Asylgesetz, Einwanderung, Dublin-Verordnung oder Abschiebung

Amnesty International lädt zur Info-Veranstaltung „Grundlagen des deutschen und europäischen Flüchtlingsschutzes“ ein.

Die mediale Berichterstattung zur Flüchtlingspolitik ist geprägt von Begriffen wie Dublin-Verordnung, sicherer Drittstatt sowie dem Asylpaket I und II. Da den Überblick zu behalten fällt schwer. Amnesty International und die Flüchtlingshilfe Wuppertal-West e.V. möchten deshalb am 18. Februar 2016 ab 18:30 Uhr in der City Kirche Elberfeld (Kirchplatz 2 in 42103 Wuppertal) über die Grundlagen des deutschen und europäischen Flüchtlingsschutzes und deren rechtliche Grundsätze informieren. Zwei Vorträge sind geplant: Alexander Hobusch von der Flüchtlingshilfe Wuppertal-West geht auf die Regelungen hierzulande ein, während sich Giacomo Sebis von Amnesty den Einflüssen von EU- und Völkerrecht auf das Flüchtlingsrecht widmen wird. Die Veranstalter laden alle Interessierten ein, die „in der aufgeheizten Debatte eine sachliche Grundlage für eine fundierte Meinung“ suchen. Zudem werde vor Ort auch Informationsmaterial zur aktuellen Lage von Flüchtlingen in Europa bereitgestellt. »mw«

Mehr Informationen unter Amnesty International Bezirk Bergisches Land:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.