„League of Legends“-Turnier an der Uni Wuppertal

Mitte des Jahres lud die Techniker Krankenkasse (TK) gemeinsam mit der Bergischen Universität Wuppertal zum "Uni@Home Cup" in Fifa 2020 ein. Nun wird nachgelegt: mit dem ersten TK Rookie-Cup Rheinland in "League of Legends" (LOL).

Hinweis: Die Anmeldefrist wurde bis zum 20. November verlängert.

Der TK Rookie-Cup Rheinland findet am 21. November 2020 (Anmeldeschluss: 19. November 2020) statt und wird von der Techniker Krankenkasse in Kooperation mit der Uniliga.gg organisiert. Es treten Studierende der Universitäten aus Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln, Siegen, Wuppertal und Umgebung im Action-Strategiespiel „League of Legends“ gegeneinander an. Ihr könnt euch zudem hochschulübergreifend in Teams zusammenschließen. Als „Free-to-Play“-Titel kann das Spiel umsonst geladen werden.

„League of Legends“-Turnier richtet sich an Liga-Neulinge

Wie der Name schon sagt, richtet sich dieser Cup vor allem an die „Rookies“, also Spieler/-innen, die sich bislang noch nicht in der Uniliga beweisen konnten. Gesucht werden also neue Gamer/-innen, die gerne in den kompetitiven „League of Legends“-Bereich reinschnuppern wollen. Im „Best-of-1“ mit „Single Elimination“ treten die Teams gegeneinander an und kämpfen um den Sieg im ersten TK Rookie-Cup. Die genauen Teilnahme-Bedingungen werden auf der Seite von Uniliga.gg ausgeführt. Die Anmeldung selbst erfolgt über die Plattform Toornament. Zur Kommunikation steht ein eigener Discord-Server bereit.

Die besten drei „League of Legends“-Spieler/-innen können sich über Einkaufsgutscheine freuen

Die drei besten Gamer/-innen des TK Rookie-Cup Rheinland können sich über folgende drei Preise freuen:

  • 1. Platz: Einkaufsgutschein über 500 Euro
  • 2. Platz: Einkaufsgutschein über 300 Euro
  • 3. Platz: Einkaufsgutschein über 200 Euro

Für Fragen steht TK-Hochschulberater Rafael Jedamzik zur Verfügung. »red«

By the way: An der Bergischen Universität gibt es seit Kurzem eine eSport-Initiative von Studierenden. Mehr dazu erfahrt ihr auf Instagram.

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.