Auf einen Blick: Seenotrettung, UniKneipen-WLAN und bizeps Pitch

bizeps Pitch: Gründerstammtisch lädt zur Spezialausgabe in den FREIRAUM ein

Im Rahmen des Gründerstammtischs der Bergischen Universität Wuppertal findet am Mittwoch, den31. Juli 2019, erstmals der „bizeps Pitch“ statt: Insgesamt sechs Teams – aus der Bergischen Region, dem Ruhrgebiet und dem Rheinland – präsentieren dabei ihre Geschäftsideen. Sie haben bereits erfolgreich einen Vorentscheid durchlaufen und wollen nun in der Finalrunde Jury und Publikum von ihrem Startup-Vorhaben überzeugen. Los geht es ab 18 Uhr im Freiraum, Bärenstraße 11-13 (GoogleMaps). Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Anzeige:

 

„Im Finale tragen die Teams fünf Minuten lang ihr Konzept vor, müssen fünf Minuten Fragen von der Jury beantworten und hoffen dann, erneut zu überzeugen. Jetzt kommt es aber nicht nur auf die Jury an. Auch das Publikum bestimmt mit über die Sieger und die Preisvergabe. Wir freuen uns also auf viele interessierte und neugierige Besucher“, erklärt Organisatorin Sabine Vorpahl. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Technologiezentrum Wuppertal, Coworkit Solingen, der Gründerschmiede Remscheid und der NRW.BANK statt.

Weitere Informationen unter:

Hochschul-Sozialwerk: Freies WLAN in der UniKneipe auf dem Campus Grifflenberg

Anmeldemaske zum HSW-WLAN

Die UniKneipe auf dem Campus Grifflenberg der Bergischen Universität Wuppertal ist nicht nur unter Studierenden beliebt. Doch während sie den fehlenden Mobilnetz-Empfang in der Kneipe durch ihren Zugang ins Uni-Netzwerk kompensieren können, fehlte für externe Gäste bislang eine solche Möglichkeit. Das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal (HSW), der Betreiber der UniKneipe, hat nachgerüstet. Seit Anfang Juli 2019 gibt es in den Räumlichkeiten der Kneipe nun ein freies WLAN. Nutzer/-innen können sich kostenlos im Netz „HSW Gastzugang“ anmelden. Nachdem die Nutzungsbedingungen akzeptiert wurden, muss nur noch das Passwort „HSW“ eingegeben werden. Im Anschluss steht der Zugang für vier Stunden offen, bevor der soeben beschriebene Anmeldeprozess wiederholt werden muss.

Weitere Informationen unter:

Seebrücke Wuppertal: Benefizkonzert in der CityKirche Elberfeld für die „Iuventa“

Am 3. August 2019 findet um 19 Uhr ein von der „Seebrücke Wuppertal“ in Kooperation mit jungen Musiker/-innen organisiertes Benefizkonzert für die Seenotrettung im Mittelmeer statt. „Jährlich sterben tausende Flüchtende im Mittelmeer. Es ist die tödlichste Grenze der Welt und mittlerweile zu einem Massengrab mitten in Europa geworden. Die privaten Seenotrettungsorganisationen, die die vielbeschworenen Werte Europas hochhalten, sind zurzeit die Einzigen, die Menschenleben im Mittelmeer retten. Statt sie zu unterstützen, werden sie diskreditiert und kriminalisiert“, schreiben die Veranstalter, die mit dem Konzert ihre „Solidarität mit ihnen deutlich machen“ wollen.

Fünf junge Musiker/-innen aus ganz Deutschland,

  • Nys Lehmberg (Cello),
  • Anna Stronski (Cello),
  • Hanna Gärtner (Geige),
  • Simon Fels (Trompete und Tenor) und
  • Christian Jacobi (Klavier),

touren zurzeit durch mehrere Städte.

Mit ihrer Kammermusik unterstützen sie das Rettungsschiff „Iuventa“, das im August 2017 beschlagnahmt und seither auf Sizilien festgesetzt wurde. Auf dem Programm stehen u.a. Rachmaninoff (Trio elegiac G-Moll) und Rodriguez (Tango La Campursita). Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Seenotrettung wird erbeten.

Weitere Informationen unter:

»red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.