Event-Kalender

Ihr kennt interessante Events, Partys, Podiumsdiskussionen oder weitere Termine, die kein/e Studierende/r verpassen sollte? Dann schreibt einfach eine E-Mail an unser Event-Team unter events@blickfeld-wuppertal.de oder nutzt unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf eure Zusendungen!

Hinweis: Die Informationen zu den einzelnen Terminen stammen i.d.R. von den Veranstalter:innen selbst. Wir können an dieser Stelle die Richtigkeit der Informationen nicht gewährleisten.

11. Juni 2022
  • Ölbergfest

    11. Juni 2022 // 13:00 Uhr // Google
    Ölbergfest

    Weitere Informationen

    Nach viel zu langer Pause wird am 11.06.2022 zum neunten Mal das Ölbergfest stattfinden!
    Auch 2022 feiern wir wieder auf dem Ölberg!
    Wie immer: glasfrei und ohne Nazis
    Weitere Infos zum Fest folgen demnächst!
    Abonnier das Ölbergfest um nichts zu verpassen.

    Wir suchen noch Unterstützer, die bei der Planung und Unterstützung für das kommende Fest helfen wollen.
    Bei Interesse melde dich doch bei uns!
    Freiwillige vor und Mail an –> fest@ölberg.de (ja mit Ö) 🙂

    Unterstützt euer Ölbergfest hier: https://gofund.me/4216e7f7

    https://www.facebook.com/events/3229308030635741/

23. Juni 2022
  • Multivision: Wildes Namibia von Bernd Wasiolka

    23. Juni 2022 // 18:00 Uhr // Google
    Projekt BürgerBahnhof

    Weitere Informationen

    Die Multivision WILDES NAMIBIA entführt sie auf eine eindrucksvolle Reise in ein Land von atemberaubender Schönheit. Tauchen sie ein in die unendliche Weite, in menschenleere Landschaften, die scheinbar bis zum Horizont reichen. Spektakulär, überwältigend und eine Ruhe ausstrahlend, in deren Gegenwart die eigene Existenz plötzlich gänzlich unbedeutend erscheint. Mit einem unschätzbaren Artenreichtum, der dieses Land so einzigartig macht – zu Wasser, zu Land oder in der Luft. Grazile Antilopen und majestätische Raubtiere, kunterbunte Vögel und exotische Reptilien, winzige Insekten und würdevolle Graue Riesen. Sie sind die wilde Seele einer überwältigenden Landschaft. Über allem ein Himmel, der in der Nacht seine ganze Pracht entfaltet, wenn Abermillionen von funkelnden Sternen, so klar wie nirgendwo, erstrahlen. All das ist die Magie des wilden Namibias.
    Bilder, die verzaubern aber auch daran erinnern sollen, dass auch dieses Paradies durch den Menschen akut bedroht ist und es unsere Pflicht ist, die Einmaligkeit unseres Planeten zu schützen und zu bewahren.

    Bernd Wasiolka lebt seit mehr als 15 Jahren im südlichen Afrika. In den ersten Jahren arbeitete er an seiner Doktorarbeit über Reptilien in der südlichen Kalahari und anschließend als Tierökologe in Südafrika, bevor es nach Namibia ging, um dort an Geparden und Leoparden zu forschen. In all diesen Jahren war die Tierfotografie ein wichtiger Bestandteil seines Lebens im afrikanischen Busch. Während dieser Zeit entstand auch sein erster Bildband „Kalahari Dreaming“. Seit vier Jahren konzentriert sich Bernd nur noch auf die Naturfotografie. Für seinen neusten Bildband WILDES NAMIBIA war er über 800 Tage in der Natur Namibias unterwegs und legte mehr als 80.000 km auf namibischen Straßen, Schotterpisten, Buschtracks und in sandigen Flussbetten zurück, immer auf der Suche nach spannenden Motiven, traumhaften Lichtstimmungen und aufregenden Tiererlebnissen.
    http://www.wildphotolife.com

    Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuelle Corona-Schutzverordnung NRW. Kein Einlaß ohne Schutznachweis.

    https://www.facebook.com/events/372749701347000/