Der Kracher: Unipop Open Air auf dem Campus

Semesterabschluss der Musikstudenten unter dem Motto „Für Kinder in Kambodscha“

Früher in der Börse, heute am Campus Grifflenberg – UniPop © Musikpädagogik an der BUW

Wummernde Bässe, kreischende Gitarren, treibende Drums und hämmernde Pianotasten in einem Mix aus Gesang und Saxophon ergeben den unverwechselbaren Klangteppich. Unter dem diesjährigen Stichwort: „90er Jahre“ veranstaltet die Musikpädagogik der Bergischen Universität Wuppertal das „Uni-Pop“-Festival der Musikstudierenden zum Abschluss des Semesters in seiner 15. Auflage. Seit sieben Jahren gibt es die kostenfreie Veranstaltung, bei der ein Programm, mit bekannten Songs oder in Eigenkompositionen, von verschiedenen Bands im laufenden Semester erarbeitet und dann auf die Bühne gebracht wird. Bisher hatten die angehenden Musiklehrer(-innen) in der Börse ihr Podium, um Arbeiten in den Bereichen Rock, Pop und Jazz vorzustellen. Mit über 400 Besuchern ist „Unipop“ inzwischen zu einem Highlight am Ende des Semesters geworden.

Anzeige:

 

Doch jetzt gehen die Veranstalter einen Schritt weiter: Das aktuelle Podium findet am Sonntag, dem 15. Juli, ab 18 Uhr (bis ca. 22 Uhr) auf dem Campus der Bergischen Universität auf dem Grifflenberg statt, und zwar auf dem Vorplatz der Mensa (ehemaliges Teichgelände). Für die drei Sets zu je 45 Minuten wird eigens eine Open-Air Bühne mit Leinwand aufgebaut werden. Der Abend soll unter dem Motto: „Ein Haus für Kinder in Kambodscha“ stehen. Der Verein BeeBob Hilft e.V möchte dabei sein Projekt für benachteiligte Kinder und deren Familien vorstellen. Die Moderation übernimmt der Theater- und Filmschauspieler Jens Hajek aus Düsseldorf. Christa Warnke, Mitorganisatorin und Gesangsdozentin: „Dadurch, dass wir mittlerweile Spender gefunden haben und auch die Stadtsparkasse mit ins Boot holen konnten, ergeben sich für uns ganz andere Möglichkeiten als früher.“
Sollte es regnen, würden die Musik-Acts kurzerhand ins Gebäude ME, Ebene 04 in die Räume des AStA verlegt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, neben Getränken gibt es einen Dönerwagen auf dem Gelände. Toiletten stehen zur Verfügung. »red«

Link zur Facebook-Veranstaltung: Unipop Open Air

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.