Semesterbeitrag an der Uni Wuppertal: Rückmeldung zum Sommersemester 2023 nun möglich

Wuppertaler Studierende können sich nun zum Sommersemester 2023 zurückmelden. Das Studierendensekretariat hat eine entsprechende Rundmail verschickt. Der Semesterbeitrag steigt von 318,31 Euro auf 325,27 Euro. Die Rückmeldefrist endet am 15. Februar 2023.

Der Semesterbeitrag für das Sommersemester 2023 beträgt 325,27 Euro und setzt sich aus den folgenden drei Komponenten zusammen:

  • Studierendenbeitrag: 16,25 Euro
  • Mobilitätsbeitrag: 220,02 Euro
  • Sozialbeitrag: 89,00 Euro.

Die zur Überweisung notwendigen Kontodaten sind auf der Webseite des Studierendensekretariates zu finden. Nach erfolgter Rückmeldung wird der Studierendenausweis etwa zwei Wochen vor Semesterbeginn per Post zugestellt. Zeitgleich erfolgt die digitale Freischaltung des NRW-/VRR-Semestertickets.

Semesterbeitrag an der Bergischen Universität: Mobilitätsbeitrag steigt, Studierenden- und Sozialbeitrag bleiben stabil

Der Sozialbeitrag, der vom Hochschul-Sozialwerk erhoben wird und durch den etwa die Hochschulgastronomie und die Wohnheime finanziert werden, bleibt zum kommenden Sommersemester stabil bei 89 Euro. Im kommenden Wintersemester 2023/24 könnte er hingegen um zehn Euro auf 99 Euro steigen. Das hängt von den vom Land Nordrhein-Westfalen zugesagten Hilfen und deren Umfang ab (blickfeld berichtete).

Der Mobilitätsbeitrag steigt hingegen von 213,06 Euro auf 220,02 Euro. Diese Steigerung erfolgt im Rahmen der regelmäßigen Preisanpassungen im Nahverkehr, wie das Präsidium des Studierendenparlamentes (StuPa) auf Nachfrage von blickfeld erklärt.

Der Studierendenschaftsbeitrag stieg im vergangenen Wintersemester um 1,75 Euro auf 16,25 Euro. Diese Erhöhung sei auf allgemeine Kostenerhöhungen, dem Aufbau von Rücklagen und geplante Aktivitäten seitens des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) zurückzuführen, wie die AStA-Verantwortlichen mitteilen. Zugleich erklärt AStA-Finanzreferent Tilmann Matthaei derzeit im Rahmen eines gemeinsamen Arbeitskreises von StuPa und AStA mögliche Einsparpotenziale im Haushalt der Studierendenschaft zu erarbeiten. »mw«

Weiterführende Informationen zum Semesterbeitrag an der Bergischen Universität Wuppertal

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert