Event-Kalender

Ihr kennt interessante Events, Partys, Podiumsdiskussionen oder weitere Termine, die kein/e Studierende/r verpassen sollte? Dann schreibt einfach eine E-Mail an unser Event-Team unter events@blickfeld-wuppertal.de oder nutzt unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf eure Zusendungen!

Hinweis: Die Informationen zu den einzelnen Terminen stammen i.d.R. von den Veranstaltern selbst. Wir können an dieser Stelle die Richtigkeit der Informationen nicht gewährleisten.

15. November 2019
16. November 2019
  • Der kleine Lord nach Frances Hodgson Burnett

    16. November 2019 // 17:00 Uhr // Google
    Schauspiel Wuppertal

    Weitere Informationen

    DER KLEINE LORD
    nach Motiven von Frances Hodgson Burnett
    Fassung von Henner Kallmeyer
    Familienstück ab 6 Jahren
    in Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Wuppertal

    Plötzlich adlig! Unverhofft wird dem kleinen Cedric Errol, der in bescheidenen Verhältnissen lebt, das Erbe seines unbekannten Großvaters – Adelstitel und Vermögen – zuteil. Kann der kleine Lord den mürrischen alten Herren aufmuntern und das festgefahren konventionelle Leben im Schloss aufmischen?

    Bereits zum zweiten Mal arbeitet das Schauspiel beim Familienstück mit dem Sinfonieorchester Wuppertal zusammen!

    HENNER KALLMEYER, Inszenierung
    FRANZISKA GEBHARDT, Bühne
    SILKE REKORT, Kostüme
    WILLIAM SHAW, Musikalische Leitung

    ACHTUNG!
    Ab Mi. 4. Dezember 2019 zieht ›Der kleine Lord‹ in das Opernhaus!

    Der Vorverkauf für die Vormittagsvorstellungen beginnt am Mo. 11. September 2019 ab 10 Uhr.
    Der Vorverkauf für die Nachmittagsvorstellungen beginnt bereits am Mo. 1. Juli 2019 um 10 Uhr!

    Tickets über den Link in der Veranstaltung oder telefonisch und persönlich in der KulturKarte, Kirchplatz 1 +49 202 563 7666

    https://www.facebook.com/events/2435783503319786/

18. November 2019
  • Pets 2

    18. November 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Unikino Wuppertal

    Weitere Informationen

    Kaum schließt sich morgens die Haustür, beginnt ein buntes Treiben, wenn die ansonsten braven tierischen Mitbewohner ihrem eigentlichen, sehr turbulenten Leben nachgehen. Im neuesten Abenteuer wird das geheime Leben von Max & Co. erneut durcheinandergewirbelt, als plötzlich ein kleines Menschenbaby behütet werden muss – und das nicht nur in der tosenden Großstadt, sondern auch beim Familienurlaub auf dem Land, wo völlig neue Gefahren lauern. Gleichzeitig bleibt es mit Gidget, Snowball und Daisy aber auch in der Stadt stets aufregend…

    Drei Jahre nach dem großen Erfolg von „Pets“ kommt ein neues, urkomisches Animationsabenteuer auf die große Leinwand – produziert von Chris Meledandri, Gründer von Illumination Entertainment, und seiner Partnerin Janet Healy. Eine Fortsetzung, mit der Garantie für beste Kinounterhaltung.

    R: Chris Renaud, Jonathan del Val | USA, F, JPN 2019 | FSK 0 | Animation | 90 Min.

    Trailer und mehr: https://www.unifilm.de/studentenkinos/Wuppertal

    https://www.facebook.com/events/921601861553577/

19. November 2019
  • Facebook Marketing

    19. November 2019 // 10:00 Uhr // Google
    Freiraum, Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal

    Weitere Informationen

    Facebook Marketing
    mit Hanna Hoff von Pinetco

    In diesem Workshop lernt ihr Schritt für Schritt, wie gezielte Werbung auf Facebook funktioniert und wie sich das Netzwerk als Marketinginstrument für Unternehmen einsetzen lässt. Anhand von konkreten Beispielen wird gezeigt, wie man eine Unternehmensseite aufsetzt und Werbeanzeigen schaltet. Der Erfolg von Facebook Ads kann übrigens mit Hilfe von Tracking-Tools gemessen werden. In diesem Zusammenhang erfahrt ihr aber auch, welche Spuren ihr selbst als Nutzer auf Facebook hinterlasst. Im Anschluss dürft ihr selbst aktiv werden und das Erlernte anwenden: Ihr gestaltet selbst eine Anzeige.

    Die Workshopleiterin Hanna Hoff kümmert sich bei Pinetco, einer digitalen Marketingagentur und Startup-Schmiede, um die Facebook Ads sowohl für externe Kunden, als auch für die internen Startups. Dabei kommt sie mit den verschiedensten Branchen in Kontakt und ist immer über die neusten Entwicklungen informiert.

    Der Workshop ist Teil unseres Zertifikats-Lehrgangs „Digitales Marketing“, kann aber auch einzeln besucht werden.

    Workshopziele

    – Du erfährst, welche Ziele Unternehmen auf Facebook verfolgen und wie sie diese über ihre Unternehmenspräsenz und mit der Schaltung von Anzeigen erreichen können.

    – Du kennst sowohl die Anzeigenformate als auch deren Funktionsumfang und weißt, wie du eine Kampagne mit mehreren Zielgruppen erstellen kannst.

