Vollsperrung der Bahnstrecke in Wuppertal

Vom 31. Januar bis zum 03. Februar (Freitagabend bis Montag früh) kommt es zu einer Vollsperrung der Bahnstrecke in Wuppertal. Die Sperrung führt zu umfangreichen Fahrplanänderungen, die Zugausfälle und einen Schienenersatzverkehr beinhalten.

abellio: Linie S7/S9 – Strecke zwischen Oberbarmen und Wuppertal Hbf gesperrt

Auf der Linie der S7 ist in der Zeit von Freitag, 31. Januar 2020 (23:10 Uhr), bis Montag, 03. Februar 2020 (4:00 Uhr), der Abschnitt Wuppertal-Oberbarmen bis Wuppertal Hbf gesperrt. Es wird für die Zeit ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet, der die Haltepunkte Wuppertal Hbf, Unterbarmen, Barmen und Oberbarmen anfährt. Details hat das Verkehrsunternehmen abellio auf seiner Homepage veröffentlicht.

Auch die S9 von Haltern/Recklinghausen nach Wuppertal fällt auf dem Streckenabschnitt Wuppertal-Vohwinkel und Wuppertal Hbf aus. Auch hier fährt der Schienenersatzverkehr.

keolis/Eurobahn: Linie RE13 – Ausfall zwischen Düsseldorf Hbf und Wuppertal-Oberbarmen

Im gleichen Zeitraum ist auch der RegionalExpress der Linie 13 von der Vollsperrung betroffen. Die Linie fällt gänzlich zwischen Düsseldorf Hbf und Wuppertal Oberbarmen aus. Das Verkehrsunternehmen hat einen Schienenersatzverkehr angekündigt, der die Haltepunkte Düsseldorf Hbf, Wuppertal-Vohwinkel, Hauptbahnhof, Barmen und Oberbarmen bedient. Taktung und die genauen Abfahrtsorte hat keolis/Eurobahn online aufgelistet.

Anzeige:

 

Deutsche Bahn: S8 und RE4 – zum Teil werden Schnellbusse eingesetzt

Die S-Bahnlinie S8 fällt zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Wuppertal-Oberbarmen aus und wird von Bussen ersetzt. Alternativ kann ab Vohwinkel auch die Schwebebahn genutzt werden. Der Regionalexpress RE4 verkehrt nicht zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und Wuppertal-Oberbarmen. Als Ersatz kommt ein Schnellbus zum Einsatz, der jeweils zwei Mal pro Stunde zwischen Düsseldorf Hbf und Oberbarmen und zwischen Wuppertal Hbf und Düsseldorf Hbf fährt. Details sind auf der Webpräsenz der Deutschen Bahn abrufbar.

NationalExpress: RE7 und RB48 – fahren nur bis Solingen bzw. Haan-Gruiten

Die RB48 von Bonn über Köln nach Wuppertal fährt am genannten Wochenende lediglich bis Haan-Gruiten und fällt die übrige Strecke bis Wuppertal-Oberbarmen aus. Der RE7 von Rheine nach Krefeld mit Halt in Köln verkehrt nur Solingen Hbf und fährt von dort nicht weiter bis nach Wuppertal-Oberbarmen. Laut Ankündigung der Deutschen Bahn soll es für beide Linien einen Ersatzverkehr geben. Zwischen Solingen Hbf und Wuppertal soll stündlich ein Schnellbus fahren. NationalExpress, der Betreiber beider Linien, hat bislang noch keine Informationen zum SEV auf seiner Internetauftritt veröffentlicht.

Deutsche Bahn veröffentlicht Information zur Streckensperrung

Die Deutsche Bahn gibt zur Sperrung in Wuppertal eine Broschüre heraus, die zahlreiche Informationen zu den Fahrplanänderungen und die genauen Haltepunkte des Schienenersatzverkehrs enthält. »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.