Auf einen Blick: Oktober´16-1

Neuer Versuch am Flügelhügel!

Der „Standschrott aus dem Sauerland“, wie wir die drei Windräder in unserer Reportage »Der Skandal am Flügelhügel« umschreiben, wurde abgebaut. Jetzt sollen zwei Solaranlagen und eine neue Windkraftanlage endlich Strom für das MetaLicht produzieren. Die über 200.000 Euro teuren Vorgängeranlagen konnten dies nicht.
Offenbar gab es bei den Windrädern der Sternberg AG generell Probleme. Gegen die ehemaligen Verantwortlichen des Herstellerunternehmens wird derzeit wegen Betruges ermittelt. Unzufriedene Kunden, die vor den Wuppertaler Stadtwerken in die Anlage investierten, brachten das Ermittlungsverfahren ins Rollen.

Umbau des Flügelhügels neben dem Rektorat:

Ab jetzt wird alles vorgehalten!

Ab dem 1. Oktober 2016 gilt in sämtlichen Wuppertaler Bussen: Alle Tickets (außer Bartickets) müssen beim Einsteigen mit dem Kartenlesegerät geprüft werden. Neu daran: Auch die QR-Codes auf ausgedruckten SemesterTickets und HandyTickets werden so kontrolliert – mit einem wichtigen Unterschied: Handys und ausgedruckte QR-Codes werden nicht vor, sondern unter das Lesegerät gehalten.

Wie das funktioniert, kann man im Erklärfilm der Wuppertaler Stadtwerke sehen:


IG BCE-Neumitglieder erhalten als Begrüßungsgeschenk einen Laborkittel und eine Schutzbrille

Wer jetzt Mitglied der IG BCE – Bezirk Düsseldorf wird, bekommt für die Laborpraktika einen Gutschein für eine Schutzbrille und einen Schutzkittel geschenkt. Die Mitgliedschaft kostet für Studierende 1,02 € im Monat.

Mehr Infos unter:

»mw«

Titelbild Der Flügelhügel wird abgebaut © mw

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.