    – Basierend auf verschiedenen wichtigen Kennzahlen lernst du außerdem, wie sich der Erfolg einer Kampagne auswerten lässt und kannst analysieren, inwieweit die gesetzten Ziele erreicht wurden.

    – Mit Hilfe der Möglichkeiten zur Erfolgskontrolle kannst du in Zukunft Rückschlüsse für Folgekampagnen ziehen.

    Anteil Theorie/Praxis

    70 % Theorie
    30 % Praxis

    Niveau

    [x] Absolute Beginner/innen
    [x] Vorinformierte Teilnehmer/innen
    [ ] Junior Experten/innen
    [ ] Profis

    Benötigtes Equipment

    Für den Workshop braucht man einen Laptop und ein Smartphone. Falls du keinen eigenen Laptop mitbringen kannst, können wir nach vorheriger Absprache einen zur Verfügung stellen.

    +++++++++

    Das „TecLab Wuppertal“ ist eine Initiative der „Technologiezentrum Wuppertal W-tec GmbH“ und bietet Studierenden und Unternehmern einen Ort, um sich in einem innovativen Umfeld in digitalen Themengebieten auszuprobieren. In enger Kooperation mit dem Innovationslabor „Freiraum“ der Bergischen Universität Wuppertal entstehen diverse Workshops und Meetups zu aktuellen Themengebieten der Digitalen Transformation. Das TecLab stellt Studierenden außerdem moderne Workstations in den Räumlichkeiten vom „Freiraum“ zur Verfügung.

    https://www.facebook.com/events/488115631920222/

  • Islamistischer Antisemitismus: Zwischen Gefahr und Ablenkung.

    19. November 2019 // 19:00 Uhr // Google
    AStA der Bergischen Universität Wuppertal, Wuppertal

    Weitere Informationen

    Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um einen Workshop. Vor Ort erwartet euch ein etwa halbstündiger Inputvortrag, bevor wir in eine ca. einstündige moderierte Diskussion einsteigen. Abschließend wollen wir dann noch einmal kurz zusammenfassen, was wir aus der Diskussion mitnehmen. Bei weiterem Gesprächsbedarf, kann die Unterhaltung in der Uni-Kneipe fortgesetzt werden.

    Antisemitismus wird in Deutschland seit einigen Jahren wieder kontrovers diskutiert. Vor allem die Frage, inwiefern sich durch Aslysuchende oder Personen mit Migrationshintergrund das Problem verändert hätte, wird sehr oft, sehr intensiv und sehr generalisierend geführt. Dabei wird dann häufig problematisiert, dass „der Islam“ zu antisemitischen Haltungen einlade.
    Die Haltung wird gerade durch populistische Kräfte, Trump, Johnson, die AfD, die allesamt eint, dass sie sich um eine vermeintliche Solidarität mit der jüdischen Bevölkerung in ihren jeweiligen Ländern bemühen, bemüht. Ebenso wird im Bemühen, sich vom Vorwurf des Antisemitismus freizusprechen, eine explizite Solidarität zu Israel und dessen Regierung angestrebt.
    In den Debatte dieser (neu-)rechten Kreise ist dann immer vom „importierten Antisemitismus“ die Rede, ganz so, als sei Deutschland oder das Christentum in Verbindung mit Antisemitismus undenkbar. Dass jedoch nach wie vor auch unter den (Neu-)Rechten Antisemitismus zum Kern des Gedankenguts gehört, beweist der gescheiterte Anschlag auf eine Synagoge in Halle an Jom Kippur genauso wie die Reaktion mancher Personen in der Afd.
    Die Analyse und Kritik des islamistischen Antisemitismus kann daher nur bei gleichzeitiger bewusster Abgrenzung zu AfD, Pegida und ähnlichen Gruppierungen erfolgen. Dazu haben wir einen politischen Blogger eingeladen, der durch seine kritische Haltung sowohl zu islamistischem wie auch rechtem Terror und Gedankengut positiv auffällt. Durch seine jahrelange Arbeit als Erzieher, auch im Umgang mit muslimischen Communities, weiß er sehr gut um den Unterschied zwischen Islam und Islamismus.
    Im Rahmen dieses Workshops soll es vor allem darum gehen, wie sich islamistischer Antisemitismus zeigt und wie er teilweise von der deutschen Gesellschaft toleriert wird. Es wird diskutiert werden, wie Unwissenheit, übersteigerte Toleranz und teilweise Zustimmung diese Spielart des Antisemitismus erlauben.
    Referent: Schmalle
    https://schmalleunddiewelt.wordpress.com

    https://www.facebook.com/events/778840842568721/

  • Französischer Stammtisch Table Ronde

    19. November 2019 // 18:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Dienstag findet in der Uni-Kneipe der französische Stammtisch Table Ronde statt. Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen, ab 19 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch vorbeizukommen.

    Weitere Infos gibt’s bei Judith Kulinna: j.kulinna@uni-wuppertal.de

20. November 2019
  • Gründerstammtisch #41 "Industrial Design"

    20. November 2019 // 18:00 Uhr // Google
    Interface-Labor BUW I.16.60

    Weitere Informationen

    Der 41. Gründerstammtisch beschäftigt sich mit dem Thema „Industrial Design“.

    Als Speaker warten auf Euch spannende Persönlichkeiten, die von Ihren Projekten und Herausforderungen berichten.

    Wir sind Taste of Malawi e.V. – ein junges Lernprojekt im Herzen von Afrika. Wir bieten Frauen eine gezielte Förderung und Weiterbildung und unterstützen Sie so auf ihrem Weg in ein unabhängiges Leben. In ihrer einjährigen Ausbildung legen wir gemeinsam das Fundament für die Selbstständigkeit – sie erlernen das Schneiderhandwerk und darüberhinaus das nötige kaufmännische Wissen. Eva Licht, Mitgründerin von Taste of Malawi, hat Industrial Design an der Uni Wuppertal studiert. Sie erzählt von ihrer Erfahrung im Projekt, wie es aus den Babyschuhen wuchs und was das Ganze mit Industrial Design zu tun hat.

    Prof. Dr. Fabian Hemmert ist Designforscher. Er arbeitete unter anderem für Nintendo of Europe und für Marvel Comics. Ihn bewegt das Thema „Technik menschlicher machen“ und war damit bereits auf der TED, der CeBIT, der Lift-Konferenz, dem EuroVision TV Summit, dem Chaos Communication Congress und dem SXSW-Festival. Er erzählt uns von dem Handy der Zukunft und lässt uns an weiteren spannenden Digitalisierungsthemen teilhaben.

    Unser Programm lautet wie folgt:

    18.00 Uhr – Get together & Pizza-Networking
    18.45 Uhr – Welcome und Vorstellungsrunde

    19.00 Uhr – Eva Licht, Taste of Malawi
    19.30 Uhr – Prof. Dr. Fabian Hemmert

    20.00 Uhr – Ideen-/Heraunsforderungs-Pitches
    20.20 Uhr – weiteres Networking

    Ideen-Pitch und/oder Herausforderungs-Pitch:
    Ihr könnt eure Ideen oder eine aktuelle Herausforderung nach den Vorträgen der Gründer vorstellen und umgehend Feedback/Impulse von allen Teilnehmern erhalten. Unser Motto: Jeder kann, keiner muss! 2 Plätze sind bei jedem Stammtisch verfügbar.
    Anmeldung mit Pitch-Deck an: bizeps@uni-wuppertal.de oder einfach spontan pitchen.

    Sei dabei und vernetze dich mit GründerInnen, Gründungsinteressierten, Unternehmern sowie UnterstützerInnen der Gründerszene.

    Wir freuen uns auf euch!

    #GründerstammtischWuppertal #startups #wuppertal

    https://www.facebook.com/events/740155509767538/

21. November 2019
  • CYBER SECURITY Einführung in die IT-Sicherheit: What the Hack?

    21. November 2019 // 16:00 Uhr // Google
    Freiraum, Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal

    Weitere Informationen

    CYBER SECURITY Einführung in die IT-Sicherheit: What the Hack?
    mit Wiesemann & Theis

    Lerne in dem ersten Teil der Veranstaltung, wie Netzwerkkommunikation funktioniert und steige in die Welt von TCP/IP ein. Im Tutorial lernt jeder Noob wie man mit Wireshark und Nmap hackt. Anschließend heißt es Hands-On: Angriff und Verteidigung – hacke den kleinen Kernreaktor Glow.ly und versuche ihn dann zu schützen.

    Wiesemann & Theis produziert in Wuppertal Mikrocomputer-, Netzwerk- & Sensortechnik. Mit dem ersten industriellen Temperatursensor mit Netzwerkschnittstelle spezialisierte sich W&T bereits vor über 15 Jahren auf Lösungen für die Industrie 4.0. Produkte zur Erhöhung der IT-Sicherheit stehen seit einiger Zeit im Fokus von W&T.

    Der Workshop ist Teil unserer Zertifikats-Lehrgänge „IT-Sicherheit“ und „Digitales Marketing“, kann aber auch einzeln besucht werden.

    Workshopziel

    Du glänzt mit neuen digitalen Kompetenzen und wichtigem Risikobewusstsein, denn:
    Du hast ein grundlegendes Verständnis darüber erlangt, wie Kommunikation in Netzwerken und im Internet funktioniert.
    Du kennst die Sicherheitsrisiken, die durch Internetkommunikation entstehen können.
    Du bist in der Lage, konkrete Sicherheitsrisiken in einem Netzwerk aufzuspüren und mit Hilfe ausgewählter Strategien zu beseitigen.

    Anteil Theorie/Praxis

    20 % Theorie
    80 % Praxis

    Niveau

    [x] Absolute Beginner
    [ ] Vorinformierte Teilnehmer/innen
    [ ] Junior Experten/innen
    [ ] Profis

    +++++++++

    Das „TecLab Wuppertal“ ist eine Initiative der „Technologiezentrum Wuppertal W-tec GmbH“ und bietet Studierenden und Unternehmern einen Ort, um sich in einem innovativen Umfeld in digitalen Themengebieten auszuprobieren. In enger Kooperation mit dem Innovationslabor „Freiraum“ der Bergischen Universität Wuppertal entstehen diverse Workshops und Meetups zu aktuellen Themengebieten der Digitalen Transformation. Das TecLab stellt Studierenden außerdem moderne Workstations in den Räumlichkeiten vom „Freiraum“ zur Verfügung.

    https://www.facebook.com/events/380723459276364/

  • Internationaler Stammtisch Apéro

    21. November 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Donnerstag findet in der Uni-Kneipe der internationale Stammtisch Apéro statt. Alle ausländischen Studierenden sowie interessierte deutsche Studierende sind herzlich eingeladen, ab 20 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch in internationaler Atmosphäre vorbeizukommen.

    The international get-together Apéro for all UW overseas (as well as german) students takes place every thursday at 8 p.m. in the Uni-Kneipe (University Pub). Drop in and meet students from across the globe!Mehr Infos/more information: http://www.international-students-wuppertal.de

23. November 2019
  • Eröffnungsfeier Ohne Wenn & Aber

    23. November 2019 // 14:00 Uhr // Google
    Ohne Wenn und Aber - Unverpacktladen

    Weitere Informationen

    Wir werden so oft gefragt, wann wir denn eröffnen. Jetzt setzen wir den Termin fest! Freuen uns am 23.11. für euch die Tore zu öffnen.
    Bestimmt werden wir noch nicht alles da haben und noch das ein oder andere was zu optimieren ist, aber – OHNE Wenn & Aber 😉

    Es gibt noch viel zu tun, z.B.
    – Unser Lager für die Trockenware zu bauen (dazu gehört eine 18m lange Wand und der Trockenbau selbst); die Baugenehmigung sollte uns bald vorliegen
    – Dann können wir Ware bestellen & diese muss dann ins Kassensystem eingepflegt werden
    – Die gesamte Inneneinrichtung des Ladens muss noch gefertigt und montiert werden (Maßanpassung). Danke an Raumwerk Wuppertal für die Unterstützung!
    – und und und 😉

    Wir freuen uns! Und an der Stelle stellen wir später noch mehr Infos zur Eröffnung ein, anstelle einer To-Do-Liste 😉

    https://www.facebook.com/events/504979250287068/

  • Martin Kohlstedt • Historische Stadthalle Wuppertal

    23. November 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Historische Stadthalle Wuppertal GmbH

    Weitere Informationen

    Utopiastadt & Golden Ticket präsentieren:

    Martin Kohlstedt (Piano, Electronica)
    live in der Historischen Stadthalle Wuppertal
    Samstag • 23.11.19 • Großer Saal

    Der Konflikt steht Martin Kohlstedt ins Gesicht geschrieben. Dabei ist es egal, ob sich der Komponist und Pianist für einen Moment mit dem Publikum verbindet oder wieder in sein Refugium aus Klaviaturen für Stahlsaiten und Synthesizer versinkt. Unnachgiebig sucht sein Blick, fühlt sich durch irgendeinen Raum und ist damit dem Kopf meist um herzzerreißende Augenblicke voraus. Als Musiker ist das ein Wagnis, ein provoziertes wie provozierendes Spiel am Rand der eigenen Kontrolle – als Komponist dagegen hat das Konzept. Denn für die Energie und Unberechenbarkeit seiner Konzerte ist Kohlstedt, unübersehbar Bursche vom Thüringer Land, durchaus berüchtigt und hat es damit von der Russischen Staatsbibliothek über die iranische Talar-e Rudaki bis in den ausverkauften großen Saal der Hamburger Elbphilharmonie gebracht. Doch man findet bei all dem keine Attitüde der großen Inszenierung wegen, nur eine andere Art, Musik zu denken und mit ihr zu kommunizieren: Es gibt keine Werke, dafür kompositorische Versatzstücke, deren Kraft in dem Potenzial ihrer Kombinierbarkeit und Variationen liegt. Diese Module, wie Kohlstedt sie nennt, ergeben gerade in ihrer Verbindung unvorhersehbare Pointen und Konflikte.

    Martin Kohlstedt live in der Elbphilarmonie:
    https://www.youtube.com/watch?v=F8q_rhydbTE

    Der Vorverkauf hat begonnen:
    https://www.wuppertal-live.de/?270196
    Update: Nur hier gibt es die vergünstigsten Studententickets

    Update: Tickets sind nun auch via Eventim verfügbar:
    http://www.eventim.de

    https://www.facebook.com/events/1075738302608317/

  • RuDi rockt Wuppertal #7 **Jetzt anmelden**

    23. November 2019 // 18:00 Uhr // Google
    Wuppertal

    Weitere Informationen

    Es ist endlich wieder soweit! Rudi Rockt Wuppertal Vol. 7

    Sei dabei und melde dich kostenlos hier an: http://www.rudirockt.de/events/rudirockt-wuppertal-november-2019

    RuDi steht für Running Dinner und es handelt sich um ein kostenloses Event, bei dem jede/r eingeladen ist, mitzumachen!
    Beim Running Dinner warten 3 Gänge in 3 verschiedenen Wohnungen auf euch. Du und dein/e Kochpartner/in übernehmen einen Gang für euch und 4 Gäste, die 2 weiteren Gänge werden für euch in 2 anderen Wohnungen gekocht. Die Zusammensetzung der Gäste ist jedes Mal neu: ihr werdet insgesamt mit 12 verschiedenen Leuten essen. Nicht eure Cooking Skills, sondern Spaß und das gemeinsame Erlebnis stehen bei diesem Event im Vordergrund.
    Anschließend treffen wir uns mit allen Beteiligten beim Freestyle Bar-DJing von Maik Ollhoff und David Geer im LOCH. Dort seht ihr dann all eure neuen Dinnerfreunde wieder.

