Job gesucht? Das sind die Angebote in Wuppertal und Umgebung

Wuppertaler Studierende arbeiten bundesweit mit am häufigsten. Das hat die 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks 2017 ermittelt. Während bundesweit im Durchschnitt 69 Prozent der Studierenden einer Beschäftigung nachgehen, sind es in Wuppertal 75 Prozent. Das macht sich im Verdienst bemerkbar: Mit 405 Euro pro Monat liegen Studierende der Bergischen Universität sowohl über dem Landes- (361 Euro), als auch dem Bundesdurchschnitt (385 Euro). Der Nettostundenlohn beträgt im Schnitt 13,30 Euro, was über dem in Land (11,40 Euro) und Bund (11,50 Euro) liegt. Wir haben uns für euch umgeschaut, welche Stellen in Wuppertal und Umgebung frei sind.

Studentische Hilfskraft bei der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft, mit Sitz in Solingen, fördert die regionale Zusammenarbeit und nimmt Aufgaben in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalmarketing, sowie Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsförderung wahr. Dazu gehören auch die Umsetzung regionaler Projekte in der Wirtschafts- und der Regionalentwicklung, sowie der Tourismusförderung.

Zwei Werkstudenten-Stellen, im Umfang von 20 Stunden pro Woche, hat die Gesellschaft derzeit ausgeschrieben. Studierende im Bachelor-Studium können 10 Euro pro Stunde verdienen, Master-Studierende erhalten 12 Euro:

Zudem gibt es eine Stelle, die für Absolvent/-innen, bzw. Mediengestalter/-innen interessant sein könnte:

Hilfskräfte im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM)

Wer Probleme mit seinem WLAN-Zugang hat, sucht die ZIM-Benutzerberatung auf. Das ist jedoch nicht die einzige Aufgabe des Zentrums für Informations- und Medienverarbeitung. Es stellt den Mitgliedern, Angehörigen und Einrichtungen der Universität die informations- und medientechnische Infrastruktur bereit. Dazu gehören der Betrieb des gesamten Kommunikationsnetzes und der zentralen Server und Workstations, die System- und die Anwendungssoftware, der Einsatz von E-Learning, Medien und die Medienproduktion.

Aktuell hat die zentrale Uni-Institution folgende drei Stellen ausgeschrieben:

Anzeige:

 

Die Uni-Richtlinien für die Beschäftigung und Vergütung wissenschaftlicher und studentischer Hilfskräfte schreibt folgenden Stundenlohn vor (Stand: 17.03.2016):

  • Studentische Hilfskraft(SHK) 10,75 Euro pro Stunde
  • Wissenschaftliche Hilfskraft (WHF): 12,53 Euro pro Stunde
  • Wissenschaftliche Hilfskraft (WHK): 16,61 Euro pro Stunde

Praxisforum der Fakultät 1 sucht studentische Hilfskräfte

Das Praxisforum der Fakultät 1 informiert Studierende der Geistes- und Kulturwissenschaften über berufliche Perspektiven neben dem Lehrerberuf. Dazu organisiert das Praxisforum regelmäßig Jobtalks und Exkursionen und bietet eine Praxissprechstunde an.

Derzeit werden eine oder zwei Studentische Hilfskräfte (SHK) gesucht:

Weitere Stellenausschreibungen

Die Bergische Universität Wuppertal (Career Service) und das Hochschul-Sozialwerk betreiben jeweils eine Jobbörse, die regelmäßig gepflegt wird und zahlreiche Stellenausschreibungen enthält:

Was beim Jobben neben dem Studium beachtet werden muss, erklärt das Deutsche Studentenwerk auf seiner Webseite. »red«

Anzeige:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.