Auf einen Blick: Februar’12-1

Sportprogramm für die vorlesungsfreie Zeit veröffentlicht

Der Hochschulsport an der BUW hat seit dem 30.01.2012 das Kursangebot für die vorlesungsfreie Zeit auf der eigenen Homepage veröffentlicht. Das Programm bietet zahllose Sportangebote an, so dass für jeden Interessenten etwas dabei sein sollte. Voraussetzung für die Teilnahme und Anmeldung am Hochschulsportprogramm ist der Kauf einer SportsCard. Zudem sind einige Angebote zuzahlungspflichtig.

Studienführer 2012

Im Rahmen der Schülerinfotage an der Bergischen Universität Wuppertal wurde der Studienführer 2012 veröffentlicht. Dieser wurde von 22 Studierenden aus unterschiedlichen Fächern gemeinsam mit Dr. Christine Hummel (ZSB) und Katja Indorf (UniMarketing) erstellt. Der Studienführer verschafft mit Hilfe von Berichten, Reportagen und Interviews studieninteressierten Schülerinnen und Schülern einen ersten Überblick über das Angebot der BUW. Er kann auch als PDF im Web bezogen werden: Studienführer 2012.

Habermas und der Historische Materialismus 23.-25. März 2012

Vom 23. bis zum 25. März findet an der Bergischen Universität eine Tagung unter dem Titel „Habermas und der Historische Materialismus“ statt. Verschiedenste Wissenschaftler unterschiedlicher Universitäten halten Vorträge zu diesem Themenbereich, welche in Zusammenhang mit verschiedensten Arbeiten Habermas‘ stehen. Dieser wird auch anwesend sein und die Diskussionen zu den einzelnen Themen einleiten.

Jürgen Habermas ist einer der international bekanntesten gegenwärtigen Soziologen und Philosophen der Kritischen Theorie. Das Konzept der Tagung sucht die Arbeiten von Habermas, die an den Historischen Materialismus Marx‘ und Engels‘ anknüpfen, zu beleuchten, da gerade in der aktuellen Systemkrise der Historische Materialismus besondere Aktualität gewinnt.
Alle sozialwissenschaftlich Interessierten sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Weitere Informationen unter:
www.habermas-tagung.uni-wuppertal.de

»mw & hs«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.