Das Tal flimmert wieder

Genuss im Open-Air-Kino der besonderen Art

Wer noch nie was vom Talflimmern im Innenhof der Alten Feuerwehrwache an der Gathe gehört hat, kann sich auf ein ganz besonderes Kinoerlebnis freuen. Das mittlerweile mehrfach von der Filmstiftung NRW preisgekrönte Projekt, zieht auch in diesem Sommer wieder zahlreiche Besucher an.
Trotz des Regens seien, laut einer Information auf der Homepage des Projekts, allein zu den ersten 12 Ausstrahlungen fast 1500 Zuschauer gekommen. Kein Wunder, denn obwohl es sich um ein Freiluftkino handelt, gibt es die Möglichkeit über dem Innenhof der Alten Feuerwehrwache ein Dach zu spannen, sodass die Zuschauer nicht nass werden müssen.
Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall. Das Ambiente ist durch die begrenzte Anzahl an Sitzplätzen fast schon familiär, und durch die romantische Beleuchtung und den engen Innenhof, kann man sich leicht vorkommen, als säße man in einer kleinen, süßen Gasse, irgendwo in Italien. Wer sich an die Szene der atemberaubenden Open-Air-Filmausstrahlung im italienischen Klassiker Cinema Paradiso von Giuseppe Tornatore erinnert, wird wissen, wovon ich spreche.
Wer Lust bekommen hat, sich einen der gezielt ausgewählten Filme im Innenhof der Alten Feuerwehrwache anzusehen, sollte sich beeilen, denn am 31. August endet das Projekt dieses Jahr. »mama«

Link zur Homepage von Talflimmern: www.talflimmern.de
Link zur Facebook-Fanseite: www.facebook.com/talflimmern

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.