Streetfood @ Campus-Festival: Unser Resümee

Das war das erste Streetfood Wuppertal @ Campus-Festival an der Bergischen Universität: Am 29. und 30. Juni reihten sich Foodtrucks mit verschiedensten Leckereien aneinander und bildeten vom Bibliotheksinnenhof bis zum Rektoratsgebäude eine Schlemmermeile, die Studis und WuppertalerInnen gleichermaßen anzog. Auch die blickfeld-Redaktion reihte sich in die teils langen Schlangen ein und probierte fleißig. Hier unser Fazit:

Julia: „Das Streetfood-Festival war für mich ein rundum schönes Erlebnis! Die vielen Stände und die verschiedenen Gerüche der leckeren (internationalen) Speisen haben für eine wirklich tolle Atmosphäre auf dem belebten Campus gesorgt. Ein großes Dankeschön geht meinerseits an die engagierten VerkäuferInnen, die zwei volle Tage diese Köstlichkeiten zubereitet und uns dazu noch gute Laune beschert haben!“

Hares: „Die Vielzahl der Stände und das durchaus abwechslungsreiche Angebot gefielen mir gut, auch wenn sich die Anzahl an Burgerangeboten etwas gehäuft hat. Vor allem waren auch die vielen vegetarischen und veganen Gerichte erfreulich. Gewünscht hätte ich mir deutlich günstigere Preise, bei etwas kleineren/geringeren Portionen. Dadurch wäre der Anreiz größer gewesen mehr unterschiedliche Dinge zu probieren.“

Anja: „Die Schlemmermeile hat mit einer Vielzahl exotischer und ausgefallener Gerichte dazu eingeladen, unbekannte Köstlichkeiten zu probieren. Angefangen mit dem Duft von Gewürzen und Speisen, die die Luft erfüllten und den Besuchern das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen, bis hin zum köstlichen Genuss der Leckereien – das erste Streetfood @ Campus war ein kulinarischer Erfolg. Eine Wiederholung wäre großartig!“

Lisa G.: „Sich nach dem Kurs oder dem Bib-Besuch direkt auf dem Campus mal eben durch mindestens drei Länder essen? Das klingt für mich immer nach einer netten Abendgestaltung. In besonderer Erinnerung sind mir die in Deutschland nicht ganz so häufig anzutreffenden Cannoli geblieben, die tatsächlich wie das sizilianische Original schmeckten. Hoffentlich gibt es bald schon die zweite Runde Streetfood Wuppertal am Campus. Man muss nur wissen: Wer Hunger mitbringt, sollte auch Geld dabei haben. Es lohnt sich.“

Martin: „Das Festival hat es geschafft, eine Brücke zwischen Tal und Uni zu schlagen. Nicht nur Studierende, sondern auch viele Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger kamen hoch zur Universität, um die zahllosen Leckereien zu probieren – flankiert vom guten Wetter. Kurz: Ein rundum gelungenes Event.“ »red«

Galerie zum Streetfood @ Campus-Festival
an der Uni Wuppertal

Fotos: »mw« & »al«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.