Der Katzelmacher – Premiere des Bergischen Uni-Theaters (BUnT)

Nach "InterEGO" (2015), "raumlos" (2016), "Die zwölf Geschworenen" (2017) und "In Vino Veritas" (2018) geht das Bergische Uni-Theater (BUnT) in die nächste Spielzeit. Aufgeführt wird "Der Katzelmacher", ein Drama nach Rainer Werner Fassbinder.

Dorfgemeinschaft in Aufruhr

In „Der Katzelmacher“ geht es um eine Dorfgemeinschaft, deren seit Langem etablierte Routinen und Strukturen durch den Zuzug eines Gastarbeiters gestört werden. Große Verunsicherung macht sich breit: „Wer ist der Kerl und wo kommt er her? Und warum nimmt er jetzt auch noch einen der wenigen Arbeitsplätze weg?! Nicht mal vernünftig reden kann man mit ihm, aber über ihn dafür umso besser. Mit einem Mal ist er Gesprächsthema Nr. 1 im Dorf. Schnell entstehen Gerüchte, Neid und Zwietracht unter den Einwohnern …“

Anzeige:

 

Premiere am 18. Januar 2018 in Hörsaal 33

Das Bühnenstück unter Regie von Michelle Middelhoff wird an vier Tagen, am 18., 19., 25. und 26. Januar, jeweils um 19:30 Uhr (Einlass ist ab 19 Uhr), in Hörsaal 33 aufgeführt. Karten sind für sechs und vier Euro (letztere ermäßigt für Studierende und SchülerInnen) erhältlich und können online auf der Webseite des Bergischen Uni-Theaters vorbestellt werden. Zudem wird es zu den Aufführungsterminen eine Abendkasse geben.

Es wirken zudem mit: Sebastian Berg, Marc Busch, Katrin Pfeiffer, Dardan Ramadani, Nadine Reubsaet, Yvonne Schnickmann, Erich-Garbiel Suslo, Deborah Trust, Verena van der Linde und Marcus Walter. »mw«

Die Eckdaten zu „Der Katzelmacher“:

  • Vorstellungen: 18.01./ 19.01./ 25.01./ 26.01.2019
  • Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 19.30 Uhr
  • Ort: Hörsaal 33 (Gebäude K, Ebene 11, Raum 24)
  • Karten (auch Abendkasse): 6 Euro / 4 Euro
    (ermäßigt für Studierende und SchülerInnen)
  • Vorbestellungen: theateruniwuppertal.wordpress.com

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.