Universitätsbibliothek bietet Abholservice

Die Universitätsbibliothek der Bergischen Universität Wuppertal bietet ab Dienstag, 21. April 2020, eine Abholmöglichkeit für dringend benötigte Bücher an. Das generelle Betretungsverbot der Universität wird für den Bereich der Universitätsbibliothek (Gebäude BZ, Campus Grifflenberg) während der Ausgabezeiten gelockert.

Ab heute, 20. April 2020, können Studierende und Beschäftigte der Bergischen Universität über ein Online-Formular Bücher bestellen. Verfügbar sollen alle Bücher aus dem Bestand der Universitätsbibliothek sein, die nicht ausgeliehen sind. Dies gilt auch für Literatur, die sich in den Fachbibliotheken 6 (Campus Haspel) und 7 (Campus Freudenberg) befinden. Einzig Bücher mit dem Standort 04 stehen nicht zur Verfügung.

Anzeige:

 

Besteller/-innen werden benachrichtigt, sobald ein Buch abholbereit ist

Die Ausgabe für alle Bücher erfolgt in der Zentralbibliothek am Campus Grifflenberg. Diese hat montags bis freitags von 11 bis 15 Uhr geöffnet, wobei der erste Ausgabetag der morgige Dienstag (21. April 2020) ist.

Folgender Ablauf ist für die Ausleihe/ Abholung geplant:

  • Die Nutzer/-innen müssen an den Haupteingang der Bibliothek (Gebäude BZ, Campus Grifflenberg) kommen.
  • Dort wird im Bedarfsfall eine Warteschlange mit den erforderlichen Abständen von jeweils zwei Metern gebildet.
  • Zur Ausleihtheke selbst wird immer nur eine Person vorgelassen. Desinfektionsmittel wird vor Ort zur Verfügung gestellt.
  • Pro Tag können pro Person maximal 10 Titel bestellt werden.

Medien vom Campus Haspel und Campus Freudenberg brauchen mehr Zeit

Die Bibliotheksmitarbeiter/-innen bemühen sich, die Bestellungen so rasch wie möglich zu erledigen, bitten aber insbesondere bei den Medien aus den Fachbibliotheken 6 (Campus Haspel) und 7 (Campus Freudenberg) sowie den Bestellungen aus dem Magazin (Standort 05) zu beachten, dass die Bereitstellung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Um unnötige Bestellungen zu vermeiden, wird darum gebeten, bei der Katalogrecherche die oftmals vorhandenen Inhaltsverzeichnisse und die Schlagwörter für die Bestellentscheidung zu nutzen. Zudem schreiben die Verantwortlichen: „Bitte sehen Sie von der Bestellung von Zeitschriftenbänden ab und nutzen für Zeitschriftenartikel den Scanservice.“ »red«

Weitere Informationen zum Ausleihservice der Universitätsbibliothek

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.