Eingangsebene der Universitätsbibliothek auf BZ.07 gesperrt

Ab Mittwoch, den 19. Dezember 2018 wird die Eingangsebene der Universitätsbibliothek auf BZ.07 gesperrt. Der Grund dafür ist, dass im Zuge des Umbaus der Ebene zu einer neuen Lern- und Arbeitsfläche als nächster Schritt ein neuer Teppichboden verlegt wird. Der Eingang der Bibliothek wird vorübergehend auf die Ebene BZ.08 in die Fachbibliothek 1 verlegt. Der Weg soll entsprechend ausgeschildert werden.

Anzeige:

 

Ausleihe und Rückgabe in der Universitätsbibliothek

Die Ausleihe und Rückgabe von Medien der Bibliothek und von Fernleihen ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek weiterhin möglich. Der Gebührenschalter bleibt jedoch während des Umbaus geschlossen. Gleiches gilt für den Kassenautomat. „Die Zahlung von Gebühren ist daher vor Ort leider nicht möglich“, schreiben die Verantwortlichen der Universitätsbibliothek in ihrem Blog.

Hier entsteht ein neuer Lern- und Arbeitsraum. Dafür wird jetzt ein neuer Teppichboden verlegt. © mw

Gebührenzahlung während der Ebenensperrung

Studierende, die noch Gebühren zahlen müssen, sollen die Möglichkeit der Überweisung nutzen oder die Gebühren innerhalb von zehn Tagen nach Neueröffnung der Ebene BZ.07 begleichen. Die Ebene soll voraussichtlich ab dem 09. Januar 2018 wieder zugänglich sein. Dann stehen alle Dienste der Information und der Leihstelle „in gewohntem Umfang zur Verfügung.“

In diesem Jahr öffnet die Bibliothek letztmalig am kommenden Samstag, den 22. Dezember 2018 und ist nur bis 16:00 Uhr geöffnet. Von Sonntag, 23. Dezember 2018 bis einschließlich Dienstag, 01. Januar 2019 bleibt sie geschlossen. »mw«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.