culturTALk: Kunst und Kultur während Corona

Wie geht es den Wuppertaler Kunst- und Kulturorten während der Corona-Maßnahmen? Das hat sich Marie-Julie Knappertsbusch, Studentin im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (AVL), gefragt und den culturTALk ins Leben gerufen.

Titelfoto: Marie-Julie Knappertsbusch (r.) im Gespräch mit Museumsdirektor Dr. Roland Mönig (l.) im Von der Heydt-Museum © Niklas Bomba

Am 26. März 2021 wurde über die von UTOPIASTADT initiierte Plattform STEW.ONE die erste Folge ausgestrahlt. Marie-Julie Knappertsbusch sprach mit Maik Ollhof, Gründer und Leiter des LOCHs, über die aktuelle Situation der Kunst- und Kulturschaffenden im Tal. Das Gespräch ist auch auf YouTube abrufbar:

2. culturTALk mit Museumsdirektor Dr. Roland Mönig vom Von der Heydt-Museum

In der zweiten Folge des neuen Formates berichtet Dr. Roland Mönig, Museumsdirektor des Wuppertaler Von der Heydt-Museums, von der aktuellen Lage des Museumsbetriebes. Nach der kürzlich verabschiedeten Allgemeinverfügung der Stadt Wuppertal können Museen im Tal weiterhin geöffnet bleiben, Besucher/-innen müssen jedoch einen tagesaktuellen Negativtest mitbringen. Das Gespräch wird am heutigen Montag, 29. März 2021, um 20:15 Uhr auf STEW.ONE ausgestrahlt und ist später auch auf YouTube verfügbar.

Anzeige:

 

„Ohne Kunst und Kultur wird’s still“

Zusätzlich zur heutigen Folge sind laut Knappertsbusch fünf weitere Beiträge geplant: „Mit dem culturTALk möchte ich auf die aktuelle und aus meiner Sicht untragbare Situation von Kunst und Kultur aufmerksam machen.“ In der Umsetzung unterstützt wird sie von vier Studierenden des Fachs Design Audiovisueller Medien, die Kamera, Bildkonzept und Schnitt verantworten. Ob die geplanten Folgen realisiert werden können, hängt davon ab, ob das Projekt gefördert wird: „Wir haben bei verschiedenen Wuppertaler und NRW-weiten Stellen eine Förderung beantragt und warten nun eine Rückmeldung.“ Sie und ihr Team sind motiviert: „Wir wollen zeigen, wie es Kunst- und Kulturorten wirklich geht und welche Wichtigkeit sie für unsere Gesellschaft haben – ohne Kunst und Kultur wird’s still“ »mw«

Mehr zum culturTALk in Wuppertal

culturTALk-Verantwortliche

  • Kamera, Bildgestaltung, Schnitt: Niklas Bomba
  • Bildkonzept und Regie Intro: Leon David Drescher
  • B-Kamera: Anne Webner
  • Text, Konzept, Produktion, Moderation: Marie-Julie Knappertsbusch

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.