Das jüdische Fest Schawuot und Pfingsten

Offene Führung in der Begegnungsstätte Alte Synagoge

Am kommenden Sonntag findet wieder eine offene Führung durch die Dauerausstellung der Begegnungsstätte Alte Synagoge statt!

Diesmal gibt es einen Themenschwerpunkt: Das jüdische Fest „Schawuot“, das Juden in diesem Jahr am 15. Mai feiern werden.

Wie in der Kirche nach einigen Wochen auf Ostern das Pfingstfest folgt, so feiern Juden einige Wochen nach dem Pessach-Fest „Schawuot“ – das Wochenfest. In der öffentlichen Sonntagsführung erläutert blickfeld-Mitstreiterin Luiza Maria Budner den Sinn und die Rituale dieses wenig bekannten, aber doch sehr wichtigen Feiertags. Außerdem wird sie das Publikum durch die jüdische Geschichte Wuppertals und des Bergischen Landes begleiten und die besonderen Ausstellungsstücke des kleinen Museums erklären.

Anzeige:

 

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

  • Termin: Sonntag, 5. Mai 2013, 16 Uhr
  • Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal
  • Eintritt: 3,00, ermäßigt 1,50 Euro

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm der Begegnungsstätte ist auf folgender Homepage einsehbar: www.alte-synagoge-wuppertal.de »red«

Nachtrag (03.05.2013): Anstelle von Luiza Maria Budner wird Dr. Ulrike Schrader die Führung übernehmen.

Titelbild: In der Begegnungstätte kann man auch selbstständig auf Entdeckungstour gehen © Luiza Budner

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.