Schmeckt dir unser Mensa-Essen?

Hirschragout mit Pilzen und Spätzle, Gemüselasagne oder Couscous mit Hähnchenfleisch - 630.000 Mahlzeiten, davon die Hälfte in der Mensa am Campus Grifflenberg, hat das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal (HSW) laut Geschäftsbericht 2016 verkauft. Studierende zahlen für eine warme Mensa-Mahlzeit zwischen 1,95 und 2,60 Euro. Nun haben sie gemeinsam mit Bediensteten der Universität und allen anderen Gästen die Möglichkeit, die Mensa und weitere gastronomische Einrichtungen des HSW zu bewerten.

Das Hochschul-Sozialwerk führt eine „Befragung zur Gastronomiezufriedenheit“ durch

Diese Möglichkeit gilt sowohl für die Bergische Universität als auch für den Wuppertaler Standort der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Abgefragt werden Meinungen zu „Angebotsvielfalt“, „Preis-/Leistungsverhältnis“, „Schmackhaftigkeit“, „Ambiente“ und „Servicefreundlichkeit des Personals“. Für diese können zur Bewertung bis zu fünf Sterne vergeben werden. Zudem besteht jeweils die Möglichkeit, einen individuellen Kommentar zur Bewertung zu ergänzen.

Anschließend werden noch einige allgemeine Daten abgefragt, etwa wie der „Gästestatus“ (StudierendeR, MitarbeiterIn usw.) ist, seit wann und wie häufig die jeweilige Einrichtung besucht wird. Zudem kann ein Abschlusskommentar hinterlassen werden.

Anzeige:

 

Gewinnspiel: 3-Gänge-Menü für zwei Personen in der „Uni-Kneipe“

Die Rückmeldung an das HSW erfolgt grundsätzlich anonym. Doch kann eine E-Mailadresse hinterlegt werden, damit das Hochschul-Sozialwerk „im Rahmen des Kundendialogs“ Kontakt aufnehmen kann. Zusätzlich gibt es im Rahmen einer Verlosung „ein 3-Gänge-Menü für zwei Personen in der ‚Kneipe‘ zu gewinnen“. »red«

Zur „Befragung zur Gastronomiezufriedenheit“

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.