

    https://www.facebook.com/events/580183812167593/

25. März 2017
  • Happy Samstags-Start

    25. März 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Wie jeden letzten Samstag im Monat:
    Wir feiern das Monatsende und starten mit 3 Stunden Happy Hour in die Samstag Nacht.
    Von 20 - 23 Uhr bekommt Ihr alle Getränke zum halben Preis!
    Früh da sein lohnt sich also!

    Prost!

    Location:
    Underground Kneipe

    Ab 22 Uhr öffnet der Event-Floor zur Trash-Party - auch dort gibt es bis 23 Uhr alle Getränke zum halben Preis!

    https://www.facebook.com/events/598505607019869/

30. März 2017
  • Superclub

    30. März 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, 42117 Wuppertal, Deutschland

    Jeden Donnerstag präsentiert der AStA U-Club's Superclub. Der perfekte Party-Mix im Mainfloor und karibische Treibhaustemperaturen zu rhythmischen Reggae & Dancehall Klängen im zweiten Floor.

    Eintritt: 5 Euro | SUPER Special (bis 24 Uhr): Bier für 1 Euro und freier Eintritt für Studierende | Mehr dazu hier.

1. April 2017
  • Offene Bühne im Underground

    1. April 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Ein Abend im Zeichen der Kunst!
    Ihr habt Talent? Dann kommt worbei!
    Egal was Du oder Ihr macht...Musik, Comedy, Artistik, Zauberei, Literatur, Tanz, oder, oder, oder....

    Nehmt diese Möglichkeit wahr und präsentiert Euch und Euer Können dem hoffentlich zahlreichen Publikum!

    Ihr könnt einfach vorbeikommen, Euch bei unserem Techniker anmelden und Euch auf die Bühne stellen und Euer Talent vortragen.
    Solltet Ihr jedoch eine etwas aufwändigere Performance zeigen wollen, nehmt bitte im Vorfeld Kontakt mit uns auf, um zu klären, ob/oder wie wir Eure Idee umsetzen können.

    Mikrofone, eine Gitarrenbox und ein Schlagzeug stehen für Euch bereit.
    Weitere Instrumente, Verstärker, Bassbox können wir leider nicht bieten - müssen bei Bedarf also von Euch mitgebracht werden.

    Einlass 20:00 Uhr
    Beginn gegen 21:00 Uhr

    Eintritt frei, Spende willkommen

    bereits bestätigte Künstler:
    - Red Gain (Indie-Bluesband aus Wuppertal)
    - Anan Ashour (Stand Up Comedy)

    (kleine Notiz am Rande: es gibt keinen Zeitplan! Jeder Künstler hat ca. 20-30 Min. Zeit. Diese Einschränkung müssen wir vorgeben um allen Künstlern die Möglichkeit zu bieten, auch auf die Bühne zu kommen.)

    https://www.facebook.com/events/103875250149036/

  • Metal-Abend

    1. April 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    wie jeden ersten Samstag im Monat:

    Metal-Abend im Underground... Gute ehrliche Musik und viele nette Leute in unserer Kneipe...

    Mit DJ Flo und DJ Ravi

    Location: Underground Metalkneipe

    https://www.facebook.com/events/1814157038910977/

6. April 2017
  • Superclub

    6. April 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, 42117 Wuppertal, Deutschland

    Jeden Donnerstag präsentiert der AStA U-Club's Superclub. Der perfekte Party-Mix im Mainfloor und karibische Treibhaustemperaturen zu rhythmischen Reggae & Dancehall Klängen im zweiten Floor.

    Eintritt: 5 Euro | SUPER Special (bis 24 Uhr): Bier für 1 Euro und freier Eintritt für Studierende | Mehr dazu hier.

7. April 2017
  • Niemandsfeld · Sh'lonk · Meute Royal

    7. April 2017 // 19:30 Uhr // Google Maps
    Projekt BürgerBahnhof

    ROOKIE SESSION #12
    Die Rookie-Session ist das Konzert-Format für Junge Bands im BürgerBahnhof Vohwinkel.

