Auf einen Blick: inklusives Klima-Heft, Kleinkindstudie und Virtual Job-Talks

Die Wuppertaler Grafikerin Yvonne Grabowski hat ein inklusives Klima-Heft für Kinder entwickelt, das Praxisforum der Fakultät 6 lädt zu zwei Virtual Job-Talks mit Coroplast und HAYS ein und zwei Promotionsstudierende suchen Familien für eine Kleinkindstudie.

Titelbild: Dein Klima-Heft: Klimaschutz in einfacher Sprache © Grafikwerkstatt Wuppertal

Wuppertaler Grafikerin entwickelt inklusives Klima-Heft für Kinder

Titelbild des inklusiven Klima-Hefts für Kinder vom LVR. – Grafik: Yvonne Grabowski

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat mit der Wuppertaler Grafikerin Yvonne Grabowski ein inklusives Klima-Heft entwickelt. In einfacher Sprache erklärt es jungen Menschen mit Lese- und Lernbeeinträchtigungen Wissenswertes rund um den Klimaschutz. Es beinhaltet anschauliche Illustrationen und begleitet junge Leser/-innen durch die Themen Klimaschutz, Energie, Mobilität, Ernährung, Konsum und Müll. Dabei bilden die farbigen Illustrationen auch die diverse, inklusive Gesellschaft ab. Zudem ist das Klima-Heft in einfacher Sprache geschrieben und entspricht weitgehend den Anforderungen der leichten Sprache.

Die Grafikwerkstatt Wuppertal wurde 2016 als Grafikwerkstatt Köln gegründet. Seit 2018 ist die 42-jährige Diplom-Biologin und Mediengestalterin Yvonne Grabowski mit ihrem Unternehmen in ihre Heimat Wuppertal zurückgekehrt. Hier zeichnete sie bereits für den pro Mirke e.V., für ein geplantes Familienzentrum in Wuppertal und für „Herausforderung – einfach machen!“.

Das von ihr entwickelte Klimaheft ist künftig u.a. in allen LVR-Förderschulen verfügbar und kann zudem als barrierefreies PDF kostenlos bezogen werden:

Anzeige:

 

Praxisforum der Fakultät 6: Virtual Job-Talks mit Coroplast und HAYS

Das Praxisforum der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik (FK6) organisiert regelmäßig sogenannte Virtual Job-Talks.

Der nächste Talk findet am 26. April 2021 mit Carolin Rüthers (HR Specialist Apprentices, Students & Trainees) und Michele Lagnese (Head of Digital Transformation) von Coroplast statt. „Ob motivierter Ingenieur oder Softwareentwickler: Unter dem Motto ‚Doing things differently‘ werden spannende Perspektiven für Eure berufliche Zukunft geboten!“, heißt es in der am kommenden Montag um 16 Uhr per ZOOM stattfindenden Veranstaltung.

Am 10. Mai 2021 warten Katharina Hain (Senior Department Manager Federal & Education Partners Management) und Melanie Berchtold (Professional Federal & Education Partners Management) von HAYS auf interessierte Studierende. Die ebenfalls per ZOOM um 16:30 Uhr stattfindende Veranstaltung verspricht unter dem Motto „Unser Ziel: Ihnen den Weg ins Berufsleben zu ebnen“ Antworten auf Fragen rund um die Berufswahl, den Arbeitsmarkt sowie die erforderlichen Softskills.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung finden sich unter: fk6.uni-wuppertal.de

Kleinkindstudie: Familien gesucht! 90 Euro für die Teilnahme

Die Promovierenden Laura Mühling und Lucie Lichtenstein vom Lehrstuhl Entwicklungspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal (Prof. Dr. Peter Zimmermann) suchen für ihr Promotionsprojekt Teilnehmer/-innen. Gemeinsam führen Sie eine Kleinkindstudie durch, in der sie sich mit den Einflüssen auf die Entwicklung im Kleinkindalter beschäftigen werden. Dazu suchen sie Familien aus Müttern und Väter mit Babys im Alter von unter einem Jahr, die bereit sind, an drei Terminen teilzunehmen, die per Video aufgezeichnet werden. Im Gegenzug gibt es pro Termin 30 Euro als „Dankeschön“. Der genaue Ablaufplan und Informationen zum Datenschutz können dem nachfolgenden Flyer entnommen werden. Interessierte Eltern können sich an die beiden Forscherinnen telefonisch unter der 0202 / 439 3227 oder per E-Mail an kleinkindstudie@uni-wuppertal.de wenden.

Weitere Informationen zur Kleinkindstudie:

»red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.