Auf einen Blick: „Talks with taste“, Vernissage in der UniKneipe & Portfolio Abende im kollektiv drei

UniKneipe am Campus Grifflenberg - Foto: Hochschul-Sozialwerk Wuppertal

„Talks with taste“: Veranstaltungsreihe mit internationalen Gästen geht im Februar weiter

In Kooperation mit der Kirche an der Uni (ESG und KHG Wuppertal) lädt die Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften wieder zu ihrer internationalen Veranstaltungsreihe „Talks with taste“ ein. Am 1. Februar spricht Dr. Darío Luis Banegas von der Universität von Edinburgh mit dem Wuppertaler Anglisten Prof. Dr. David Gerlach über die Chancen und Möglichkeiten von pluriliteralem Lernen.

Die Veranstaltung findet von 12 bis 14 Uhr in den Räumlichkeiten von ESG und KHG Wuppertal (Gaußstr. 4, Wuppertal – GoogleMaps) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten unter ulrich (at) uni-wuppertal.de. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch.

Weitere Informationen:

Vernissage „Raumresonanz: Fotografie – Malerei – Graffiti“ in der UniKneipe

Am 23. Januar 2023 startet die Ausstellung „Raumresonanz: Fotografie – Malerei – Graffiti“ der ehemaligen Wuppertaler Studentin Maren Butzheinen in der Kneipe des Hochschul-Sozialwerkes an der Bergischen Universität Wuppertal (Gebäude ME, Ebene 04 – GoogleMaps). Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Die Ausstellung selbst kann bis Ende April zu den Öffnungszeiten der Kneipe, Montag bis Freitag von 11 bis 23 Uhr, besucht werden.

Auf ihrer Webseite kündigt die Künstlerin die Ausstellung mit den Worten an: „Die Ausstellung Raumresonanz erlaubt es den Kunstwerken, ein Spiegel hybrider Räume zu werden. Es geht um die Wechselwirkungen – die Ausstrahlung und den Klang der Räume, ihren Wiederhall im Menschen. Raumresonanz trifft Sinneszellen, wir nehmen sie wie einen Windzug wahr, sie ergreift die Initiative und lädt unsere Wahrnehmung ein, Räume mitzugestalten und zu verändern. Unser eigenes Empfinden modifiziert reziprok die Raumresonanz ihrerseits. Somit wird sie im Spüren flüchtig und fragil in Ihrer Subjektivität.“

Weitere Informationen:

Portfolio-Abende im kollektiv drei Wuppertal

  • „Ihr seid neu in Wuppertal und möchtet euch mit Kreativen vernetzen?
  • Ihr arbeitet gerade an einem Projekt und benötigt Feedback?
  • Ihr wollt gar kein Projekt vorstellen und euch einfach nur austauschen oder euch Inspiration holen?“

Wer diese Fragen mit „Ja!“ beantworten kann, ist herzlich von Seiten des kollektivs drei zum ersten Portfolio-Abend 2023 eingeladen. Am Freitag, 13. Januar 2023, laden die Verantwortlichen zum „Snacken & Schnacken“ drei ein: „Das Studio ist ab 19 Uhr geöffnet und wir freuen uns schon auf den Abend.“ Dieses befindet sich in der Völklinger Str. 3 in Wuppertal-Unterbarmen (GoogleMaps). Zur besseren Planung wird um vorherige Nachricht und Projektbeschreibung per E-Mail an info (at) kollektiv-drei.de gebeten. »red«

Weitere Informationen:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert