Medien- und IT-Jobs an der Bergischen Universität Wuppertal

Regelmäßig werden an der Wuppertaler Universität Jobs in den verschiedensten Bereichen ausgeschrieben. Aktuell sind einige interessante Stellen für Studierende und AbsolventInnen verfügbar.

Jobs für Studierende

Folgende Stellenausschreibungen richten sich an Studierende:

Über den folgenden Link kommt ihr direkt zu den Stellen für AbsolventInnen.

Das Akademische Auslandsamt (AAA) sucht zwei studentische Aushilfsangestelle

Das Akademische Auslandsamt (AAA) sucht jeweils eine/n Studentische/n Aushilfsangestellte/n für die Bereiche Team Incoming und Team Outgoing.
Beim Team Incoming sollen u.a. eine Schnittstellenfunktion zwischen AAA und International Students Team (IST) und die Pflege der Internetseiten Internationales-Incomings und der IST-Seiten übernommen werden. Dabei werden Fähigkeiten wie etwa „Vertrautheit mit neuen Medien (social media)“, „sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift“ und zeitliche Flexibilität vorausgesetzt.
Ähnliches wird auch beim Team Outgoing gefordert, wobei hier anstelle der neuen Medien „Kenntnisse im Umgang mit Content Management Systemen (Typo 3) von Vorteil“ sind. Damit einher geht die Aufgabe „der Pflege der Internetseiten www.internationales.uni-wuppertal.de.“

Bewerbungsschluss für beide Jobs ist am kommenden Donnerstag, den 15. Februar 2018. Sie sind jeweils auf zwei Jahre befristet und werden bei „25 % der tariflichen Arbeitszeit“ mit „E2 TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder)“ entlohnt.

Zu den Stellenausschreibungen:

  • Studentische/r Aushilfsangestellte/r – Team Incoming im Akademischen Auslandsamt
  • Studentische/r Aushilfsangestellte/r – Team Outgoing im Akademischen Auslandsamt

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) sucht für den Bereich „Webredaktion“

Bachelor-Studierende, die fit in InDesign und Photoshop sind und über Kenntnisse in Content-Management-Systemen und HTML verfügen, können nach erfolgreicher Bewerbung den „Aufbau der neuen Studiengangseiten in aktuellem, der Beratung entsprechenden und neueste mediale Entwicklungen bzw. Trends aufgreifenden Format“ mit umsetzen. Dazu gehören zum Beispiel die „Informationsrecherche zu studienrelevanten Inhalten“ und „Konzeption, Erstellung und Bearbeitung von Grafiken, Icons, Bildern für die Darstellung von Studiengangsinformationen“.
Auch hier endet die Bewerbungsfrist in drei Tagen. Arbeitsbeginn ist am 1. Mai mit 8 Stunden pro Woche.

Anzeige:

 

Zur Stellenausschreibung:

  • Studentische/r Mitarbeiter/in Bereich Webredaktion in der Zentralen Studienberatung

Dezernat 2 „Planung und Entwicklung“ sucht für die Abteilung 2.3 „IT-Services Verwaltung“

Bei diesem Job dürfen Studierende selbst an „WUSEL“ und dem Nachfolgesystem „HISinOne“ Hand anlegen. Gesucht wird Unterstützung „bei der Pflege und Wartung der Studierenden-Verwaltungs-Software“ und „bei der Konfiguration neuer Funktionalitäten in HISinOne“. Gefordert werden u.a. die „Handhabung gängiger SQL-Datenbanksysteme wie z. B. Informix, PostGreSQL oder My-SQL“ und „Kenntnisse im Bereich der Programmierung“ und Webdesign.
Bewerbungen haben noch bis Anfang März Zeit. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und umfasst zehn Stunden pro Woche. Auch hier wird nach „E2 TV-L“ vergütet.

Zur Stellenausschreibung:

  • Studentische/r Aushilfsangestellte/r im Dezernat 2 – Planung und Entwicklung

Jobs für AbsolventInnen

Folgende Uni-Stellen richten sich an Master-AbsolventInnen mit teils mehrjähriger Berufserfahrung:

RedakteurIn und LeiterIn in der Stabsstelle Universitätskommunikation gesucht

In der Universitätskommunikation sind derzeit zwei Stellen ausgeschrieben. Noch bis zum 16. Februar können Bewerbungen für den Job als RedakteurIn (Presse und Social Media) eingereicht werden. Die Stelle ist als Vertretung „während der Zeit des Mutterschutzes ab 04. April 2018 bis zum Ablauf der Zeit des Mutterschutzes sowie mit der Option auf Verlängerung für die Dauer der Elternzeit von voraussichtlich einem Jahr“ ausgeschrieben und wird mit „E13 TV-L“ bei „100 % der tariflichen Arbeitszeit“ besetzt. Zentrale Aufgaben sind beispielsweise „Betreuung der Social-Media-Kanäle der Universität (insbesondere Facebook)“, das „Verfassen von Pressemitteilungen und Artikeln zu Hochschulthemen“ oder die „Erledigung täglicher Medienanfragen“. Als Voraussetzungen werden mitunter aufgeführt: „Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar)“ und „einschlägige journalistische Berufserfahrungen und/oder abgeschlossenes Volontariat“.

Zugleich kann derzeit auch die Spitze der Universitätskommunikation übernommen werden, denn die Kombi-Stelle LeiterIn Stabsstelle Universitätskommunikation und ReferentIn des Rektorats der Bergischen Universität Wuppertal ist bis zum 22. Februar ausgeschrieben. Die künftige Besetzung verantwortet „die gesamte interne und externe Kommunikation der Bergischen Universität“ und ist „verantwortlich für ca. 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Fundraising sowie zentrale Grafikservices. Zugleich soll „die Arbeit des Rektorats in allen Fragen der Hochschulleitung und -entwicklung“ unterstützt und u.a. der „Kontakt zu Partnern in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik“ gepflegt werden. Der Wert der Vollzeitstelle liegt bei „E15 TV-L“. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch „eine Verbeamtung bis Besoldungsgruppe A14“ möglich. Laut Stellenausschreibung werden teils mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen „Personal- und Budgetverantwortung“, „Wissenschaftsmanagement und –verwaltung“, „Umgang mit Medien“ sowie „juristische Kenntnisse“ gefordert.

Zu den Stellenausschreibungen:

  • Redakteurin/Redakteur (Presse und Social Media) in der Stabsstelle Universitätskommunikation
  • Leiterin/Leiter der Stabsstelle Universitätskommunikation und Referentin/Referent des Rektorats der Bergischen Universität Wuppertal

Systemadministrator/in im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM)

Dank eines Hinweises des ZIM wurde dieser Artikel um eine weitere Ausschreibung ergänzt: Bis zum 2. März können sich FachinformatikerInnen als „Systemadministrator/in im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM)“ bewerben. Gesucht werden fundierte Fachkenntnisse, etwa in Windows 2012 R2 Server, Active-Directory, File-Server oder Exchange Server 2016 und gute Kenntnisse beispielsweise in den Bereichen Virtualisierung, VMware und Citrix. Im Rahmen der Vollzeitstelle nach „E9 TV-L“ soll u.a. der „Aufbau und Betrieb einer hochverfügbaren Infrastruktur auf Basis von Microsoft Windows Active Directory“ umgesetzt und Beratung und Support auf „1st und 2nd Level-Niveau Arbeitsplatzrechner mit Windows Betriebssystemen“ erfolgen.

Zur Stellenausschreibungen:

  • Systemadministrator/in im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM)

»red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.