    Niemandsfeld
    Eine Band aus Köln-Holweide (!), die daran glaubt, dass Gitarre, Bass und Schlagzeug reichen, um dir liebevoll gegen's Schienbein zu treten. Sie erzählen, was ihnen auf der Zunge brennt: der Whiskey, der hinterm Schrebergarten vergraben ist, die Melancholie an der Casino-Bar, was in deinem Horoskop steht und wovon sie träumen, wenn sie schlafen. Popsongs mit Wumms!
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=DKjt8_jja2A

    Sh'lonk
    Um Sh'lonk wirklich zu erleben, bedarf es der Klangerfüllung des ganzen Raumes und der ganzen Hingabe. Von modernen Metal-lastigen Teilen, über groovy Sounds und scheinbar strukturloser Klangarchitektur bis hin zu eingängigen, melodischen Stücken mit akustischer Gitarre und Gesang wird der große dramaturgische Bogen gespannt. Am heutigen Abend erscheint ihr erstes Studioalbum „Child of Music“.
    Album-Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=LKE5sqZfIww

    Meute Royal
    Ihre Konzerte sind intensiv und geprägt von Energie und Spielfreude. Gegründet Ende 2014 haben sie sich mittlerweile zu einem Sextett zusammengefunden, um mit ihrer Musik durch die Lande zu ziehen. 2016 gewannen sie im regionalen Finale des Emergenza Contests den Publikumspreis. Ihr Repertoire besteht aus druckvollen Liedern mit Offbeat, harten Gitarren, eingängigen Bläsern und einem treibenden Schlagzeug.
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=NASR7AYWwbc

    https://www.facebook.com/events/1840725709533875/

  • Jack Daniel's - Special

    7. April 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    mit lecker Bierchen in unserer Kneipe gemütlich das Wochenende einläuten,
    mit Freunden treffen und trinken,
    vorglühen für "Down with the Sickness" im Event-Floor...

    Und dazu Jack-Cola zum Sonderpreis von 3,00 €,
    oder Jack Daniel's pur für 2,50 €

    https://www.facebook.com/events/343832479345865/

  • Down with the Sickness

    7. April 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Die neue Rock Party im Underground wechselt sich monatlich mit der "Killing In The Name Of" ab.
    Aufgrund vieler Anfragen aktuellerer Titel und älteren Klassikern, haben sich die DJ`s dieses neue Konzept überlegt. Fans der 90er Party müssen aber nicht zu Hause bleiben, sondern dürfen auch weiterhin Klassiker aus dieser Epoche erwarten. Neben Pearl Jam, Nirvana, Danzig, Deftones, Biohazard, Fearfactory, Faith No More, Breeders, Pixies usw gibt es dafür etwas mehr von System Of A Down, Papa Roach, POD, Taprot, Spineshank, Hoobastank, Panic At The Disco, Drowning Peel, Seven Dust, Coal Chamber, Godsmack, Hatebreed, Slipknot, Iron Maiden, Lost Prophets, Motörhead, Limp Bizki, Linkin Park, WASP, Metallica, Billy Talent, Incubus, Queens Of The Stoneage, Foo Fighters u.a.

    DJs:
    Rude P (Paranoid Club) und Gäste

    Eintritt 5 €

    Getränke-Special: Jack Cola 3 €

    https://www.facebook.com/events/1816002262057934/

8. April 2017
  • Underground in Darkness

    8. April 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Schwärzer als die Nacht,
    Der Schatten erwacht,
    Die Engel fliehen,
    Es ist vollbracht,
    Dann sind unsere DJ's wach!

    und bringen Euch den perfekten abwechslungsreichen Musikmix aus:
    Industrial Metal, Wave, Gothic, Mittelalter, Electro, Industrial, Gothic-Metal, EBM, Goth-Rock