    Seid wieder dabei und meldet euch als Zweier-Team auf http://www.rudirockt.de/events/rudirockt-wuppertal-november-2019
    an und kocht mit.

    Hier noch einige Rahmeninfos:
    18:00 Uhr Vorspeise
    19:45 Uhr Hauptgang
    21:30 Uhr Dessert
    ab 22:15 Uhr Freestyle Bar-DJing mit den LOCH residents David Geer und Mark Ollhoff im Luisenviertel, Bergstr. 50 (Ecke Ekkehardstraße/Plateniusstraße). Dort werden wir dann mit feinsten elektronischen Beats verwöhnt. Der Eintritt ist ab 22 Uhr frei. Zum Freestyle Bar-DJing im LOCH darf natürlich jeder (auch Nicht-Teilnehmer) kommen. Wir freuen uns. 🙂

    Save the date, zögert nicht lang und schwingt die Kochlöffel.
    Eurer Wuppertal isst fremd – Team

    #wuppertalisstfremd
    #RuDiRocktWuppertal

    Bleibt auf dem Laufenden und lasst euer Like auf unsere Facebook-Seite: http://www.facebook.com/wuppertalisstfremd

    https://www.facebook.com/events/502110130642675/

24. November 2019
  • Die Magier 2.0 • Wuppertal

    24. November 2019 // 20:00 Uhr // Google
    die börse - wuppertal

    Weitere Informationen

    Nach der ersten erfolgreichen Deutschland Tour kehren DIE MAGIER mit einer brandneuen Show auf die Bühne zurück.

    Erleben Sie vier von Grund auf unterschiedliche Magier Charaktere, die alle Meister ihres Fachs sind und erleben Sie eine magische sowie unglaublich unterhaltsame Show, die
    abwechslungsreicher nicht sein könnte. Mal emotional, mal poetisch. Zum einem unheimlich bizarr, zum anderen zum Kreischen witzig. Eine Achterbahnfahrt der magischen Unterhaltung wie Sie es noch nicht erlebt haben. Und SIE sind live und hautnah dabei!

    Erleben Sie die neue Show von den Magiern, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist. Das sind DIE MAGIER 2.0!

    DIE MAGIER sind:

    CHRISTOPHER KÖHLER ist „DER LUSTIGE“
    Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 10 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen.

    LARS RUTH ist „DER SEHER“
    Feinfühlig und empathisch nimmt Lars Ruth Sie mit auf eine Reise in die Welt des Übersinnlichen, in der auch Sie zweifeln werden, ob Ihr Reiseführer „die Gabe“ besitzt und ob Sie Ihren Sinnen trauen können. Folgen Sie Lars Ruth auf eine Expedition ins Reich der Wahrsager und Visionäre, der Hypnotiseure und Traumdeuter. Als ehrlicher Scharlatan weiht Lars Ruth Sie auf Ihrer Reise in diese Welt der Wunder ein.

    SWANN ist „DER MASKIERTE“
    Die einzigartige Verschmelzung von Illusionen, Musik, Schauspiel, Licht und Tanz begeistert bereits seit 20 Jahren viele Menschen auf der ganzen Welt. Der Kölner hat die Gabe unvergessliche Bilder und eine Atmosphäre auf der Bühne zu schaffen, die mit Worten kaum zu beschreiben sind.
    Erleben Sie wunderbar liebevolle Magie mit eindrucksvollen Illusionen und geben Sie sich selbst die Möglichkeit mal wieder zu träumen.

    SAM COLE ist „DER VERRÜCKTE CHARMEUR“
    Gutaussehend, charmant und schräg – das ist Sam Cole! Durch einen Unfall in einer radioaktiven Magnetfabrik in Chicago hat er leider seinen Verstand verloren, dafür aber magische Kräfte
    entwickelt. Swingen, tanzen oder klatschen Sie mit bei diesem eher ungewöhnlichen Künstler.
    Erleben Sie außergewöhnliche Zauberei, schnelle Tänze und unvergessliche Musik.

    DIE MAGIER 2.0 ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

    Einlass: 19:00 Uhr
    Beginn: 20:00 Uhr

    https://www.facebook.com/events/266056397306281/

25. November 2019
  • Berg-Pitch Nr. 7 - Der Startup Pitch im Bergischen Land

    25. November 2019 // 17:00 Uhr // Google
    codecentric AG

    Weitere Informationen

    Der Berg-Pitch geht in die 7. Runde!

    Der Berg-Pitch ist der größte öffentliche Startup-Pitch im Bergischen Land. Initiiert wird das Event vom coworkit – Coworking Space Solingen und gemeinsam mit der codecentric AG veranstaltet. Das in der Startup-Welt etablierte Pitch-Format gibt Gründerteams die Möglichkeit ihre Geschäftsidee in begrenzter Zeit mit Hilfe eines Pitch-Decks (speziell aufgebaute Präsentation) vor Publikum und einer Fachjury zu präsentieren.

