Klangart – klingende Kunst

Klangart: das ist die Mischung aus Musik und Kunst. Nach einer fast einmonatigen Pause geht es nun weiter im Skulpturenpark Waldfrieden. Wie schon im Juli gibt es für Studierende der Bergischen Universität Wuppertal ein Zugang zu ermäßigten Preisen.

Das Programm ist bunt und international. Los geht es am 15. August um 19 Uhr mit Mor Karbasi und der Band »Sephardic Diva«. Geboren in Jerusalem als Tochter eines Vaters persischer Herkunft und einer Mutter mit marokkanischen Wurzeln versucht Karbasi ihre Geschichte und Herkunft in ihrer Musik zu verarbeiten. Sie singt in Ladino, Hebräisch und Spanisch und bringt so den Zauber ferner Länder und vergangener Zeiten nach Wuppertal.

Darauf folgt die Schweizer Jazz-Combo »Hildegard Lernt Fliegen«. Die sechs Herren, die schon zweimal für den ECHO nominiert waren, treten am 16. August um 18 Uhr auf der Bühne im Skulpturenpark auf. In eine Schublade stecken kann man sie nicht, zu vielseitig ist ihr Programm. Die Reihe wird am 23. August um 20 Uhr durch »Günter Baby Sommer« abgeschlossen, ein in der Jazzszene sehr bekannter Schlagzeuger. Zusammen mit ihm kommt Savina Yannatou, die einen Hauch von Griechenland nach Wuppertal bringt.

Anzeige:

 

Wenn man dann schon einmal den Weg zu einem der verzauberten Orte Wuppertals findet, dann lohnt es sich auch gleich eine Runde durch den Skulpturenpark zu schlendern. Die gewundenen Pfade und Skulpturen, die zwischen-, unter- und neben Bäumen ihren Platz gefunden haben, stimmen perfekt auf einen wunderbaren Konzertabend ein. Der Preis spricht für sich: Für 10 Euro bekommt ihr ein rundes und außergewöhnliches Abendprogramm geboten, das es in dieser Art nicht oft gibt. Selbst wenn man sonst nicht der größte Fan von kulturellen Veranstaltungen ist, dürften die Konzerte einem gut gefallen.

Die Atmosphäre ist ungezwungen, entspannt und ideal für jeden, der gerne einmal ein bisschen Konzertluft abseits der Massen erleben möchte. Anders als in der Oper ist der Rahmen bei Klangart wesentlich offener, das Publikum bunt gemischt. Willkommen ist jeder. Die Veranstaltung ist inzwischen Kult in Wuppertal. Wir können euch einen Besuch nur empfehlen. Ihr werdet einen großartigen Abend haben, egal für welches Konzert ihr euch entscheidet.

Die Karten könnt ihr unter mail (at) skulpturenpark-waldfrieden.de (Bitte abtippen) reservieren und dann, gegen Vorlage des Studierendenausweises, an der Abendkasse abholen. »ack«

Titelfoto: KLANGART Open-Air-Konzert © Skulpturenpark Waldfrieden

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.