„Senkrechtstart“: GEW organisiert Workshop für LehrerInnen

„Senkrechtstart“ – so heißt der Fortbildungstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für angehende LehrerInnen, der „fit für den Unterrichtsalltag“ machen soll. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 22. September 2018 von 10 bis 16 Uhr in Düsseldorf (DGB-Haus) statt.

Die junge GEW bietet an diesem Tag die folgenden Workshops an:

  • Jetzt seid doch mal ruhig! Störungsprävention im Unterricht
  • Elterngespräche – Zielgerichtet, konstruktiv und Nerven schonend
  • Alles was Recht ist – Schulgesetz, Klassenleitung und Aufsichtspflicht
  • Alles was Recht ist – Sicher bei Klassenfahrten und im Schulsport
  • Unterricht für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche – Worauf es ankommt
  • Digitale Bildung und was bedeutet das für junge Lehrkräfte

Anzeige:

 

TeilnehmerInnen können aus dem Angebot zwei Workshops wählen. Eine Gewerkschaftsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro für Mitglieder und 15 Euro für Nichtmitglieder (für Verpflegung ist gesorgt). Die Anmeldung ist ab sofort möglich und erfolgt online auf der GEW-Homepage: www.gew-nrw.de

Anmeldeschluss ist der 15. September 2018. »red«

Weitere Informationen zum „Senkrechtstart“ der GEW:

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.