1,7 Prozent Wahlbeteiligung: Sozial-Ökologische Liste gewinnt Senatswahl

Vom 6. bis 10. Dezember 2021 fanden an der Bergischen Universität zahlreiche Gremienwahlen statt - u. a. die Wahl zum Senat. Dessen vier Studierenden-Plätze gehen an die Sozial-Ökologische Liste. Die Wahlbeteiligung der Studierenden liegt bei 1,7 Prozent.

Die Sozial-Ökologische Liste ist ein Zusammenschluss der Juso Hochschulgruppe, Die Linke.SDS und der kürzlich neu gegründeten Grünen Hochschulgruppe. Während die drei Hochschulgruppen gemeinsam mit insgesamt 46 Kandidierenden antraten, stand der Ring-Christlich-Demokratischer-Studenten (RCDS) mit vier Kandidierenden zur Wahl. Daneben konnten Studierende noch einen Einzelkandidaten und und eine kleine Wahlliste mit zwei Kandidaten wählen. Von 349 gültigen Stimmen (abgegeben wurden 374) erhielt die Sozial-Ökologische Liste 291, was etwa 83 Prozent entspricht. Mit diesem Ergebnis fallen alle vier Senatsplätze für Studierende an diese Liste. In Zukunft werden Wuppertaler Studierende von Joshua Leander Gottschalk, Jonas Lennart Löffler, Lea Hochkirchen und Lorenz Buß im Senat der Bergischen Universität Wuppertal vertreten.

Hochschullehrer:innen bilden mit 12 Mitgliedern im Senat die größte Gruppe

Der Senat ist u. a. zuständig für die Bestätigung der Wahl der Mitglieder des Rektorats, für Erlass und Änderung der Grundordnung, von Rahmenordnungen und Ordnungen der Universität, gibt Empfehlungen und Stellungnahmen zum Hochschulentwicklungsplan und zu Zielvereinbarungen ab, ferner zu Evaluationsberichten, zum Wirtschaftsplan, zu den Grundsätzen der Verteilung von Stellen und Mitteln und nimmt zum jährlichen Bericht des Rektorats Stellung. Vorsitzende:r ist die:der Rektor:in der Bergischen Universität, bis zum 1. September 2022 noch Prof. Dr. Lambert T. Koch, im Anschluss die kürzlich gewählte neue Rektorin Prof. Dr. Birgitta Wolff.

Die 24 Senatsmitglieder setzen sich zusammen aus:

  • 12 Hochschullehrer:innen,
  • vier akademischen Mitarbeiter:innen,
  • vier Mitarbeiter:innen in Technik und Verwaltung
  • sowie vier Studierende.

Die Amtszeit der Mitglieder des Senats beträgt zwei Jahre. Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, 26. Januar 2022 statt. Weiterführende Informationen sind abrufbar unter: www.uni-wuppertal.de »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.