    #SavetheDate
    Alle weiteren Infos folgen.

    https://www.facebook.com/events/2077157442575036/

26. November 2019
  • Neues Hochschulgesetz, und nu?

    26. November 2019 // 18:15 Uhr // Google
    AStA der Bergischen Universität Wuppertal, Wuppertal

    Weitere Informationen

    Seit dem 2. Oktober 2019 gilt das neue Hochschulgesetz des Landes NRW. Dieses bringt einige Neuerungen mit sich, unter anderem in Hinblick auf die so genannte Anwesenheitspflicht bringt sie einige unerfreuliche Änderungen mit sich. Aber was heißt das genau? Und was hat sich sonst noch verändert? Das wollen wir mit Euch zusammen klären: Bei einer Podiumsdiskussion am 26.11.2019 um 18.00 Uhr auf der AStA-Ebene (ME.04), rechts neben der Kneipe.
    Prüfungsordnungen können seit diesem Semester Anwesenheitspflichten vorsehen. Bevor eine Prüfungsordnung jedoch in Kraft tritt, muss im Studienbeirat beraten werden, einem Gremium, welches zu 50% mit Studierenden besetzt ist. Dieser Prozess zur Einführung von Anwesenheitspflichten wird erwartungsgemäß dazu führen, dass erste Regelungen dieser Art erst im Sommersemester eingeführt werden können. Unter http://www.asta-wuppertal.de/beratungen findet Ihr unseren Anwesenheitspflichtmelder.
    Wenn Ihr den Anwesenheitspflichtmelder nutzt, überprüfen wir, ob für Euer Fach in der Prüfungsordnung Anwesenheitspflichten bereits beschlossen wurden. Falls nicht, werden wir in Kooperation mit der Hochschulverwaltung den*die jeweilige*n Professor*in auf den Fehler aufmerksam machen und überzeugen, von dieser Regelung Abstand zu nehmen.
    Was Ihr darüber hinaus machen könnt, wenn Ihr Teil eines Studienbeirats seid: die Einführung von Anwesenheitspflicht verhindern. Ihr könnt bei Sitzungen dagegen stimmen und habt aufgrund der paritätischen Besetzung des Gremiums eine Chance, die Einführung von Anwesenheitspflicht abzuwenden. Hier ist eine Auswahl an Gründen, die gegen die Erhebung einer Anwesenheitspflicht sprechen:
    – Physische Anwesenheit ist keine Leistung und verbessert keineswegs zwingend die Qualität der Lehrveranstaltung
    – Studierende, die an psychischen Problemen leiden, haben oft trotz Attesten große Schwierigkeiten, ihre Fehlzeiten entschuldigen zu lassen
    – Gerade für junge Eltern ist die regelmäßige Teilnahme an Veranstaltungen oft schwierig
    – Studierenden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist die Teilnahme an Seminaren nicht immer möglich und eine Sonderregelung einzufordern, ist häufig schwieriger als erwartet
    – Viele Studierende müssen mit Minijobs oder sogar mit Vollzeitstellen ihr Studium finanzieren und sind je nach Job gezwungen, auch mehr als 2 Sitzungen ausfallen zu lassen
    Grundsätzlich verpflichtet Anwesenheitspflicht nur zur Teilnahme an 80% der Lehrveranstaltungen. In der Regel bedeutet das, dass Lehrende akzeptieren müssen, wenn Ihr an bis zu 2 Sitzungen nicht teilnehmen können solltet, auch ohne Angabe von Gründen. In Vorlesungen besteht grundsätzlich keine Anwesenheitspflicht. Im Fall von Praktika und Exkursionen besteht grundsätzlich Anwesenheitspflicht.
    Darüber hinaus haben sich durch das neue Hochschulgesetz einige weitere Dinge verändert. Wenn Ihr zur Vertretung der studentischen Hilfskräfte, zur möglichen Einführung von Studienverlaufsplänen, zur Viertelparität im Senat und den vielen anderen Themen, die im Gesetz angegangen wurden, Fragen habt, kommt zu unserer Veranstaltung am 26.11. um 18 Uhr. Ihr werdet die Möglichkeit bekommen, Eure Fragen zu stellen!

    https://www.facebook.com/events/433004427402584/

  • Französischer Stammtisch Table Ronde

    26. November 2019 // 18:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Dienstag findet in der Uni-Kneipe der französische Stammtisch Table Ronde statt. Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen, ab 19 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch vorbeizukommen.

    Weitere Infos gibt’s bei Judith Kulinna: j.kulinna@uni-wuppertal.de

27. November 2019
  • Kai Magnus Sting | Wuppertal

    27. November 2019 // 20:00 Uhr // Google
    die börse - wuppertal

    Weitere Informationen

    Kai Magnus Sting – Und ich sach noch!

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr

    Kabarett vom Allerfeinsten: Kai Magnus Sting hat seine Lieblingsnummern der letzten Jahre im Gepäck und zu einem mitreißend komischen Programm zusammengestellt.

    Herausgekommen ist ein geniales Konglomerat ausgesuchter Schnurren, Anekdoten, Geistesblitze und Pamphlete. Ob Weckvorhaben in deutschen Hotels, der Erwerb von Butterkuchen unter verschärften Bedingungen, der völlig aus dem Ruder laufende Zahnarztbesuch oder der missglückte Sonntagsausflug: dieses Programm ist eine wahre Freude!

    Der 1978 in Duisburg geborene Kabarettist und Autor Kai Magnus Sting tritt seit über 20 Jahren regelmäßig auf den Bühnen der deutschsprachigen Länder auf. In seinen Soloprogrammen übergießt er mit einem ungeheuren Redeschwall jeden und alles mit Spott und schnellt in wahnwitzigem Tempo von einer Begebenheit zum nächsten Skandal: brillant, bissig und messerscharf.

