50 Chocolatiers & Manufaktoren laden vom 12. bis 15. Oktober zu einer „schokoladigen Entdeckungsreise“ ein

chocolART 2017 in Wuppertal-Barmen
© Mausklick.com

Naschkatzen und Schoko-Enthusiasten aufgepasst! Wie schon im letzten Jahr öffnet die chocolART für vier Tage ihre Pforten und präsentiert auf dem Johannes-Rau-Platz und dem Geschwister-Scholl-Platz in Wuppertal Chocolatiers und Manufakturen aus unterschiedlichen Ländern. „Egal ob süß, bitter, herb, scharf, exotisch, bio, fairtrade, vegan, zuckerfrei… für jeden Geschmack gibt es beim Einkaufsbummel über den chocoMARKT handgeschöpfte Tafeln, Schokofiguren, Schokocremes, Schoko-Werkzeug, Pralinen, Trüffel, Nougat, Dragees, Trinkschokoladen, Schoko-Bier und vieles mehr zu entdecken“, versprechen die Veranstalter auf ihrer Homepage.

Pralinenkurs und chocoFRÜHSTÜCK: chocolART bietet breites Rahmenprogramm

Mehr noch: Das Festival bietet nicht nur die Möglichkeit, seinen persönlichen Schokovorrat aufzustocken, sondern auch selbst kleine und große Köstlichkeiten anzufertigen. So findet etwa täglich ein Pralinenkurs statt oder ein Schoko-Workshop mit der Kakaomalerin Cora Pawlowske. Gaumenfreuden gibt es ebenfalls beim „Tasting“ von Schoko-Bier am Donnerstag und Samstag ab 19 Uhr im Brauhaus oder beim chocoFRÜHSTÜCK im Hotel Amical. Informativ wird es beispielsweise während der GEPA-Veranstaltungsreihe chocoFAIR, die allerlei Interessantes über fairen und direkten Handel im Kakaobereich präsentieren wird. Für letzteres ist – wie auch für das Festival selbst – der Eintritt frei. Sonderevents wie der Pralinenkurs erfordern hingegen eine Anmeldung und eine Teilnahmegebühr.

SchokoMERCEDES: Kakaomalerei live auf dem Geschwister-Scholl-Platz

Ein besonderes Highlight beim diesjährigen Festival findet über die gesamten vier Tage rund um die Konditormeisterin Dorte Schetter, Silbermedaillen-Gewinnerin für Deutschland bei der Olympiade der Köche 2008, statt. Mit Schokolade, Kakao und Öl wird sie live einen weißen Mercedes auf dem Geschwister-Scholl-Platz bemalen. Wer also nur „gucken“ möchte, findet genug fürs Auge. Alle anderen sollten an dem Tag das Kalorienzählen ausfallen lassen.

P.S.: Wer während des Festivals Geburtstag hat, für den haben die Veranstalter eine besondere Überraschung parat. »red«

Alles zur chocolART 2017 in Wuppertal

Stichworte:  
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Regeln für die Kommentarfunktion:

Grundsätzlich nicht erlaubt sind: Werbung, Rassismus,Pornographie und Obszönitaten, Beleidigungen, Gewaltandrohungen, Verlinkungen zu oder Nachfrage nach illegalen angeboten (Raubkopien etc.), o.ä. ...

Kommentare mit diesem Inhalt werden kommentarlos gelöscht.

Des Weiteren sollte man sich beim Schreiben um eine vernünftige Ausdrucksweise und verständliche Rechtschreibung kümmern. Zudem werden sinnleere Kommentare (Spam) nicht gerne gesehen und gelöscht. Ein allgemein höflicher Umgangston sollte gewährleistet bleiben.