    Die Pforten des Underground Eventfloors öffnen sich um 22 Uhr.
    Eintritt 3,00 €
    Dresscode: Szene

    Getränkespecial:
    Tequila für 1,50 €

    https://www.facebook.com/events/393501801021214/

13. April 2017
  • Superclub

    13. April 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, 42117 Wuppertal, Deutschland

    Jeden Donnerstag präsentiert der AStA U-Club's Superclub. Der perfekte Party-Mix im Mainfloor und karibische Treibhaustemperaturen zu rhythmischen Reggae & Dancehall Klängen im zweiten Floor.

    Eintritt: 5 Euro | SUPER Special (bis 24 Uhr): Bier für 1 Euro und freier Eintritt für Studierende | Mehr dazu hier.

14. April 2017
  • Leise offen - einfach nur UG am Karfreitag

    14. April 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Da am Karfreitag nicht gefeiert, getanzt, oder laute Musik gespielt werden darf, treffen wir uns einfach nur mit Freunden in der Kneipe. Auf gute Gespräche und leckere Getränke.

    https://www.facebook.com/events/425103101168111/

15. April 2017
  • Verrückt! - der durchgedrehte Partysamstag

    15. April 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Musikalisch ist alles erlaubt, was der DJ spielen will.
    Grobe Richtung: handgemacht, durch Generationen und Schubladen

    Lasst Euch überraschen! Erwartet nichts! Und alles!

    Das könnte gefährlich werden... oder gut...
    Gefährlich gut!?!

    Event-Floor gone crazy!

    Getränke-Special:
    Whiskey-Cola (Hausmarke): 2,00 €

    Eintritt: 3 €

    https://www.facebook.com/events/1656397151329973/

20. April 2017
  • Superclub

    20. April 2017 // 22:00 Uhr // Google Maps
    U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, 42117 Wuppertal, Deutschland

    Jeden Donnerstag präsentiert der AStA U-Club's Superclub. Der perfekte Party-Mix im Mainfloor und karibische Treibhaustemperaturen zu rhythmischen Reggae & Dancehall Klängen im zweiten Floor.

    Eintritt: 5 Euro | SUPER Special (bis 24 Uhr): Bier für 1 Euro und freier Eintritt für Studierende | Mehr dazu hier.

21. April 2017
  • Lagerstein Kraken The Kransky's Live in Wuppertal

    21. April 2017 // 19:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Kegstand Productions Presents

    Lagerstein’s Krakin the Kranksy Shows in Germany

    Lagerstein, the rum powered crew of the S.S Plunderberg have set sail from Australian shores with course and compass centred directly for Germany. With their hilarious collection of songs for drinking and adventuring upon the high skies, alongside an enormously powerful live show, you will swept away by a rumble of shoeys, beerbongs and a whole lotta pirate skull daggery.

    Joining these rum soaked pirates for the night of piracy is the likes of local German bands Fuchsteufelwild, The Privateer, Storm Seeker and Helldozers. So strap on your boots and best pirate costume for some serious swash buckling action. Actüng Baby!!!

    Doors and kegs will be cracked at 19:00 UHR and going till late.

    Party Times Ahoy!

    Wuppertal

    Lagerstein 10:45 - 11:55PM
    Fuchsteufelwild 9:45 - 10:25PM
    The Privateer 9:00 - 9:30PM
    Stormseeker 8:15 - 8:45PM
    Helldozers 7:30 - 8:00PM

    Doors 19:00 UHR

    Cost: 10 EURO PRESALE 13 EURO ON DOOR
    Venue: The Underground
    Address: Bundesallee 268, 42103 Wuppertal, Germany
    Tickets: lagerstein.com

    ——————————————————————————————————

    LAGERSTEIN (QLD)

    The Crew of the S.S. Plunderberg will be dropping anchor on the Evelyn Hotel once again to have you swinging your steins from side to side. Combining rum, keytar, beer, drums and everything in between, a LAGERSTEIN show is a unique experience that has to be seen to be believed. Captain Gregarrr and his crew will take you on a voyage, questing for ultimate party times as they perform songs from their 2016 album “All For Rum & Rum For All” and all the usual party classics. Sound the beer bong horns, this is a party you do not want to miss!

