So pendelt ihr mit dem VorkursTicket zur Uni

Vorkurs: Zum Studienbeginn die Mathekenntnisse an der Universität auffrischen

Mit 22.600 eingeschriebenen Studierenden rechnet das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal im kommenden Wintersemester. Für die vielen StudienanfängerInnen unter ihnen, die im Oktober in ihr erstes Semester starten, bietet die Universität sogenannte Vorkurse an. Mit diesen können z.B. die mathematischen Kenntnisse aufgefrischt werden. Kurs-Angebote gibt es u.a. für Studierende der Fächer Physik, Mathematik und der Lehramtsstudiengänge. Los geht es am Montag, 3. September 2018. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, angehende Studierende können laut Universität auch noch zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen.

Anzeige:

 

VorkursTicket: Das Semesterticket light

Da angehende Studierende erst ab Anfang Oktober Zugriff auf ihr reguläres Semesterticket haben, können sie für den Besuch der Vorkurse auf das sogenannte VorkursTicket zurückgreifen. Dieses vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bereitgestellte Angebot ist 30 Tage (Starttag frei wählbar) gültig, kostet 58,90 Euro und gilt im gesamten VRR (Preisstufe D). Erhältlich ist das Ticket in den MobiCentern der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) in Barmen und Elberfeld (nicht in privaten Vertriebsstellen). Beim Kauf wird ein Berechtigungsnachweis vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Bergischen Universität benötigt. »red«

Weitere Informationen zum VorkursTicket

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.