Hier rockt`s gleich doppelt – „Wo ist Jan?” und „Sister Ray“ im Bürgerbahnhof Vohwinkel

Am letzten Freitag im August bringen gleich zwei Headliner im Bürgerbahnhof Vohwinkel die Wände zum Wanken: Das Bonner Quartett „Wo ist Jan?“ und „Sister Ray“ aus Wuppertal. Die beiden Bands eröffnen damit die Musikreihe „ROOKIE-Sessions“, die ein Konzert-Programm für Newcomer etablieren soll.

Wo ist Jan?“ – Der Name kommt Euch irgendwie bekannt vor? Dann liegt es entweder daran, dass Ihr unsere blickfeld-Artikel regelmäßig verfolgt (an dieser Stelle ein Danke dafür!) und unser Porträt des Quartetts gelesen habt oder aber daran, dass die Jungs sich bei ihrer kleinen NRW-Tour in Euer Gedächtnis gebrannt haben. Kein Wunder, denn die EP „All That We Know“ enthält mit Songs wie „Into Your Soul“ oder „Hero“ richtige Ohrwürmer.

Lukas am Bass, Luke an der Gitarre, Jonathan Vocals und Jonas am Schlagzeug (v.l.n.r.) © Wo ist Jan?

Die vierköpfige Band wurde 2012 ins Leben gerufen und spielt seitdem in der gleichen Besetzung. Luke, der Gitarrist, sowie Bassist Lukas und Frontmann Jona kommen ursprünglich aus Bonn. Jonas, der Schlagzeuger der Band, lebt und studiert in Wuppertal. Wenn die Vier ihren Musikstil beschreiben, möchten sie sich auf kein bestimmtes Genre festlegen. „Natürlich ist es irgendwie Rock“, verriet uns Jonas im damaligen Interview, aber man erkennt auch deutlich Einflüsse von Indie-Pop/Rock, Alternative und Funk. Starken Einfluss auf „Wo ist Jan?“ hatten beispielsweise die Red Hot Chili Peppers oder Quotsa.

Die Wuppertaler Band Sister Ray © Sister Ray

Sister Ray“ sind da noch weniger festzunageln und ihre verschiedenen Geschmäcker verschmelzen zu einer bunten Mischung. Ihre musikalische Bandbreite reicht von Indie über Pop bis hin zu Grunge. Die Band aus Wuppertal setzt sich aus dem Bassisten Stephan, dem Schlagzeuger Tom und den beiden Gitarristen und Sängern Stefan und Julian zusammen. Wem auch hier wieder der Gedanke kommt, den Namen bereits zu kennen, der sollte sich nochmal das Album White Light/White Heat von Velvet Underground anhören. Dort lässt sich der gleichnamige Song finden.

In jedem Fall wird es ein unterhaltsamer Abend und ein hoffentlich erfolgreicher Auftakt des neuen Konzert-Formats „ROOKIE-Sessions“ des Bürgerbahnhofs Vohwinkel. Seid am Freitag, den 29. August mit dabei wenn „Wo ist Jan?“ und „Sister Ray“ ab 20 Uhr die musikalische Reihe für Newcomer-Bands offiziell eröffnen. Wer schnell ist, kann sich noch limitierte Frühbuchertickets sichern. Einfach über die Facebookseite Kontakt zu der jeweiligen Band aufnehmen und zwei Euro pro Karte sparen. Weitere Informationen zum Ticketverkauf findet Ihr unter buergerbahnhof.com/programm. »schwa«

Facebook-Fanseiten der Bands:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.