    Lagerstein - Drink The Rum
    https://www.youtube.com/watch?v=YoJLiHP7XNc

    http://www.lagerstein.com

    FUCHSTEUFELWILD

    "Carpe Diem! Day after day! Whatever one may think of me …" On the northernmost point of the Danube, close to the Bavarian Forest, seven young musicians were found, who under this motto combined a unique musical mixture: FuchsTeufelsWild is the name of the Regensburg formation. Founded in 2014 Bastian Brenner (formerly known as Feuerschwanz & Saltatio Mortis) and his young colleagues find musical influences from all over Europe. From Balkan Folk to Bavarian Brass, from medieval Minnesang to Poetry Slam and Hip Hop, the different ingredients combine to create something completely new: rocky world music with a good portion of folk and fresh and accessible to young and old. Their current album "Weltenmeer" (released: 05.02.2016, Fuchsteufelswild Records (edel)) the changeable Bavarians have set European fairy tales, well-known legends and occidental myths as thematic framework.

    Fuchsteufelswild - Um Welten Mehr!
    https://www.youtube.com/watch?v=62gFYyk1Qpg

    http://www.fuchsteufelswild.net

    THE PRIVATEER

    Under the commonly hoisted flag, the crew of "The Privateer" sails the waters of sunny southwest Germany. Inspired by classical Heavy Metal, as well as modern Death- and a bit of Power metal, doused with a barrel of rum and a pinch of sea salt, they have created their own characteristic sound. Influences from Folk Metal are particularly highlighted by the use of the violin. The varied vocals which alternate between clean vocal, screams and choruses give their sound a special note. With their songs they tell stories of hidden treasures, distant worlds, old nautical lore, and the myths of the sea.

    The Privateer - A sequel from a distant visit
    https://www.youtube.com/watch?v=wKf1tLnz034

    The Privateer Facebook Page

    STORM SEEKER

    Storm Seeker, founded in 2013, plays Pirate Folk Metal with extraordinary instruments like cello and hurdy gurdy. After over 30 successful concert in different cities in Germany, the band just released their first EP Pirate Scum via Aeterna Records. Their songs seem to be resulting from cozy get-togethers in a harbour drinking hole and forays on the high seas. One can almost smell the rum impregnated oak barrels and hear creaking old wooden floorboards once Storm Seeker enters the stage. The Pirate Folk Metal Band from Düsseldorf/Neuss (Germany) convinces totally.

    Storm Seeker - Destined Course
    https://youtu.be/B65Vr6O9QI4

    http://www.storm-seeker.com

    HELLDOZERS

    "A Greek, a Russian and a German walk into a bar..." What starts out like a bad joke is actually a quite exact description of The Helldozers' hour of birth. In 2010, Atha Vassiliadis (guitar), Anton Rynskiy (vocals), and Philipp Reissfelder (guitar), everyone of them a seasoned musician in his own right, met in Cologne, Germany, got wasted, and decided to record some songs. Relying heavily on their national beverages, they created their very own kind of riff oriented groove metal, infused with stoner and southern rock elements. In early 2016 The Helldozers started tracking for their latest album. This time, they went for a very authentic, brutal, close-to-live sound, using no samples and few overdubs. First reviews of "Carnival" called the album's sound "punchy, but not too modern". Mission accomplished. "Carnival" was released on 11.11.2016, the first shows for 2017 are booked and The Helldozers are ready to go.

