Internationale Studierende an der Bergischen Universität Wuppertal

Die Bergische Universität Wuppertal (BUW) ist eine international vernetzte Hochschule. 2018 bestanden laut Rektoratsbericht 74 Hochschulpartnerschaften auf der ganzen Welt – 31 allein im asiatischen Raum. Rund 100 Gaststudierende besuchen jedes Semester unsere Universität und werden beispielsweise über das ERASMUS-Programm der Europäischen Union, aber auch durch andere Stipendien gefördert. Die BUW verfügt aktuell über fast 180 ERASMUS-Verträge.

Anzeige:

 

Zudem haben über 10 Prozent der Wuppertaler Studierende eine andere Staatsangehörigkeit als die deutsche. Neben zahlreichen europäischen Heimatstaaten sind auch Nationen abseits des Kontinents, wie China, Kamerun, Vietnam oder Japan, vertreten.

Bergische Universität Wuppertal verfügt über fast 180 ERASMUS-Verträge

Manche internationale Studierende verweilen lediglich ein Semester an der Bergischen Universität, andere absolvieren ein ganzes Studium und schließen ihre Laufbahn mit einem Bachelor, Master oder gar einer Promotion ab. Einige von ihnen könnt ihr über die folgenden Beiträge kennen lernen.

Ihr kennt einen spannenden Kontakt oder möchtet uns eure Geschichte erzählen? Dann schreibt uns: redaktion@blickfeld-wuppertal.de // Kontaktformular

Internationale Studierende an der Wuppertaler Universität