Geisteswissenschaften sind keine Einbahnstraße in den Lehramts-Beruf

„Was studierst du?“ ist oft die erste Frage, wenn neue Kontakte an der Universität entstehen. „Auf Lehramt?“ folgt häufig als zweite. Während einige zielstrebig mit „Ja“ antworten, sind sich andere eher unsicher, auch wenn sie es häufig – mangels Alternativen – studieren. Für letztere gibt es die Jobtalks des Praxisforums der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften. Das für das Sommersemester geltende Programm wurde nun veröffentlicht und bietet u.a. Einblicke in die Bereiche Journalismus, Verlag und Talentscouting. Interessierte Studierende können bequem von zu Hause aus per ZOOM teilnehmen.

Das Jobtalk-Format zeigt Studierenden berufliche Perspektiven neben dem Lehrerberuf auf: Geistes- und Kulturwissenschaftler/-innen, die in interessanten Berufsfeldern tätig sind, berichten darin von ihrem beruflichen Werdegang und stellen ihre Tätigkeit vor. Anschließend stehen die Referentinnen und Referenten für Rückfragen und einen Austausch zur Verfügung.

Anzeige:

 

Jobtalks im Sommersemester 2020

(Stand: 14. Mai 2020)

Jobtalks finden als ZOOM-Videokonferenz statt

Aufgrund der aktuellen Situation kann das Praxisforum die für das Sommersemester 2020 geplanten Jobtalks nur digital – über das Videokonferenz-Tool ZOOM – anbieten. Wer teilnehmen will, meldet sich wie gewohnt über das Anmeldeformular auf der Seite des Praxisforums an. Eine Woche vor dem Jobtalk wird der Link und das Kennwort für die jeweilige Videokonferenz an die Teilnehmer/-innen verschickt.

Neues Angebot: Live-Chat im Praxisforum-Kanal über Rocket.Chat

In diesem Semester hat das Praxisforum der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften ein weiteres Angebot geschaffen. Ab Montag, 18. Mai 2020, bietet das Forum wöchentlich einen Live-Chat im neuen Praxisforum-Kanal über Rocket.Chat an. „Jede Woche steht ein anderes berufsbezogenes Thema im Mittelpunkt, über das wir uns austauschen wollen. Die Anforderungen und Belange von Absolventinnen und Absolventen geistes- und kulturwissenschaftlicher Fächer wollen wir dabei besonders berücksichtigen“, schreiben die Verantwortlichen auf ihrer Internetseite.

Geplant sind die folgenden Themen (immer von 14 bis 15 Uhr):
(Stand: 14. Mai 2020)

  • 18. Mai 2020: „Berufung finden – wie finde ich heraus, welcher Beruf und welche Aufgaben mir Spaß machen?“
  • 25. Mai 2020: „Stellenbörse – wie und wo finde ich (Praktikums-)Stellen für Geistes- und Kulturwissenschaftler/-innen?“
  • 02. Juni 2020: „Vitamin B – Kontakte und Netzwerke des Praxisforums der Fakultät 1“
  • 08. Juni 2020: „Bewerbungsprozess – wie gehe ich vor und wie sieht die perfekte Bewerbung aus?“
  • 15. Juni 2020: „Von anderen Bewerber/-innen abheben I – fachliche Qualifizierung (z. B. durch Studienschwerpunkte, Abschlussarbeiten)“
  • 22. Juni 2020: „Von anderen Bewerber/-innen abheben II – außerfachliche Qualifizierung (z. B. durch Sprach- und Computerkenntnisse)“
  • 29. Juni 2020: „Vorstellungsgespräch – Do’s und Don’ts“
  • 06. Juli 2020: Abschlussrunde

Weitere Informationen bietet das Forum auf seiner Internetseite und auf Facebook an. »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.