Effizientes Teamwork mit BSCW Shared Workspaces

BSCW Anmeldung

Das Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) an der Bergischen Universität Wuppertal betreibt einen BSCW-Server, der allen Hochschulangehörigen ein professionelles Dokumentenmanagement sowie eine erfolgreiche Projektverwaltung ermöglicht. Das webbasierte Groupware-Werkzeug erlaubt nicht nur die Sicherung und Organisation von privaten Dateien und einem persönlichen Organizer, sondern erweist sich insbesondere bei der ortsunabhängigen Zusammenarbeit von mehreren Benutzern via Internet als besonders nützlich. Als erster Ansprechpartner bei jeglichen Fragen steht die ZIM Benutzerberatung gerne persönlich, telefonisch sowie digital per e-Mail zur Verfügung. Die Nutzung des BSCW ist sowohl für Studierende als auch für Mitarbeitende der BU Wuppertal kostenlos.

Anzeige:

 

T.e.a.m. – Toll, ein anderer macht’s! – war gestern, denn die vollständig online verfügbare Gruppensoftware „Basic Support for Cooperative Work“ (BSCW) fördert die effektive Zusammenarbeit im Team ungemein. Gründe hierfür sind sicherlich neben der ansprechenden Oberfläche auch die intuitive Handhabung, wodurch ein schneller Einstieg und die problemlose Bewältigung des Programms begünstigt werden. Besonders das hohe Maß an Produktivität und Praktikabilität spricht ebenfalls für das BSCW Shared-Workspace-System. So kann man nicht nur private Dokumente und Daten mit BSCW sichern und verwalten, sondern obendrein mit anderen Usern Arbeitsgruppen bilden, die auf gemeinsamen virtuellen Arbeitsbereichen Dateien ablegen, verwalten oder zusammen bearbeiten können. Der Austausch von Informationen in einer jeweiligen Projektgruppe erfolgt demnach standortübergreifend über das Internet – eine besonders bequeme und simple Art, um kooperativ zu arbeiten. Hierbei können BSCW-Benutzer direkt über einen Webbrowser auf diese Daten zugreifen – weltweit, zu jeder Zeit und ohne zusätzliche Installation von Software. Wichtige Informationen stehen also allen Mitgliedern der jeweiligen Arbeitsgruppe immer und überall zur Verfügung, so dass komplexe Arbeitsabläufe mit minimalem Aufwand koordiniert werden können. Zur optimalen Projektverwaltung unterstützt BSCW seine User des Weiteren mit einem persönlichen wie auch gruppenbasierten Informationsverwalter, mit dem Aufgaben, Termine, Kontaktdaten und Notizen organisiert und verarbeitet werden können. Alles in allem ist BSCW demnach das perfekte Tool, um die Professionalität und Produktivität von Teamwork zu überblicken und maßgeblich zu steigern.

BSCW steht allen Angehörigen der BU Wuppertal frei zur Verfügung. Hierfür ist eine einmalige Registrierung auf der ZIM Homepage („Sich selbst für das BSCW eintragen“) notwendig. Um BSCW schließlich nutzen zu können, ruft man nach erfolgreicher Registrierung im bevorzugten Browser den Link https://bscw.uni-wuppertal.de/ auf. Seit einem System-Update Anfang 2012 melden sich Studierende nun nicht mehr wie bisher mit ihrer Matrikelnummer sondern mit „mein-alias (at) uni-wuppertal.de“ an. Bei Mitarbeitenden ist der Benutzername wie gehabt der Accountname. Das Passwort ist in beiden Fällen das mittels ZIM-Pin gesetzte Kennwort. Weitere Informationen zu BSCW und Hilfestellungen zur Registrierung, Anmeldung und Verwendung der Gruppensoftware erteilt die ZIM Benutzerberatung (T.11.04, Mo-Fr 08-18.00 Uhr, Tel. 0202-4393295, zimber (at) uni-wuppertal.de). »ag«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.