Plunderparty im Sommerloch – Klamottentausch statt Shoppingrausch

Kleiderschrank voll und trotzdem nichts anzuziehen? Wer kennt das nicht. Am kommenden Wochenende veranstaltet das Sommerloch seine erste Kleidertausch-Party für Frauen und Männer und sorgt so für frischen Wind in eurer Garderobe. Mit musikalischer Begleitung wechseln am Samstag, den 28. November, Kleidung, Schmuck & Co den Besitzer.

Seien wir mal ehrlich – Klamotten gehen immer. Zumindest werden hier die meisten weiblichen Leser zustimmen. Doch so kurz vor Weihnachten will man den Geldbeutel nicht noch zusätzlich belasten. Zum Glück gibt es das Sommerloch und die hervorragende Idee der Plunderparty. Hier kann der noch etikettierte Fehlkauf, Kleidung in doppelter Ausführung sowie zu-eng bzw. zu-groß-Gewordenes gegen ein neues Lieblingsstück eingetauscht werden. Da freut sich nicht nur der neuen Besitzer und der Geldbeutel, auch aus ökologischer Sicht sind solche Plunderpartys eine gute Alternative zum weihnachtlichen Konsumrausch in ohnehin schon überfüllten Geschäften.

Und so geht’s: Durchforstet euren Kleiderschrank und bringt all das mit, was zum Wegwerfen zu schade ist. Egal ob Kleidung, Schmuck, Schuhe oder Accessoires. Das Team des Sommerlochs ist am 28. November ab 18 Uhr vor Ort, um die Teile auf den Zustand und die Tragbarkeit zu prüfen. Für jedes abgegebene Kleidungsstück erhaltet ihr einen bis vier Coupons, die jeweils mit einem Wert von 2,50€ versehen sind. Mit dem „Geld“ in der Hand geht die große Shoppingtour auch schon los und ihr könnt euch durch den „Plunder“ der Anderen wühlen. Sollte am Ende doch etwas übrig bleiben, gehen die restlichen Kleidungsstücke an gemeinnützige Hilfsorganisationen in Wuppertal.

Anzeige:

 

Für die richtige Stimmung sorgt die US-amerikanische Sängerin Gillian Gassie, die euch mit ihrer Harfe das ein oder andere Ständchen geben wird. Auch das digitale „Radio Reude“ ist wieder am Start und wird die Plunderparty ab 18 Uhr live begleiten. Der Eintritt ist übrigens frei. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des Sommerlochs oder bei Facebook. Facebook-Seite des Hutmachers. »schwa«

Titelbild: Weiberkram Flohmarkt 2014 © Nikolai Meierjohann

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.