Deutsche Hochschulmeisterschaft im Tischtennis

Deutsche Hochschulmeisterschaft im Tischtennis

Deutsche Hochschulmeisterschaft im Tischtennis

Die Gelegenheit, die Frühjahrsmüdigkeit abzuschütteln! Die Bergische Universität Wuppertal ist in diesem Jahr Ausrichter der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Tischtennis, die vom 17. bis zum 19. Juni in der Uni-Halle stattfinden wird. Am Freitag beginnen die Wettkämpfe, die aus fünf Einzeldisziplinen (in ca. 600 Begegnungen) bestehen: Einzel (Damen und Herren), Doppel (Damen und Herren) und Mixed. Auch ein Ehemaligenturnier ist für den Samstag angesetzt.
Wer sich hier sportlich beweisen und mit rund 200 Studierenden verschiedener deutscher Hochschulen messen möchte, kann sich noch bis zum 3. Juni anmelden. Auch Helfer und Helferinnen können sich im lokalen Hochschulsportbüro registrieren lassen.
Weitere Informationen zu der dreitägigen Veranstaltung und der Anmeldung findet ihr unter folgendem Link: hochschulsport.uni-wuppertal.de | Facebook-Event

Fußball Uni-Liga

Fußball Uni-Liga

Fußball Uni-Liga

Noch bis zum 12. Mai können sich Studierende und Beschäftigte der Universität Wuppertal außerdem für die Uni-Fußball-Liga anmelden, die vom 23. bis zum 27. Juni stattfindet. Dort werden acht Teams mit jeweils sechs bis zehn Spielern die Möglichkeit haben, nach den Vorlesungen und Seminaren freundschaftlich gegeneinander anzutreten.
Alle Details zum Ablauf des Turniers, zu den Teilnahmebedingungen und Spielregeln sowie zu der Anmeldung könnt ihr auf der Website des Hochschulsports finden: buchung.hochschulsport.uni-wuppertal.de »js«

Stichworte:  
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Regeln für die Kommentarfunktion:

Grundsätzlich nicht erlaubt sind: Werbung, Rassismus,Pornographie und Obszönitaten, Beleidigungen, Gewaltandrohungen, Verlinkungen zu oder Nachfrage nach illegalen angeboten (Raubkopien etc.), o.ä. ...

Kommentare mit diesem Inhalt werden kommentarlos gelöscht.

Des Weiteren sollte man sich beim Schreiben um eine vernünftige Ausdrucksweise und verständliche Rechtschreibung kümmern. Zudem werden sinnleere Kommentare (Spam) nicht gerne gesehen und gelöscht. Ein allgemein höflicher Umgangston sollte gewährleistet bleiben.