Notstand im Blutspendezentrum: Nur drei Konserven der Blutgruppe 0 im Depot!

Die Verantwortlichen des Blutspendezentrums in Wuppertal warnen vor einem Versorgungsengpass bei Blutkonserven: "Zum Beispiel haben wir von der Blutgruppe 0 aktuell drei Blutkonserven im Depot, die zur Verfügung stehen. Wünschenswert wären allerdings 360 Blutkonserven." Spender:innen erhalten bis zum 31. Oktober einen "Notstandszuschlag" von fünf Euro zur Aufwandsentschädigung.

„Nach wie vor kommen viel zu wenig Spender:innen in unsere Blutspendezentren. Wir verzeichnen im Oktober 2021 knapp 1.000 Spenderbesuche weniger als im Oktober 2019, sprich vor der Pandemie“, erklärt Brigitte Dingermann, Pressesprecherin der BZD Gesellschaft für Transfusionsmedizin Duisburg mbH. Die Blutspendezentren – neben Wuppertal auch in Duisburg, Gelsenkirchen und Oberhausen – hätten sich von dem dramatischen Spende-Rückgang durch Covid-19 und seiner Begleiterscheinungen bislang nicht erholen können.

Anzeige:

 

Blutspendezentrum: „Unsere Blutreserven sind momentan sehr knapp und in absehbarer Zeit restlos verbraucht“

Ein zusätzliches Problem stelle die aufkommende Grippesaison dar, die in diesem Jahr wieder intensiver grassiere und das Spendenaufkommen zusätzlich schwäche: „Dies führt zu Rückstellungen und schließlich zu weniger Blutspenden. Unsere Blutreserven sind momentan sehr knapp und in absehbarer Zeit restlos verbraucht.“

Blutspendezentrum Wuppertal: Notstandszuschlag für jede Vollblut- oder Plasmaspende

Um dieser Notlage entgegenzuwirken, haben sich die Blutspendezentren für besondere Maßnahmen entschieden: „Bis zum 30. Oktober 2021 erhalten Spender:innen für jede Vollblut- oder Plasmaspende einen Notstandszuschlag von fünf Euro.“ Damit verbunden ist der Appell: „Wir bitten dringend alle gesunden Menschen zwischen 18 und 68 Jahren, sich über die Blutspende zu informieren und, wenn möglich, in eines unserer Blutspendezentren zu kommen.“ »red«

Wie ein Besuch im Blutspendezentrum Wuppertal aussieht, kann in den folgenden beiden Beiträgen nachgelesen werden:

Mehr zum Blutspendezentrum in Wuppertal

BZW Blutspendezentrum Wuppertal
Erholungstraße 19, 42103 Wuppertal (GoogleMaps)

Telefon: 0202 – 281 398 0
Zentraler Telefonservice: 0203 – 878 391 70

Das Blutspendezentrum auf Facebook und Instagram.

Spendezeiten

  • Montag bis Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag: 9:00 bis 13:00 Uhr

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.