Salon Knallenfalls präsentiert: Ronja von Rönne im Theater am Engelsgarten

Am 30. Oktober 2022 lädt Salon Knallenfalls zu einer Lesung mit Ronja von Rönne – Ende in Sicht – im Theater am Engelsgarten ein. Der Vorverkauf für die um 19:30 Uhr beginnende Veranstaltung ist bereits gestartet. Die CampusZeitung blickfeld verlost gemeinsam mit Salon Knallenfalls 1x2 Plätze auf der Gästeliste.

Ronja von Rönne - Foto: Mehran Djojan

Ronja von Rönne, geboren 1992, ist Schriftstellerin, Journalistin und Moderatorin. 2015 las sie beim Ingeborg-Bachmann-Preis. Seit 2017 moderiert sie auf »Arte« die Sendung »Streetphilosophy« und schreibt für die »DIE ZEIT« und »ZEIT ONLINE«. Ihr Literatur-Blog »Sudelheft« gehört zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum. Am 30. Oktober 2022 kommt Ronja von Rönne auf Einladung des Salon Knallenfalls für eine Lesung nach Wuppertal und stellt ihren zweiten Roman „Ende in Sicht“ (dtv Verlag) vor.

Zum Roman „Ende in Sicht“ von Ronja von Rönne

Der Roman: Hella, 69, will sterben. In der Schweiz, in einem Krankenhaus. Also macht sie sich auf den Weg. Diese letzte Fahrt wird ihr alter Passat schon noch schaffen. Doch kaum auf der Autobahn, fällt etwas Schweres neben ihren Wagen. Juli, 15, wollte sich von der Autobahnbrücke in den Tod stürzen. Jetzt ist sie nur leicht verletzt – und steigt zu Hella ins Auto. Zwei Frauen mit dem Wunsch zu sterben – doch wollen sie zusammen noch, was ihnen einzeln als letzte Möglichkeit erschien? Tieftraurig, elegant und lakonisch erzählt Ronja von Rönne von zwei Frauen, denen der Tod als letzter Ausweg erscheint: ein unvorhersehbares, dramatisches, unangemessen komisches Lesevergnügen.

Pressestimmen zum Roman „Ende in Sicht“:

  • Hella war Schlagerstar, Juli ist ein depressiver Teenager. Beide möchten sich umbringen. Wie es Ronja von Rönne gelingt, die beiden Frauen wieder ins Leben zu schubsen, ist rasant und komisch und berührend.“ (DIE ZEIT)
  • Wenn Ronja von Rönne mal wieder sterben will, ruft sie entweder mich an – oder schreibt ein großartiges Buch. Jetzt habe ich schon länger nichts von ihr gehört.“ (Benjamin von Stuckrad-Barre)
  • Ronja von Rönne schafft es aus einem Drama eine leicht lesbare Tragikomödie zu machen. Berührend und lesenswert.“ (WDR5)

Verlosung zur Lesung von Ronja von Rönne: 1×2 Plätze auf der Gästeliste

Wer am 30. Oktober 2022 im Theater am Engelsgarten (GoogleMaps) den Worten von Ronja von Rönne horchen möchte, kann Karten entweder über wuppertal-live.de kaufen oder an der gemeinsamen Verlosung von blickfeld und Salon Knallenfalls teilnehmen. Für Letzteres müsst ihr lediglich den folgenden Instagram-Post liken und uns per Tag verraten, wer euch an dem Abend begleiten soll. Teilnahmeschluss ist der 15. Oktober 2022, 18 Uhr (Teilnahmebedingungen). Wir wünschen euch viel Erfolg! »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.