Jahrmarktfeeling im Bergischen Land

Vom 22. bis 25. September 2018 findet in Haan die größte Straßenkirmes im Bergischen Land statt. Fahrgeschäfte für Groß und Klein sowie Leckereien wie Zuckerwatte, gebrannte Mandeln und Rostbratwürstchen bieten für jeden Geschmack das gewisse Etwas.

Am 22. September 2018 beginnt die Haaner Kirmes gegen 14 Uhr mit einem Knall: Nach den Grußworten der Kirche, der Schausteller und der Bürgermeisterin wird der Jahrmarkt durch drei Böllerschüsse und 300 aufsteigende Luftballons eröffnet. Bis in die Nacht hinein können die Besucher der Kirmes anschließend ihren Adrenalinspiegel auf Fahrgeschäften wie Mr. Gravity, Jekyll & Hyde oder X-Factor auf Hochtouren treiben. Wer es etwas ruhiger angehen lassen und nicht nur die Taschen der eigenen Kirmescrew halten möchte, dem bietet das Riesenrad mit einer Höhe von 50 Metern einen Blick aus der Vogelperspektive über die Kirmes. Auch Jahrmarkt-Klassiker wie der Autoscooter oder eine Geisterbahn sorgen für eine gute Stimmung.

Anzeige:

 

Mit 13 Kinderkarussells bietet die Haaner Kirmes auch Spaß für die Kiddies. Dabei können die Kinder unter anderem eine Fahrt mit der Schiffschaukel Bounty machen, erste Fahrübungen im Mini-Autoscooter unternehmen oder im Barock-Kinder-Wellen-Flug, einem Kettenkarussell, welches sein Pendant für Erwachsene ebenfalls auf dieser Kirmes findet, genießen. Fahrspaß für Groß und Klein ist auf der Haaner Kirmes also sicher. Beim Loseziehen und Kamelrennen, Dosen- und Pfeilwerfen sowie beim Armbrustschießen können die Besucher des Volksfests ihr Glück versuchen und Gewinne in Form von Stofftieren, Pflanzen oder auch Elektroartikeln erzielen.

Nach alledem tut eine Stärkung gut. Jahrmarktklassiker wie Backfisch, Bratwurst und Crêpes fehlen auch bei der größten Straßenkirmes im Bergischen nicht. Maiskolben, Prager Schinken, Pizza, holländische Poffertjes und viele weitere Leckereien bieten für jeden Geschmack etwas. Zuckerwatte, Eis, Popcorn und Paradiesäpfel lassen das Herz jeder süßen Seele höherschlagen. Und wer kann schon bei schokolierten Früchten oder einem Lebkuchenherz als Dessert nein sagen? An rund 20 Getränkeständen kann zudem der Durst gestillt werden.

Kettenkarussell auf der Haaner Kirmes © al

Nach den vier Kirmestagen findet am Abend des 25. September 2018 gegen 21:30 Uhr ein großes Feuerwerk statt, welches den Abschluss der Haaner Kirmes einleitet. Bei diesem farbenfrohen und beeindruckenden Feuerwerk handelt es sich um das Dankeschön und gleichzeitig auch um das Abschiedsgeschenk der Schausteller. Das Besondere an diesem Feuerwerk: Wenn die Zuschauer gegen Ende des Spektakels laut um eine Zugabe bitten, wird ihnen diese auch gewährt. Nach dem Feuerwerk klingt die Haaner Kirmes langsam aus. Die letzten Runden auf den Karussells werden gefahren und die finale Ladung Pizzabrötchen und gebrannte Mandeln verkauft. Noch in der Nacht zu Mittwoch, dem 26. September, wird mit dem Abbau der Buden und Fahrgeschäfte begonnen. Und spätestens am 27. September sind auch die letzten Spuren der Kirmes aus der Stadt verschwunden. Aber eines ist sicher: Nach der Kirmes ist vor der Kirmes, denn am 21. September 2019 geht die Haaner Kirmes in die nächste Runde. »al«

Infos zur Haaner Kirmes 2018: www.haaner-kirmes.de

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.