SOMMERLOCH – kultureller Geheimtipp im Herzen Wuppertals

„Sommerloch, das“ - bezeichnet eigentlich einen Zeitraum im Sommer, indem es nicht viel zu berichten gibt. Politik, Sport und Kultur haben Sommerpause. Im Tal gibt es so eine Sommerpause nicht! Im SOMMERLOCH wird euch in den Sommermonaten das volle Programm an Kultur, Musik und Kunst geboten.

Das gemeinnützige Projekt SOMMERLOCH findet dieses Jahr zum dritten Mal statt. Auf dem Gelände der alten Elba Hallen hat eine Gruppe junger Künstler und Kulturmanager nach zweijähriger Pause wieder eine Bühne für regionale und internationale Kunst und Kultur geschaffen. Dabei ist nicht nur der Charme des alten Fabrikgeländes einzigartig. Außergewöhnlich ist auch das breit gefächerte Programm. Den Initiatoren des SOMMERLOCHs geht es darum, jedem eine Plattform zu bieten. So kann im SOMMERLOCH jeder seine kreativen Ideen fließen lassen, seine besten Werke ausstellen und seinen poetischsten Worten Gehör verschaffen. Internationale Künstler/innen wie Tokimonsta, Akua Naru, Olafur Arnalds und Veivecura sind von dem Konzept überzeugt und erweisen Wuppertal die Ehre.

Anzeige:

 

An Mittwochabenden hat das SOMMERLOCH OFFEN. Ausgestellt werden Kunst, Musik und alles, was kreativen Köpfen entspringt. Am 2.7. um 18h und am 19.7. um 19h finden so zum Beispiel Kunst und Kultur ihren Freiraum im BALLUNGSRAUM. Hier trefft ihr auf geballte Kunst verschiedenster junger Kreativer aus Wuppertal und der Region. Von Fotografie und Malerei zu Video und Installation ist alles dabei, was ein künstlerisch begeistertes Herz begehrt. Und auch für die weniger Kunstbegeisterten unter uns: Wagt doch mal einen Versuch! Das SOMMERLOCH ist der ideale Ort um sich über Kunst auszutauschen und bei geselligem Zusammensein vielleicht selbst einen neuen Zugang zu ihr zu finden.

Erst kommt das Fußball-Fieber, … © Nikolai Meierjohann // Sommerloch

Am 11.7. um 19h wird AKUA NARU – „keeper of the cool flow” wie sie von Tony Allen genannt wird – dem SOMMERLOCH einen Besuch abstatten. Die Kölner Musikerin ist gebürtige Amerikanerin und begeistert ihr Publikum mit ihrer souligen Stimme zu sanftem Hip Hop und inspirierenden Texten. Bei gutem Wetter findet das Konzert im Hof statt.

Was uns in diesem „Sommerloch“ natürlich noch beschäftigt, ist die WM und auch die landet auf der Bühne des SOMMERLOCHs und hoffentlich auch DAS RUNDE IM ECKIGEN. Alle wichtigen Spiele werden bei Wurst und Bier übertragen. Eine super coole Tribüne aus Europaletten lädt zum Verweilen ein und an den Wochenenden geht das WM-Fieber direkt über ins Clubfieber. Ab 23h bietet das Sommerloch am Wochenende CLUBKULTUR vom Feinsten. Am 12.07. sind zum Beispiel RL GRIME, KURTIS FLOW und COLKIN anzutreffen. Als Produzent im Bereich Hip Hop, Trap und Bass Musik hat Henry Steinway alias RL GRIME unter anderem Platz 1 der itunes Charts mit seiner EP „High Beams“ (2013) erlangt.

… dann das Clubfieber © René Omenzetter // Sommerloch

Damit zu guter Letzt die Kunst auch Eingang in euren Kleiderschrank findet, gibt’s am 13.07. um 14h WEIBERKRAM zu kaufen. Es erwarten euch Klamotten, Mucke, Kunst, Bier und Kulinarisches.

Weil es so viele verschiedene Termine gibt, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft, solltet ihr unbedingt bei www.sommerloch.info vorbeischauen oder das SOMMERLOCH auf Facebook besuchen. Dort gibt es alle Termine auf einen Blick und ihr verpasst auch keine kurzfristigen Events. Und wenn ihr selbst kreativ werden und euch mit einbringen wollt, könnt ihr das über das Kontaktformular auf der Homepage tun. Das SOMMERLOCH-Team freut sich auf euch! »lj«

Titelbild: Tokimonsta-Abend im Sommerloch © Nikolai Meierjohann

Anzeige:

 

  1. Man kann die Bezeichnung „SOMMERLOCH“ auch überrepräsentieren.
    Es lässt einen kaum vermuten, dass es im Deutschen auch Demonstrativpronomen gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.