Wuppertal macht sich weihnachtsfertig

Der Duft von Glühwein und frisch gebackenen Waffeln liegt in der Luft, die Weihnachtsmärkte der Region haben ihre Pforten aufgetan und bald können die ersten Türchen der Adventskalender geöffnet werden. Es ist unverkennbar – Weihnachten steht vor der Tür.

Unter dem Motto „himmlisch schweben“ laden die Wuppertaler Weihnachtsmärkte zu einer besinnlichen Zeit ein. Sowohl der ganze Straßenzüge umfassende Lichtermarkt in Elberfeld als auch der Barmer Weihnachtsmarkt versüßen die Zeit bis zum Fest mit Leckereien, Getränken und vielen Geschenkideen. Wuppertal wäre aber nicht Wuppertal, wenn es nicht noch viele andere Specials geben würde – so locken zum Beispiel der Winterzaubermarkt auf dem Elisenplatz am 29. und 30.11. mit Live-Musik und Kunsthandwerk und der Weihnachtsmarkt auf Schloss Lüntenbeck am 06./07. und 13./14. Dezember mit einzigartiger Atmosphäre.

Anzeige:

 

Auch die Uni bereitet sich auf Weihnachten vor

Neben den Weihnachtsfeiern einiger Fächer findet in diesem Jahr erstmals ein CampusWeihnachtsmarkt statt. Am 09. und 10. Dezember von jeweils 16 bis 21.30 Uhr laden zehn Fachschaften zum Weihnachtsmarkt auf dem Bibliotheksvorplatz ein. Getränke und Essen werden dabei zu studierendenfreundlichen Preisen angeboten. Neben dem gemütlichen Beisammensein und einer Pause vom Lernalltag kann auch noch etwas für den guten Zweck getan werden: Es wird eine Tombola für die Aktion Lichtblicke geben. Die Gewinner werden am 10.12. um 19 Uhr bekannt gegeben.

Ein weiteres besonderes Schmankerl ist der Uni-Adventskalender für Studierende der BUW, der dieses Jahr zum zweiten Mal die Weihnachtszeit der Studis versüßt. Dabei wird täglich (außer Sonntag) vom Uni-Marketing über Facebook ein Hinweis gegeben, wo auf einem der drei Campusse eine Weihnachtssocke mit einem Geschenkgutschein versteckt ist. Es geht unter anderem um einen Reisegutschein, Bücher und Tickets für Sportevents. Da heißt es also: Augen auf und lossuchen! »al«

Weitere Infos:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.