Die Universitätsbibliothek am Grifflenberg öffnet jetzt auch sonntags

Die Universitätsbibliothek auf dem Hauptcampus wird ab dem 5. Januar 2020 auch an Sonntagen, jeweils von 10 bis 19 Uhr, geöffnet sein. Dann stehen die öffentlich zugänglichen Flächen im Gebäude BZ für individuelles Lernen und Gruppenarbeit zur Verfügung.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben werden die Ausleih- und Rückgabeschalter – anders als an Samstagen – personell nicht besetzt sein. Die Selbstbedienungsgeräte und der Kassenautomat können hingegen genutzt werden. Zusätzliches Wachdienstpersonal sowie studentische Hilfskräfte sorgen für die Orientierung vor Ort.

Anzeige:

 

Sonntagsöffnung ist eine Testphase

„Die zukünftige Nutzung wird darüber entscheiden, ob die Sonntagsöffnung nach einer längeren Einführungs- und Testphase auch mittel- und langfristig in den Regelbetrieb geht“, betont Bibliotheksdirektor Uwe Stadler.

Damit entspricht die Uni-Bibliothek einem langjährigen Wunsch der Studierenden. Bei einer Instagram-Umfrage der blickfeld-Redaktion, an der Mitte des Jahres rund 200 Nutzer/-innen teilnahmen, sprachen sich 83 Prozent für eine Öffnung der Bibliothek am Sonntag aus. »red«

Anzeige:

 

  1. Dennis Halbach

    Wie sieht die Einstellung des HSW zur Öffnung der Bib-Cafeteria an Sonntagen aus? Ohne Essen zwischendurch lässt es sich nicht allzu lange lernen, da bleibt man stattdessen dann eher zuhause und nutzt sie zusätzlichen Öffnungszeiten nicht aus.

  2. blickfeld Wuppertal

    Wir haben heute erfolglos versucht, dazu eine telefonische Auskunft zu erhalten. Die Verantwortlichen waren nicht mehr im Haus. Wir hoffen, morgen eine Information zu bekommen und den Artikel dahingehend zu ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.