Das Studierendenparlament tagt am 6. April

Am kommenden Mittwoch treffen sich die ParlamentarierInnen ab 18 Uhr im AStA-Großraumbüro (ME 04.19). Die Sitzung ist öffentlich.

Nächste Woche soll gewählt und über Millionenbeträge beraten werden: Das sind die Hauptthemen der sechzehn Punkte umfassenden Tagesordnung der nächsten StuPa-Sitzung. Konkret geht es um den ersten Nachtragshaushalt 2015/16, dem millionenschweren Finanzplan der Studierendenschaft, sowie um die Neubildung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA). Letzteres wurde während der beiden bisherigen Sitzungen stets verschoben, da im Hintergrund noch die Koalitionsgespräche liefen. Diese seien nun abgeschlossen, wie von einzelnen hochschulpolitischen Akteuren zu hören ist. Offenbar bleibt die aktuelle AStA-Koalition mit einer Ausnahme bestehen: Während RCDS, Freibeuter & Liberale, Grüne, Jusos und Die Partei eine knappe AStA-Mehrheit von elf Sitzen bilden könnten, würden ihnen in Zukunft eine zehn Sitze starke Opposition, bestehend aus den United Lions und dem BIS, der derzeit noch am AStA beteiligt ist, gegenüber sitzen. »mw«

Nachfolgend die vollständige vorläufige Tagesordnung:

  • TOP 1: Begrüßung und Regularia
  • TOP 2: Berichte aus den Gremien
  • TOP 3: Hochschule und Hochschulpolitik
  • TOP 4: 1. Lesung des 1. Nachtragshaushalts des Haushaltsjahres 2015/16
  • TOP 5: Wahl des Präsidiums des Studierendenparlaments
  • TOP 6: Wahl des*der AStA-Finanzreferent*in
  • TOP 7: Wahl des AStA-Vorsitzes
  • TOP 8: Einrichtung der AStA-Referate
  • TOP 9: Bestellung der AStA Referent*innen
  • TOP 10: Einberufung des Schlichtungsrats
  • TOP 11: Entlastung des geschäftsführenden Vorstands des Haushaltsjahres 2012/13
  • TOP 12: Kassenprüfung
  • TOP 13: Anträge
  • TOP 14: Sonstiges
  • TOP 15: Termine

Mehr Infos unter: www.stupa-wuppertal.de

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.