Bergisches Uni-Theater (BUnT) führt „Die 12 Geschworenen“ auf

Die 12 Geschworenen stimmen ab © vs

Zwölf Geschworene, zwölf Meinungen, ein gemeinsames Urteil. Wäre da nicht die eine Widersacherin. Die Eine, die alle anderen überzeugen kann. Die Eine, die zusammen mit den anderen über Leben oder Tod entscheidet.
Im gut besuchten Hörsaal 33 der Uni Wuppertal entschieden am vergangenen Freitagabend „Die 12 Geschworenen“ des Bergischen Uni-Theaters (BUnT) über das Schicksal eines vermeintlichen Mörders.
Dem Original von Reginald Rose in nichts nachstehend, trafen hier verschiedenste Charaktere in einer Debatte aufeinander, bei der es am Ende einzig um die Frage ging: schuldig oder nicht schuldig?
Martin, Vanessa und Lilly von blickfeld waren bei der mit herausragender Schauspielkunst überzeugenden Premiere und haben sich ein Bild des Stücks gemacht.

Lilly: „Das äußerst überzeugende Schauspiel meiner Kommilitonen hat mich positiv überrascht und den Abend zu einem sehr besonderen Erlebnis gemacht. Die simple, aber aussagekräftige Bühnen- und Kostümwahl und die genialen Typen-Darstellungen der einzelnen Charaktere waren weit davon entfernt, Amateur-Theater zu zeigen. Das, vereint mit einer spannenden Geschichte, garantiert den Gänsehaut-Effekt.“

Martin: „Wer den dazugehörigen Filmklassiker kennt, dem wird während der Premiere des Uni-Theaters bereits eine zentrale Besonderheit aufgefallen sein: ob Maske oder Bühne – die gesamte Kulisse präsentierte sich in Schwarz-Weiß. Damit wurde das Fundament einer glaubhaften, in den 50/60iger Jahren spielenden Bühnendarbietung gelegt, deren Charaktere mit Witz, Charme, Ernsthaftigkeit und einer überzeugenden Entwicklung beim Publikum punkten konnten und am Ende – absolut verdient – den tobenden Applaus dafür erhielten.“

Vanessa: „Der voraussichtlich heißeste Tag des Jahres und die zwölf Geschworenen wollen eine schnelle Entscheidung treffen – wäre da nicht Geschworene Nummer 8. Das Theaterstück ermahnt uns, keine vorschnellen Urteile aufgrund vermeintlicher Beweise zu fällen und stellt auf amüsante Weise unterschiedlichste Stereotypen der Gesellschaft bei der Spruchfindung vor.“ »lyh, vs & mw«

Weitere Vorstellungen von „Die 12 Geschworenen“ gibt BUnT am 27. und 28. Januar.

Galerie

Alle Fotos © vs

Stichworte:  
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Regeln für die Kommentarfunktion:

Grundsätzlich nicht erlaubt sind: Werbung, Rassismus,Pornographie und Obszönitaten, Beleidigungen, Gewaltandrohungen, Verlinkungen zu oder Nachfrage nach illegalen angeboten (Raubkopien etc.), o.ä. ...

Kommentare mit diesem Inhalt werden kommentarlos gelöscht.

Des Weiteren sollte man sich beim Schreiben um eine vernünftige Ausdrucksweise und verständliche Rechtschreibung kümmern. Zudem werden sinnleere Kommentare (Spam) nicht gerne gesehen und gelöscht. Ein allgemein höflicher Umgangston sollte gewährleistet bleiben.