Aktuell kein Semesterticket/ Ticket2Print über WUSEL

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist das „Ticket2Print“-System bis zum 6. März „down“

Studierenden, die regelmäßig auf WUSEL unterwegs sind, ist es bereits aufgefallen. Weiß auf Rot steht dort: „Liebe Studierende, aufgrund von Server-Wartungsarbeiten ist es aktuell nicht möglich, Semestertickets zu generieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis einschließlich Dienstag laufen. Wir bitten um Verständnis.“ DSW21, der für das in WUSEL integrierte Ticket2Print-System verantwortliche Dienstleister, muss nach eigenen Angaben den Ticket-Server vom Netz nehmen. Davon betroffen sind auch andere Uni-Standorte wie die Ruhr-Universität Bochum oder die TU Dortmund.

Statt Ticket reichen derzeit Studierendenausweis zusammen mit einem Lichtbildausweis

„Ich habe mein ausgedrucktes Ticket verloren und finde die alte PDF nicht, kann ich trotzdem mit Bus und Bahn fahren?“ – die Antwort vom Wuppertaler AStA dazu lautet: „Ja.“ So erklärte Lukas Vaupel, AStA-Mobilitätsreferent, gegenüber blickfeld: „In der Zwischenzeit, während die Tickets nicht in WUSEL abgerufen werden können, was voraussichtlich bis Dienstag der Fall ist, genügt als Nachweis der Fahrberechtigung der Studierendenausweis für das aktuelle Wintersemester zusammen mit einem Lichtbildausweis.“

Sollte es trotzdem zu Problemen kommen, können sich Studierende an das AStA-Referat für Nachhaltigkeit und Mobilität unter der E-Mailadresse mobilitaet@asta.uni-wuppertal.de wenden. „Falls es zur Aufforderung kommt, das Ticket nachzuzeigen oder eine Gebühr zu zahlen, kümmert sich das Referat darum, diese Fälle zu klären, und bittet um Kontaktaufnahme per Mail“, führt Vaupel aus und kündigt zudem an: „Für weitere Rückfragen steht das Referat selbstredend auch am Wochenende per Mail zur Verfügung!“ »mw«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.