    Auch als Autor von Kriminalromanen und -hörspielen („Tod unter Gurken“, „Leichenpuzzle“ u.a.) sowie in seinem aktuellen Erzählband „Immer ist was, weil sonst wär ja nix“ entpuppt er sich als wahrer Wortakrobat.

    Weitere Informationen: http://www.kaimagnussting.de

    https://www.facebook.com/events/1115346001980197/

  • BARrierefrei. Inklusionsstammtich

    27. November 2019 // 20:00 Uhr // Google
    Inklusionsreferat Wuppertal

    Weitere Informationen

    Wir wollen uns in Zukunft einmal im Monat treffen, um mit euch in einer – natürlich barrierefreien – Bar, einer Kneipe oder ähnlichem in Kontakt zu kommen. Alle Menschen sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen, um uns kennenzulernen.

    Kommt einfach ab 19:00 Uhr in „Pino’s Café“, Turmhof 11 in Wuppertal Elberfeld vorbei. Wir freuen uns auf euch!

    P.S.: Wie bisher haben wir die Liste der Teilnehmenden und Interessierten verborgen, um Diskretion zu wahren. Ihr dürft die Veranstaltung aber gerne teilen, wenn ihr das möchtet 🙂

    https://www.facebook.com/events/769768040115943/

  • Designausstellung 2019

    27. November 2019 // 18:00 Uhr // Google
    LOOP Ausstellung

    Weitere Informationen

    LOOP 2019 – Ausstellung der Mediendesigner und Raumgestalter der Bergischen Universität Wuppertal

    Vom 27. bis zum 29. November 2019 findet die Ausstellung LOOP 2019 statt. Die Studiengänge Mediendesign und Designtechnik, Design Interaktiver Medien, Design Audiovisueller Medien sowie Farbtechnik / Raumgestaltung / Oberflächentechnik präsentieren gemeinsam ihre Studienarbeiten der vergangenen zwei Semester.

    Organisiert und konzeptioniert wird die Ausstellung von Studierenden aus den Designstudiengängen der Bergischen Universität Wuppertal. Es werden interaktive Arbeiten, Installationen, Fotografien, Plakate, Bücher, Filme, Animationen, Ausstellungsmodelle und Raumentwürfe ausgestellt.

    Die Eröffnungsfeier beginnt am Mittwoch, den 27. November um 19 Uhr mit der offiziellen Begrüßung. Anschließend haben die Besucher Gelegenheit, die Ausstellung zu erkunden, Arbeiten der Studierenden anzusehen und sich mit ihnen auszutauschen.

    Ausstellungsort ist die Ebene 13 in Gebäude I des Campus Grifflenberg an der Bergischen Universität Wuppertal (Fuhlrottstraße 10, 42119 Wuppertal).

    Der Eintritt ist frei.

    Die Öffentlichkeit und MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen.

    Weitere Informationen unter:
    Website: http://loop.uni-wuppertal.de
    Instagram: loop.buw

    https://www.facebook.com/events/405045226871449/

28. November 2019
  • Internationaler Stammtisch Apéro

    28. November 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Donnerstag findet in der Uni-Kneipe der internationale Stammtisch Apéro statt. Alle ausländischen Studierenden sowie interessierte deutsche Studierende sind herzlich eingeladen, ab 20 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch in internationaler Atmosphäre vorbeizukommen.

    The international get-together Apéro for all UW overseas (as well as german) students takes place every thursday at 8 p.m. in the Uni-Kneipe (University Pub). Drop in and meet students from across the globe!Mehr Infos/more information: http://www.international-students-wuppertal.de

2. Dezember 2019
  • Harry Potter und der Stein der Weisen [OmeU]

    2. Dezember 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Unikino Wuppertal

    Weitere Informationen

    Die Verfilmung von J. K. Rowlings wunderbarem Bestseller „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist ein buchstäblich bezauberndes Leinwandvergnügen. Im Mittelpunkt steht Harry – elternlos, ungeliebt, aber gerettet und als Zauberlehrling in die Hogwarts-Schule aufgenommen. Und wie man an der bedeutungsvollen Narbe auf seiner Stirn ablesen kann, hat das Schicksal Großes mit ihm vor. Wir erleben facettenreiche Charaktere, prachtvolle Schauplätze, Zauberwerkzeug und -gebräuche, den lustigen Mannschaftssport Quidditch… und jede Menge Abenteuer.

    Harry Potter ist mehr als nur ein Buch, mehr als nur eine Filmreihe, mehr als nur ein Phänomen. Es ist ein fantastisches und ein zeitloses Meisterwerk, für das man nie zu alt wird. Wenn ihr also in eurem Hörsaal pure Magie erleben wollt, dann sehen wir uns auf dem Bahnsteig 9 3/4 wieder!

    R: Chris Columbus | UK, USA 2001 | FSK 6 | Fantasy | 152 Min.

    Nominierungen: 3 Oscars

    Trailer und mehr: https://www.unifilm.de/studentenkinos/Wuppertal

    https://www.facebook.com/events/1314908002025519/

3. Dezember 2019
  • Französischer Stammtisch Table Ronde

    3. Dezember 2019 // 18:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Dienstag findet in der Uni-Kneipe der französische Stammtisch Table Ronde statt. Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen, ab 19 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch vorbeizukommen.

