Universitätsbibliothek öffnet am Grifflenberg, Freudenberg und Haspel

Ab Montag, 17. Mai 2021, sind für Studierende und Beschäftigte der Bergischen Universität die Bibliotheken an den Campus Grifflenberg, Freundenberg und Haspel zur Literatursuche am Regal sowie zur Ausleihe und Rückgabe wieder geöffnet. Für Externe bleiben die Bibliotheksräume zunächst noch geschlossen.

Die Möglichkeit der Bestellung von Büchern aus Fachbibliotheken entfällt ab dann. Zeitschriftenaufsätze können nur bestellt werden, wenn die Bände im Magazin aufgestellt sind. Der erweiterte Scanservice für Zeitschriften wird auf den üblichen Umfang zurückgestellt. Das Kopierzentrum hat geschlossen.

Öffnung der Universitätsbibliothek erfolgt mit zahlreichen Regeln

Ein Einlass ist nur unter Vorlage des Bibliotheksausweises und gleichzeitiger Registrierung möglich. Eine vorherige Anmeldung ist hingegen nicht notwendig. Die maximale Aufenthaltsdauer für die Literatursuche am Regel ist auf 30 Minuten begrenzt. Zudem gibt es eine maximale Anzahl an Personen, die sich gleichzeitig in den Fachbibliotheken aufhalten können. Generell sind das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske, FFP2-Maske oder höherwertiger) und die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln vorgeschrieben.

Anzeige:

 

Die drei Bibliotheksstandorte sind zu folgenden Tagen und Uhrzeiten geöffnet:

  • Campus Grifflenberg: Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Campus Haspel: Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr
  • Campus Freudenberg: Montag, Mittwoch und Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Weitere Informationen sind auf der Webpräsenz der Universitätsbibliothek abrufbar. »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.