Adventszeit ist Weihnachtsmarktzeit

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört für viele einfach zur Weihnachtszeit dazu. Aber wie wäre es in diesem Jahr mit einem kleinen Weihnachtsmarkthopping? Die Stadt an der Wupper hat dafür die ideale Lage.

Die großen Weihnachtsmärkte in Wuppertal

Wer Wuppertal nicht verlassen mag, kann die verschiedenen Weihnachtsmärkte in den einzelnen Stadtteilen besuchen. So bietet der Elberfelder Lichtermarkt den obligatorischen Glühwein, viele Leckereien und auch allerhand Geschenkideen für die Liebsten zum Fest. Von diesem Weihnachtsmarkt gelangt man zum mittelalterlichen Markt im Luisenviertel, auf dem Gaukler und Musiker bei Met und Co. in längst vergangene Zeiten ´entführen`, aber auch zu dem in Barmen, der unter anderem mit einem großen Adventskalender lockt. Jeden Tag öffnet dort der Nikolaus ein Türchen.

Tages- und Wochenendweihnachtsmärkte

In und um Wuppertal gibt es auch in diesem Jahr wieder viele Tages- und Wochenendweihnachtsmärkte. Am 3. und 4. sowie dem 11. und 12. Dezember verspricht zum Beispiel der Weihnachtsmarkt auf Schloss Lüntenbeck einen Winterzauber mit Leckereien, Weihnachtsmusik und individuellen Ständen. Die Immanuelskirche lädt am 11. Dezember zu einem musikalischen Adventsmarkt ein, bei dem die Besucher nicht nur Punsch und Grillwürstchen genießen, sondern sich auch kreative Ideen rund um die Weihnachtszeit holen können.

Campus Weihnachtsmarkt

Campus Weihnachtsmarkt 2014 © Jürgen Cordt

Nach der erfolgreichen Premiere 2014 findet auch in diesem Jahr der Campus Weihnachtsmarkt statt. Vom 6. bis zum 8. Dezember wird von den Fachschaften Sicherheitstechnik, FB A(Geistes und Kulturwissenschaften), Psychologie und Soziologie/Sowi ein Weihnachtsmarkt organisiert, bei dem heiße Getränke und Köstlichkeiten nur darauf warten, von den Besuchern verzehrt zu werden. Des Weiteren bietet sich auf dem Markt die Möglichkeit die Aktion Lichtblicke zu unterstützen.

Weihnachten liegt auch außerhalb Wuppertals in der Luft

Von Wuppertal aus sind die anderen Weihnachtsmärkte in NRW schnell zu erreichen. Wer also die Märkte in den verschiedenen Stadtteilen bereits besucht hat, ist sowohl mit dem PKW als auch mit dem ÖPNV in kurzer Zeit in Köln, Essen oder Düsseldorf. Auch dort werden allerhand Leckereien und Geschenkideen angeboten. Einen Besuch sind sicherlich alle Weihnachtsmärkte wert. Also nichts wie los zum Weihnachtsmarkthopping! Wie viele werdet ihr in diesem Jahr besuchen? »al«

Weitere Infos zu den verschiedenen Weihnachtsmärkten sind im Internet zu finden unter:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.