    Weitere Infos gibt’s bei Judith Kulinna: j.kulinna@uni-wuppertal.de

5. Dezember 2019
  • Internationaler Stammtisch Apéro

    5. Dezember 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Donnerstag findet in der Uni-Kneipe der internationale Stammtisch Apéro statt. Alle ausländischen Studierenden sowie interessierte deutsche Studierende sind herzlich eingeladen, ab 20 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch in internationaler Atmosphäre vorbeizukommen.

    The international get-together Apéro for all UW overseas (as well as german) students takes place every thursday at 8 p.m. in the Uni-Kneipe (University Pub). Drop in and meet students from across the globe!Mehr Infos/more information: http://www.international-students-wuppertal.de

7. Dezember 2019
  • Bilder deiner großen Liebe von Wolfgang Herrndorf

    7. Dezember 2019 // 18:30 Uhr // Google
    Theater am Engelsgarten

    Weitere Informationen

    BILDER DEINER GROSSEN LIEBE
    von Wolfgang Herrndorf
    Bühnenfassung von Robert Koall

    Die aus Herrndorfs Kultroman ›Tschick‹ bekannte Isa, ein rätselhaftes, vagabundierendes Mädchen, ist aus der Anstalt geflüchtet, wandert durch die Welt und schläft unterm Sternenhimmel. Sie begegnet einem Binnenschiffer, der seinerseits eine bewegte Geschichte hinter sich hat, und anderen schrägen Figuren. ›Bilder deiner großen Liebe‹ blieb Fragment und wurde 2014 postum veröffentlicht.

    BARBARA BÜCHMANN, Inszenierung & Bühne
    SARAH PRINZ, Kostüme
    LUKAS G. M. EYLANDT, Video

    https://www.facebook.com/events/858762861147726/

10. Dezember 2019
  • Französischer Stammtisch Table Ronde

    10. Dezember 2019 // 18:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Dienstag findet in der Uni-Kneipe der französische Stammtisch Table Ronde statt. Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen, ab 19 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch vorbeizukommen.

    Weitere Infos gibt’s bei Judith Kulinna: j.kulinna@uni-wuppertal.de

11. Dezember 2019
  • PowerPoint Werkstatt für Einsteiger

    11. Dezember 2019 // 16:30 Uhr // Google
    Freiraum, Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal

    Weitere Informationen

    In unserer PowerPoint Werkstatt bringen wir eure Präsentation auf das nächste Level!

    Wer hat nicht schon einmal in einer Präsentation gesessen während die Deadline näher rückt und hat sich gefragt, ob das in PowerPoint nicht noch einfacher geht.

    Der gemeinsame Workshop von Teclab und Freiraum ist für Studierende, die sich auf eine Präsentation in einem Seminar vorbereiten sowie für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen geeignet, welche PowerPoint z. B. für Präsentationen bei ihren Kunden nutzen.

    In diesem Workshop vermitteln wir die Grundlagen:
    -Erstellen von einheitlichen Designs mit Folienmaster
    -Möglichkeiten zur Visualisierung von z.B. Datensätzen
    -Formatierung von Grafiken

    Wichtig! Bringt bitte euren eigenen Laptop und eine eigene PowerPoint Präsentation, die ihr z.B. gerade für ein Seminar erstellt, mit. Am Ende bekommt ihr die Möglichkeit das neue Wissen direkt auf eure Präsentation anzuwenden, wobei wir euch unterstützen und eure Fragen klären.

    PowerPoint ist immer noch die Nummer 1 für das Erstellen von Präsentation und es zu beherrschen ist ein essentieller Skill im Berufsalltag. Also meldet euch jetzt an! Wer noch mehr möchte, kann sich zum zweiten Teil PowerPoint für Fortgeschrittene anmelden.

    +++++++++

    Das „TecLab Wuppertal“ ist eine Initiative der „Technologiezentrum Wuppertal W-tec GmbH“ und bietet Studierenden und Unternehmern einen Ort, um sich in einem innovativen Umfeld in digitalen Themengebieten auszuprobieren. In enger Kooperation mit dem Innovationslabor „Freiraum“ der Bergischen Universität Wuppertal entstehen diverse Workshops und Meetups zu aktuellen Themengebieten der Digitalen Transformation. Das TecLab stellt Studierenden außerdem moderne Workstations in den Räumlichkeiten vom „Freiraum“ zur Verfügung.

    https://www.facebook.com/events/632273777180141/

12. Dezember 2019
  • Internationaler Stammtisch Apéro

    12. Dezember 2019 // 19:00 Uhr // Google
    Uni-Kneipe, Campus Grifflenberg, Gebäude ME, Ebene 04

    Weitere Informationen

    Jeden Donnerstag findet in der Uni-Kneipe der internationale Stammtisch Apéro statt. Alle ausländischen Studierenden sowie interessierte deutsche Studierende sind herzlich eingeladen, ab 20 Uhr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch in internationaler Atmosphäre vorbeizukommen.

    The international get-together Apéro for all UW overseas (as well as german) students takes place every thursday at 8 p.m. in the Uni-Kneipe (University Pub). Drop in and meet students from across the globe!Mehr Infos/more information: http://www.international-students-wuppertal.de