Für herausragendes Engagement vor Ort: Wuppertaler Heimat-Preis wird zum dritten Mal verliehen

Er wird für herausragendes ehrenamtliches Engagement vor Ort verliehen: Der Wuppertaler Heimat-Preis geht in die dritte Runde. Ab sofort und bis zum 17. Juli 2022 können sich Vereine, Initiativen, Organisationen oder Institutionen um ihn bewerben.

Die Bedeutung von bürgerschaftlichem Engagement wurde speziell in den vergangenen Wochen und Monaten wieder mehr als deutlich: Corona-Pandemie, Wupper-Hochwasser, Krieg in der Ukraine und damit einhergehend neue Mitmenschen in Wuppertal. Die enorme Tragweite des Wuppertaler Ehrenamtes hat sich wieder gezeigt – und soll mit dem Heimat-Preis gewürdigt und sichtbar gemacht werden. Dabei können sich nicht nur die Vereine, Initiativen, Organisationen oder Institutionen selbst bewerben. Auch können alle Bürger:innen Vorschläge einreichen.

Bürger:innen können Vorschläge zum Wuppertaler Heimat-Preis einrichen

Das Formular zur Online-Bewerbung, die Wettbewerbskriterien sowie weitere Infos zum Wuppertaler Heimat-Preis gibt es unter: 

Seit 2020 verleiht die Stadt Wuppertal den Heimat-Preis

Die Auszeichnung ist eine von fünf Bestandteilen des nordrhein-westfälischen Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Landesministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Kreisfreien Städten wie Wuppertal werden im Rahmen des Heimat-Preises 15.000 Euro zur Verfügung gestellt, die an bis zu drei Preisträger:innen vergeben werden können. Über die Vergabe des Heimat-Preises entscheidet eine Jury, die die Diversität und Themenvielfalt der Wuppertaler Engagement-Landschaft abbilden wird. »red«

Heimat-Preis in Nordrhein-Westfalen

Allgemeine Informationen zum Heimat-Preis können auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mhkbg.nrw und in den sozialen Medien unter dem Hashtag #nrwheimatet abgerufen werden. 

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.