Und täglich grüßt das Murmeltier: StuPa-Wahl 2018

Vom 15. bis 19. Januar wird ein neues Studierendenparlament (StuPa) gewählt

Der Januar ist erneut Wahlmonat an der Bergischen Universität Wuppertal. Vom 15. bis 19. Januar haben die Wuppertaler Studierenden die Möglichkeit, ein neues Studierendenparlament (StuPa) und die Fachschaftsräte der Fakultäten 1, 2, 4 und 6 zu wählen. Das Studierendenparlament ist das höchste beschlussfassende Gremium der Studierendenschaft und kümmert sich unter anderem um das Semesterticket, die Beitragsordnung und den Haushaltsplan.

Alle eingeschriebenen Studierenden haben die Möglichkeit, ihre Stimme für eine der antretenden Listen abzugeben.

Jusos und RCDS & Unabhängige haben die meisten KandidatInnen

Die JUSO Hochschulgruppe und der RCDS & Unabhängige stellen mit 27 und 15 die meisten KandidatInnen. Die Grüne Liste schickt neun Mitglieder ins Rennen. Die LISTE Wuppertal nimmt ebenfalls mit neun und die LHG Wuppertal mit fünf Kandidaten an der Wahl teil.

Anzeige:

 

An den Wahltagen findet die Stimmabgabe von 10 bis 16 Uhr in den ausgeschriebenen Wahllokalen der jeweiligen Fakultäten statt. Die Studierenden der Fakultäten 1, 2, 8 und 9 (Geistes- und Kulturwissenschaften, Human- und Sozialwissenschaften, Design und Kunst und School of Education) können ihre Stimme am Campus Grifflenberg vor Hörsaal 14 auf Ebene M.10 abgeben.
Die Fakultäten 3, 4 und 7 (Wirtschaftswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Maschinenbau und Sicherheitstechnik) wählen vor Hörsaal 10 auf der Ebene L.10, ebenfalls am Campus Grifflenberg.
Das Wahllokal für Architektur und Bauingenieurwesen befindet sich am Campus Haspel im Gebäude HC.
Am Campus Freudenberg findet die Stimmabgabe für die Studierenden der Fakultät 6 in der Mensa des Campus Freudenberg (FME.00.08) statt.

Detailliertere Informationen und Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Wahl gibt es auf der Seite des Studierendenparlaments (StuPa) und des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA). Dort findet sich auch die Wahlzeitung, in der sich die kandidierenden Listen mit ihren Ideen für die Hochschulpolitik vorstellen. »ae«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.