Verein „Hand in Hand“ lädt zur Winter-Werkstatt ein

Die kalte Jahreszeit ist angebrochen, die Nächte dauern länger und die ersten Weihnachtsmärkte werden aufgebaut. Parallel dazu lädt der Verein "Hand in Hand", der Menschen beim "Ankommen" in Wuppertal unterstützt, zu seiner Winterwerkstatt ein. Am Sonntag, 24. November 2019, geht es um 15 Uhr an der Diakoniekirche los. Auf dem Programm stehen ein Markt, verschiedene Workshops und Live-Musik der Jam-Session-Teilnehmer/-innen. Zudem tritt das Duo BILSTEIN & DUNKEL auf.

Mit der Winter-Werkstatt will der Verein nicht nur die Winter- und Weihnachtszeit einläuten, sondern auch die Menschen im Tal zusammenbringen, wie Vorsitzende Matilda Flasche ausführt: „Wir heißen alle Wuppertaler, egal ob Einheimische, Geflüchtete, Familien mit und ohne Kinder und Menschen jeden Alters herzlich willkommen und möchten in gemütlicher Atmosphäre gemeinsam eine schöne Zeit verbringen.“

Die Veranstaltung an der Diakoniekirche fasst zudem die gesamten Aktivitäten des Vereins zusammen: „Die Kochveranstaltung, unsere Kreativwerkstatt und die Jam-Session sind monatliche Formate, die wir nun am 24. November in einem Event zusammenfassen“, so Flasche weiter. Dabei erwartet die Besucher/-innen ein umfangreiches Programm und viele Angebote. So kümmert sich die Jam-Session um die musikalische Untermalung und wird durch das Duo BILSTEIN & DUNKEL ergänzt, das erst kürzlich sein Debütalbum herausgebracht hat. Auch die Teilnehmer/-innen der Kreativwerkstatt und des Koch-Events präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Anzeige:

 

Selbstgemachtes für den Weihnachtsbaum

„Auf dem Markt wird es viel Schönes und Praktisches geben, zum Beispiel nachhaltige Haushaltsmittel und Kosmetika aus Naturprodukten oder schmackhafte aromatisierte Öle und Essige“, kündigt Flasche an. Die Produkte, die aus den Aktivitäten des Vereins stammen, können alle gegen eine Spende erworben werden. „Zudem bieten Wanderjuwel an einem tollen Stand wunderbare, handgemachte Schmuckstücke aus Holz und anderen Materialien an, die sich ebenfalls gut unter oder an dem Tannenbaum machen.“

Gemeinsam Kochen © Hand in Hand

Doch es gibt noch mehr: Der Verein organisiert verschiedene Workshops. So können Besucher/-innen Bienenwachstücher machen oder Kräutersalze mischen. Auch wird ein Kalligraphie-Künstler vor Ort sein, der seine Werke gegen Spende abgibt und den ein oder anderen Tipp für diejenigen parat hat, die die Kunst des „Schönschreibens“ kennen lernen möchten. Die obligatorische Waffel, sowie Glühwein und andere Getränke fehlen natürlich ebenfalls nicht. „Wir freuen uns auf viele Besucher“, so Flasche abschließend. »mw«

„Hand in Hand“ Winter-Werkstatt im Überblick:

  • Wann? 24. November 2019 ab 15 Uhr
  • Wo? Diakoniekirche, Friedrichstr. 1
    (gegenüber des „Hand in Hand“-Büros)

Kontakt zum Verein

Hand in Hand – Kontaktpersonen für Geflüchtete e.V.

Spendenkonto des Vereins

  • Hand in Hand – Kontaktpersonen für Geflüchtete e.V.
  • IBAN: DE60 3305 0000 0000 7851 88
  • BIC: WUPSDE33XXX (Stadtsparkasse Wuppertal)

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.