Die Universitätsbibliothek öffnet mit Einschränkungen

Ab Montag, 22. Juni 2020, wird die Universitätsbibliothek am Campus Grifflenberg wieder geöffnet. Dann dürfen 30 Studierende für maximal 30 Minuten zur Rückgabe, Ausleihe und Literaturrecherche am Bücherregal das Bibliotheksgebäude betreten.

Die Fachbibliotheken 1 bis 5 sind dann montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Dazu gibt es klare Zugangsbedingungen:

  • Der Aufenthalt ist aktuell auf maximal 30 Personen beschränkt.
  • Zum Einlass muss eine Registrierung per Bibliotheksausweis erfolgen.
  • Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung ist vorgeschrieben.
  • Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 30 Minuten.
  • Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Anzeige:

 

Gewünschte Literatur vorab recherchieren

In der Universitätsbibliothek stehen keine Arbeits- und Rechercheplätze, Scanner und Kopierer zur Verfügung und die Informationstheken in den jeweiligen Fachbibliotheken sind nicht besetzt. Die Verantwortlichen der Uni-Bibliothek raten daher: „Recherchieren Sie im Vorfeld die Signaturen der Bücher, die Sie ausleihen möchten.“ Auch wird „die Nutzung eigener portabler Geräte (…) dringend empfohlen.“ Fragen sollten im Vorfeld über das Kontaktformular der Bibliothek geklärt werden.

Zweigstellen Campus Haspel und Freudenberg bleiben geschlossen

Die Bibliotheken an den übrigen zwei Uni-Standorten sind weiterhin nicht betretbar. Wer aus der Fachbibliotheken 6 (Campus Haspel) und 7 (Campus Freudenberg) Literatur benötigt, kann weiterhin das Online-Bestellformular der Bibliothek nutzen. Bücher der übrigen auf dem Grifflenberg befindlichen Fachbibliotheken können damit nicht mehr bestellt werden.

Nur der Standort Grifflenberg der Uni-Bibliothek öffnet wieder © mw

Lese- und Arbeitsplätze sollen zum Ende des Monats wieder zur Verfügung stehen

Ab dem 29. Juni 2020 plant die Leitung der Universitätsbibliothek die Öffnung der Lese- und Arbeitsplätze – anfangs in begrenzter Zahl und auch nur nach vorheriger Reservierung. Dazu würden aktuell die erforderlichen Vorbereitungen laufen. Die weiteren Nutzungsbedingungen sind derzeit noch nicht bekannt. »red«

Weitere Informationen zur Teilöffnung der Universitätsbibliothek

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.