Auslandsaufenthalt

„hin & weg“

Studis berichten über ihren Auslandsaufenthalt

Großbritannien, Indien, Frankreich, Spanien oder …? – die Ziele für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums sind zahlreich und bieten uns Studierenden viele Möglichkeiten. Hier können wir unsere Sprachkenntnisse verbessern, interkulturelle Kompetenzen erlernen und überhaupt unvergessliche Erfahrungen und Eindrücke vor Ort gewinnen.

Neben Orientierungshilfen durch universitäre BetreuerInnen und Institutionen ist auch eine weitere Perspektive von Interesse, nämlich die der im Ausland befindlichen StudentInnen selbst. Sie sind es, die Erfahrungen und Eindrücke vor Ort sammeln und von diesen geprägt werden.

Diese gesammelten Erfahrungen bleiben der übrigen Studierendenschaft – auch dem Teil, der selbst mit einem Auslandsaufenthalt liebäugelt – meist verschlossen, wenn nicht ein persönlicher Kontakt besteht oder die „AuslandsabsolventInnen“ später selbst als BetreuerInnen tätig sind.

Wir als blickfeld-Redaktion, die CampusZeitung an der Bergischen Universität Wuppertal, in der Studierende für Studierende schreiben, möchten diese Geschichten erhalten und für nachfolgende Generationen an Studentinnen und Studenten erhalten.

Dafür brauchen wir deine Hilfe!

Dein Auslandsaufenthalt steht vor der Tür und du hast Zeit und Lust über diesen auf www.blickfeld-wuppertal.de zu berichten? Dann melde dich einfach bei uns unter redaktion (at) blickfeld-wuppertal.de (Bitte abtippen) oder über unser Kontaktformular.

Alle weiteren Details können anschließend geklärt werden. In der rechten Spalte findest du bereits einige Beispiele für die hier vorgestellte Berichterstattung in der Kategorie „hin & weg“.

Wir hoffen, bald von dir zu hören!

Aus der weiten Welt zu uns

Studis berichten über ihren Auslandsaufenthalt

Bei der CampusZeitung „blickfeld“ schreiben Studierende für Studierende. Wir wollen unseren Kommiliton/innenüber unsere Uni, die Stadt und über alles, was uns als Studenten/innen betrifft, berichten.

Damit wir dies auch schaffen, brauchen wir tatkräftige Unterstützung von anderen Mitstudent/innen.

In unserer Homepage-Rubrik „hin & weg“ auf www.blickfeld-wuppertal.de berichten Studis der Bergischen Universität von ihren Vorbereitungen für ihren Auslandsaufenthalt und der tatsächlichen Zeit in einem anderen Land.

Nun möchten wir aber auch gerne wissen, wie so ein Auslandssemester/-jahr in anderen Ländern geplant wird und wie es ist, in Deutschland an der BUW im Ausland zu sein.
Du verbringst deinen Auslandsaufenthalt bei uns in Wuppertal, schreibst gerne und würdest uns an deinen Erfahrungen zu dieser Zeit teilhaben lassen?

Dann schreibe eine Email an redaktion (at) blickfeld-wuppertal.de (Bitte abtippen) oder nutze unser Kontaktformular.

Wir würden uns sehr über deine Unterstützung freuen!

Beyond our Horizon

Foreign students report about their experiences

The newspaper “blickfeld“ is written for students by students. We want to inform our fellow students about our university, the city, and everything which concerns us as students.
Therefore we need active support from our fellow students, in order to accomplish this aim.

Under the heading „hin & weg“ on our homepage www.blickfeld-wuppertal.de it is possible to find field reports by our fellow students, referring to the preparations and the experiences which they made as they spend some time studying abroad.

However, we are also interested in knowing how foreign students prepare for their stay at the university of Wuppertal, and in their experiences as a foreign student at the BUW.
Are you an international student, who spends a semester abroad with us in Wuppertal? Do you like writing, and are you willing to share your experiences of your stay with us and your fellow students?

Then feel free to contact us: redaktion (at) blickfeld-wuppertal.de or contact form.

We are looking forward to hearing from you soon!