    Helldozers - Revolution
    https://youtu.be/GY_EQRfn1Wc

    http://www.helldozers.com

    https://www.facebook.com/events/795717533911475/

22. April 2017
  • Blutjungs, The Tigersnakes of Death, Lolita Monroe

    22. April 2017 // 20:00 Uhr // Google Maps
    Underground

    Blutjungs
    Splatterpop
    aus Aschaffenburg

    The Tigersnakes of Death
    Rattle and Roll
    aus Riga / Köln

    Lolita Monroe
    Horrorpunk
    aus Wuppertal

    Einlass 20:00 Uhr
    Beginn 20:30 Uhr

    VVK: 8,00 €
    AK: 10,00 €

    Splatterpop Galore! Die Blutjungs!
    Seit nunmehr 20 Jahren regieren die vier grundsympathischen Tierversteher ihre eigene Musikwelt, ihre eigene Untergrundschublade mit abgebrochenem Griff. Wer sich darauf einlässt, den nehmen die süßen Buben mit auf einen wilden Ritt durch Synthie-Punk und Dark-Country, Swampschlager und Death-Doo Wop, Aggro-Capella und Rock.
    Darüber legen sie Texte abseits gängiger Routinen, winden Kränze absurder Absonderlichkeiten, deklamieren detailreich dunkelbunte Dithyramben, loten Tiefen menschlicher Seelen aus und werfen kohlrabenschwarzhumorige Kafkaesken wie selbstverständlich unters Volk. Für dieses Paket haben diese hübschen Teufel den Begriff Splatterpop geschaffen, selten hat ein Name besser gepasst.
    Die Blutjungs legen großen Wert auf Unabhängigkeit. Die Band hat mit den „Phonowerken Luna“ bereits vor Jahren ihr eigenes Label gegründet. Im letzten Jahr kam noch ein eigener Musikverlag dazu.
    Unabhängig von einander werkeln sie in unzähligen Kapellen. Jan beschallt mit seinen Festzeltrockern von TS die Schützenfeste der Republik. Angelo spielt bei den Nu-Metallern von Lost in a Maze, Tito ist in eine Vielzahl von Projekten involviert und Martin verplempert seine Zeit mit den Punks von Dee Andern und Carlos Mogutseu.
    Die Blutjungs haben im Juni 2016 schon einmal das wuppertaler Underground zerlegt und die weiblichen Fans zum Wahnsinn getrieben.
    Dieses Kunststück wird in 2017 wiederholt!

    You ask me
    what is a Tigersnake?
    THE TIGERSNAKES OF DEATH.
    Das ist feinster handgemachter Rock gewürzt mit ordentlich Metal Attitüde und garniert mit einer ganz großen Portion Selbst- sowie Genreironie. Hier vereinen sich das beste aus den 70ern und 80ern mit Punk und Rock aus der jüngeren Vergangenheit zu exquisitem Porn-Metal.
    Im Vordergrund steht für die shameless six aus Köln dabei immer der Spaß. Dies merkt man schon an der Herkunftslegende - lebt die Band doch bei Ihren Liveperformances den Traum einer lettischen Rockgruppe aus Riga. Gegründet Ende 2009, konnte sich die Band mittlerweile im Westen der Republik mit Ihrer
    außerordentlichen Bühnenpräsenz eine beachtliche Fangemeinde erspielen. Die 1000er Auflage des 2012 erschienenen Erstlings „rattle and roll“ war innerhalb weniger Shows durch Merch-Verkauf vergriffen und ist nur noch online über ITunes und weitere Plattformen verfügbar.

    "We are Lolita Monroe..." So lässt es sich im Eröffnungssong unschwer vernehmen. Lolita Monroe ist eine 4-köpfige Band, die sich dem Horrorpunk verschrieben hat. Musikalisch bleiben Sie dem Punkrock treu und versehen Den typischen Klang und typische Arrangements mit ihrer eigenen Handschrift. Textlich bewegt man sich vollständig im Horror. So werden Zombies, Blut und absurde Geschichten erzählt.

    https://www.facebook.com/events/1262612410454962/