Auf einen Blick: April´16-1

Neuer Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) im Amt

Anfang April wählte das Studierendenparlament (StuPa) einen neuen AStA. Die neue Koalition besteht aus Grünen, RCDS, Jusos, Die PARTEI sowie Freibeuter & Liberale und umfasst eine knappe Mehrheit von elf der insgesamt 21 StuPa-Sitzen. Dem neuen AStA-Vorsitz gehören Konstanze Wagner (Grüne), Dennis Bartsch (RCDS) und Dennis Pirdzuns (Grüne) an. Komplettiert wird der AStA mit dem Finanzreferenten Stephan Oltmanns sowie weiteren ReferentInnen, die u.a. die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Hochschulpolitik besetzen.

Weitere Informationen:

Fienchen – das Lastenrad für Wuppertal

Fienchen – das Lastenrad für Wuppertal © vk

Du willst schwere Lasten über weite Strecken transportieren? Dann bist du bei Fienchen – das Lastenrad genau richtig. Dieses steht zur kostenlosen Nutzung an der Utopiastadt bereit. Dort kann es einmal im Monat für bis zu drei Tage ausgeliehen werden. Rund 100 kg Last schafft das Rad, das den Transport per Hilfsmotor unterstützt und zudem die mühselige Parkplatzsuche erspart.

Weitere Informationen

UniApp läuft auch auf Tablets

Die UniApp läuft auch auf Tablet-PCs © chs

Mit dem letzten Update kann die UniApp nun auch auf Tablets installiert werden. Die Verantwortlichen wollten primär größere Smartphones für die App-Nutzung freigeben. Da diese von Google intern zum Teil bereits als Tablets klassifiziert werden, läuft die App nun auch auf dieser Gerätegruppe. Dennoch bleibt sie weiterhin primär für Smartphones optimiert. Auf Tablets kann es mitunter zu Darstellungsproblemen kommen.

Weitere Informationen:

Info-Veranstaltung: „Referendariat für Dummies“

Zum wiederholten Male lädt der RCDS Wuppertal zur Veranstaltung „Referendariat für Dummies“ ein. Dabei beantworten Dr. Malin Hager (Gymnasiallehrerin) und Dr. Jonathan Hager (Finanzberater) u.a. Fragen zum Bewerbungsverfahren, zur Schulzuteilung, zum Verdienst sowie zur Krankenversicherung. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 12. Mai, um 16 Uhr auf der AStA-Ebene statt.

Weitere Informationen:

Sustainable Insights 2016:
Transformation – die Stadt im Wandel

Sustainable Insights 2016

Welche Bedeutung haben Städte für gesellschaftliche Innovations- und Transformationsprozesse? Wie können Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und Zivilgesellschaft nachhaltige Städte und Quartiere gestalten? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt, wenn der Kongress „Sustainable Insights“ vom 18. bis 20. Mai 2016 in die zweite Runde geht. Dann haben rund 100 Studierende die Gelegenheit, sich an der Bergischen Universität Wuppertal mit Stadtwandel und Innovationen für nachhaltige Städte auseinanderzusetzen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 24. April unter sustainable-insights.de. »red«

Weitere Informationen:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.